Backlinkaufbau: Die 15 besten Linkbuilding-Tools

Erika Varagouli

Dec 09, 202012 min read
Linkbuilding-Tools

Wenn es um die Durchführung einer Backlinkaufbau-Kampagne geht, kann die Nutzung der richtigen Tools dein Leben um Längen einfacher machen.

Auch wenn es mehrere hunderte Tools fürs Linkbuilding gibt, die an Suchmaschinenoptimierer vermarktet werden: Der effektivste und beste  Backlinkaufbau Tool hilft dir dabei, deine Prozesse zu vereinfachen und die andernfalls händische Ausführung von Aufgaben unnötig zu machen.

In diesem Leitfaden nehmen wir 10 Linkbuilding-Tools genauer unter die Lupe, die du kennen solltest, wenn du auf effiziente Weise Backlinks aufbauen willst. Außerdem teilen wir als Bonus eine Liste von fünf Chrome-Erweiterungen mit dir, die du installieren solltest.

Backlinks von hochwertigen Websites

mit SEMrush Link Building

ADS illustration

10 der besten Tools zum Backlinkaufbau

Beim erfolgreichen Backlinkaufbau geht es in erster Linie darum, einen erprobten Prozess zu erschaffen. Dieser hilft dabei, Linkmöglichkeiten zu finden und Kontakt zu Webmastern sowie Journalisten aufzunehmen und diese zu überzeugen, auf deine Inhalte zu verlinken.

Auch wenn der Aufbau von Backlinks natürlich ohne jegliche Tools möglich ist, können sie dir helfen, deine Maßnahmen effektiver zu machen.

Hier findest du eine Übersicht der 10 besten Linkbuilding-Tools, die dir beim Aufbau von besseren Links auch außerhalb von leicht zugänglichen Social-Media-Plattformen helfen können …

Eine Analyse mit Backlink-Gap ist einer der besten Ausgangspunkte für jede Linkbuilding-Kampagne. Du erhältst dadurch Insights über Mitbewerber und kannst Linkchancen auf Websites identifizieren, die offen zu anderen Mitbewerbern in deinem Bereich verlinken. Du kannst so die Backlinks der Konkurrenten finden und diese für dich nutzen.

Verwende das  SEMrush-Tool Backlink-Gap, um dein eigenes Linkprofil mit denen deiner Mitbewerber zu vergleichen und ungenutzte Linkchancen zu entdecken.

SEMrush Backlink-Gap Tool Screenshot

Gib deine eigene Domain sowie die Domains von bis zu vier Mitbewerbern ein und klicke auf „Kandidaten finden“. Dir werden Linkchancen auf der Basis von Domains angezeigt, welche zu den anderen Websites, aber nicht zu deiner verlinken.

SEMrush Backlink Gap Ergebnisse Screenshot

Wenn das Linkprofil deiner Mitbewerber stärker als deines ist, zählt das Schließen der „Lücke“ durch die Akquise von Links, die sie nicht haben, zu den wirkungsvollsten Linkbuilding-Strategien. Allerdings kannst du auch sehen, welche Backlinks sie gemeinsam haben, und so Ziele finden, auf die du dich konzentrieren kannst.

Standardmäßig werden dir als Ergebnisse im Tab „Beste“ die Domains angezeigt, die auf alle angegebenen Mitbewerber verweisen, aber nicht auf dich. Du kannst dir auch Kandidaten zum Schließen der Link-Lücke anzeigen lassen, basierend auf:

  • Schwach = Domains, die weniger auf dich als auf Mitbewerber verweisen
  • Stark = Domains, die auf dich, aber keine dieser Mitbewerber verweisen
  • Gemeinsam = Domains, die auf alle eingegebenen Domains verweisen
  • Einmalig = Domains, die nur auf eine Domain verweisen

2. Google Search (Search Operators) Google-Suche (mit Suchoperatoren)

Eines der besten verfügbaren Werkzeuge zum Auffinden von Linkchancen ist Google selbst – im Kombination mit einer praktischen Liste von Suchoperatoren.

Falls du mit Suchoperatoren nicht vertraut bist: Sie bieten eine effektive Möglichkeit, um bei einer normalen Suchanfrage zielgerichtetere Ergebnisse zu erhalten, sodass du schneller das findest, was du suchst.

Sie sind ein mächtiges Werkzeug, mit dessen Hilfe Linkbuilder passende Chancen für Backlinkaufbau und Content-Marketing finden können, darunter:

  • Seiten mit Tipps
  • Link-Übersichten
  • Gastartikel
  • Journalisten
  • und noch mehr!

Wenn du Suchoperatoren nutzt, musst du eine Suche auf eine bestimmte Weise ausführen und bestimmte Befehle in deine Suchanfrage einbauen, um spezifische Ergebnisse zu erhalten. Hier ein paar Beispiele:

Chancen auf Gastartikel finden:

Suchbegriff 1 intitle:"schreibe für uns" inurl:"schreibe-fuer-uns"

Suche im Titel oder der URL einer Seite nach einem Suchbegriff oder einer Suchanfrage.

In diesem Beispiel versuchen wir, Seiten zu finden, die für einen Suchbegriff relevant sind und „Schreibe für uns“ im Title-Tag und der URL enthalten.

Die zurückgelieferten Ergebnisse zeigen dir Internetseiten, die für deinen Suchbegriff relevant sind und den String in beiden Elementen enthalten. Sie können genutzt werden, um deine Outreach-Liste aufzubauen.

Chancen auf Seiten mit Tipps entdecken:

Suchbegriff 1(intitle:"tipp" | intitle:"tipps" | inurl:"tipps")

Ähnlich dem oberen Beispiel suchen wir hier nach Seiten mit Bezug zu unserem Ziel-Keyword, die entweder „Tipp“ oder „Tipps“ im Seitentitel oder der URL enthalten.

In der Praxis sieht das in etwa so aus:

Google Suchoperatoren Beispiel Screenshot

Um mehr über die verschiedenen Suchoperatoren zu erfahren, die du als Linkbuilder nutzen kannst, solltest du dir unser Google Search Operators Cheat Sheet anschauen und bei Bedarf darauf zurückgreifen.

3. Scrapebox

Scrapebox ist in Verbindung mit bestimmten Suchoperatoren von Google ein extrem mächtiges Werkzeug.

In der Vergangenheit war dieses Tool vor allem bei Black Hat SEO beliebt, um kostenlose Backlinks aufzubauen. Sie haben es häufig benutzt, um Blogkommentare im großen Stil zu automatisieren. Dir kann es dabei helfen, innerhalb von Sekunden Ergebnisse aus den SERPs zu sammeln.

Anstatt händisch eine Liste von URL-Kandidaten zusammenzustellen, kannst du Scrapebox nutzen, um diese Ergebnisse für dich zu scrapen und zu exportieren. Jetzt hast du mehr Zeit, um Kontakt mit den Kandidaten aufzunehmen und sie davon zu überzeugen, dass sie einen Link auf deinen Content setzen.

4. Google Alerts

Beim Blick auf Linkbuilding-Tools denken wir eher selten an Google Alerts.

Aber diese kostenlose Plattform ist tatsächlich ein sehr mächtiges Werkzeug, mit dem jeder Linkbuilder vertraut sein sollte – immerhin kann sie dir helfen:

  • Jedes Mal eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn jemand dich online erwähnt, sodass du auf Chancen zur Kontaktaufnahme aufmerksam wirst und versuchen kannst, Markennennungen in Links umzuwandeln.
  • Zu sehen, wenn Inhalte im Netz veröffentlicht werden, die einen Bezug zu deinen wichtigsten Suchbegriffen bzw. Keywords haben. So hast du eine einfache Möglichkeit, neue Journalisten oder Blogger für eine Kontaktaufnahme oder Themen, die im Trend liegen, ausfindig zu machen.
  • Zu erfahren, wenn deine Mitbewerber online erwähnt werden. So kannst du genauer hinschauen, wer über sie spricht und – vielleicht noch nützlicher – weshalb er das tut.

Google Alerts kannst du ebenfalls extrem einfach einrichten:

Google Alerts screenshot

Anschließend erhältst du Benachrichtigungen dazu direkt in deinen Posteingang und musst nur noch darauf reagieren.

Betrachte Google Alerts als Plattform, um Linkchancen zu entdecken. Auch wenn es sich dabei nicht um eine spezialisiertes Linkbuilding-Tool handelt: Sie sind auf jeden Fall ein Werkzeug, das dir beim Aufspüren neuer Kandidaten und bei der Gewinnung von Insights über Mitbewerber per E-Mail helfen kann.

5. HARO

Jeden Tag – zumindest unter der Woche – suchen Journalisten nach Unternehmen von hoher Qualität wie deinem, um sie in ihren Artikeln zu zitieren. Publikationen müssen alle Kommentare, Statements oder Ratschläge durch korrekte Quellen absichern.

Einer der Orte, an dem sich Journalisten nach Quellen umschauen, ist HARO (Help a Reporter Out). Die Plattform HARO schickt ihnen unter der Woche eine Serie von drei E-Mails pro Tag. Melde dich dort als Quelle an und erhalte Anfragen von Journalisten direkt in deinen Posteingang.

HARO example screenshot

Klicke auf eine davon, um die detaillierte Anfrage eines Journalisten zu sehen, der am entsprechenden Artikel arbeitet.

HARO request

Falls eine Anfrage genau zu deinem Wissen oder deiner Expertise passt, schicke deine Antwort an die angegebene E-Mail-Adresse. Antworte gut verständlich auf alle gestellten Fragen und rechtfertige, weshalb du (oder dein Kunde) als Quelle ernst genommen werden solltest.

Aber hüte dich, um irrelevante Themen zu pitchen, die nicht genau zu deinem Geschäftsfeld passen. Konzentriere deine Bemühungen darauf, nur zu Themen zu antworten, in denen du ein echter Experte bist.

Das SEMrush Link Building Tool ist perfekt, um eine Outreach-Kampagne zu starten und zu verwalten,

Das Link Building Tool wurde gebaut, um dir dabei zu helfen, die qualitativ hochwertigsten Backlinks in deiner Nische zu finden und zu akquirieren. Entdecke Hunderte von Chancen auf Backlinks im Tab Kandidaten. Nutze anpassbare E-Mail-Vorlagen für deine Outreach-Strategien. Sobald du einen Backlink verdient hast, verfolge seinen Status nach.

Lass uns einen Blick darauf werfen, was dieses Tool zu leisten vermag und wie du es einrichtest, um deinen Workflow zu unterstützen.

Gehe zum Tool und klicke auf „Neues Projekt hinzufügen“, falls du noch keins eingerichtet hast. Oder klicke auf „Einrichten“, wenn du bereits Projekte geladen hast.

Für den Moment gehen wir davon aus, dass du bereits ein Projekt erstellt hast und nur zum ersten Mal das Link Building Tool einrichtest.

Klicke auf die Schaltfläche „Einrichten“ neben deinem Projekt. Anschließend erhältst du die Möglichkeit, deine Ziel-Suchbegriffe hinzuzufügen.

Link Building Tool Keywords

Nachdem du diese hinzugefügt hast, klickst du in den Tab „Competitors“, um die wichtigsten Wettbewerber deiner Website hinzuzufügen.

Link Building Tool Wettbewerber

Klicke auf „Start Link Building“ und das Tool findet für dich eine Fülle von Chancen zum Backlinkaufbau, die du dir näher anschauen kannst.

In den meisten Fällen ist der Tab „All prospects“ der beste Ausgangspunkt, denn hier findest du die größte Anzahl an Chancen.

Backlink Kandidaten

Unter jedem dir präsentierten Kandidaten kannst du dir die Qualität genauer anschauen, indem du das Dropdown „Rating“ öffnest. Du siehst auch den Authority Score (AS) der Domain.

Setze in der linken Spalte bei den Kandidaten ein Häkchen, die du weiterverfolgen willst. Klicke dann auf die Schaltfläche „To in Progress“. Hier kannst du auswählen, wie du deine Strategie zur Kontaktaufnahme kategorisieren willst.

Linkbuilding Strategie festlegen

Linkbuilding Strategie festlegen

Diese werden dann in den Tab „In Progress“ bewegt. Von dort aus kannst du deine E-Mail zur Kontaktaufnahme versenden und den Erfolg deiner Maßnahmen tracken. Außerdem wirst du an Kandidaten erinnert, bei denen du aktiv werden solltest.

Webmaster mit Linkbuilding Tool anschreiben

Das Link Building Tool ist perfekt, um schnell neue Möglichkeiten für Backlinks zu finden. Gleichzeitig hilft es dir beim Versenden und beim Erfolgstracking deiner Maßnahmen.

7. Hunter

Hattest du jemals Schwierigkeiten, eine E-Mail-Adresse zu finden, die sich als möglicher Kandidat für den Linkaufbau eignet? Das kennen wir alle.

Es ist absolut frustrierend, wenn du zuversichtlich bist, dass ein Kandidat deinen Content lieben wird. Aber du kannst einfach nicht die zugehörige E-Mail-Adresse finden. Egal, wie lange du bereits auf der Website stöberst oder mit Google suchst.

Hunter ist das perfekte Werkzeug, um dir in dieser Situation zu helfen.

Hunter

Gib einen Domainnamen oder eine Firma ein und klicke auf „Find email addresses“, um eine Liste von E-Mail-Adressen dieser Website oder Publikation zu erhalten.

Hunter Results

Auch ohne Nutzerkonto kannst du das geläufige Muster für die Domain erkennen. So fällt dir das Raten leicht, wenn du lediglich den Namen eines Journalisten kennt. Aber du siehst auch eine Liste der Quellen neben den zurückgegebenen Ergebnissen. So kannst du die Korrektheit der E-Mail-Adresse oder des Formats absichern.

Falls du dieses Tool in vollem Umfang nutzen willst, kannst du einen kostenlosen Account anlegen. Damit erhältst du 50 Suchen pro Monat, kannst Ergebnisse filtern und CSV-Dateien herunterladen. Hunter kann dir dabei helfen, die langwierige Suche nach E-Mail-Adressen bestimmter Personen zu verkürzen. So bleibt dir mehr Zeit, weitere Kandidaten für eine Kontaktaufnahme zu finden.

8. GroupHigh

Großartige Inhalte haben es verdient, verbreitet zu werden. Schlaue Link-Builder sind sich folgender Tatsache bewusst: Je mehr Menschen über einen Launch ihres hochwertigen Contents Bescheid wissen, desto größer sind die Chancen, dass der Inhalt auf natürlichem Weg Links erhält – ganz im Sinne der Google Richtlinien

Und das Wissen darum, wer bei der Verbreitung der Inhalte helfen kann, sodass du Backlinks bekommst, ist eine der Abkürzungen auf dem Weg zum Erfolg.

Group High hat eine der weltweit größten, umfangreichsten und aktuellsten Datenbanken von Blogs im Internet aufgebaut. Du kannst diese Ressource nutzen, um neue Kandidaten zu entdecken, Influencer zu identifizieren und weitere Personen zu finden, die deine Inhalte weiterverbreiten können.

GroupHigh

Derzeit beträgt die Anzahl der Blogger in der Datenbank mehr als 15 Millionen.

In ihren eigenen Worten: „GroupHigh macht es einfach, Blogartikel, Tweets. Instagram-Posts und YouTube-Videos zu finden, die einen Bezug zu deiner Kampagne haben, und spart dir Unmengen an Zeit bei der Analyse der Ergebnisse“.

9. Google Sheets

Google Sheets sind der beste Freund eines jeden Linkbuilders.

Auch wenn es sich nicht um ein Linkbuilding-Tool im technischen Sinne handelt, ist dies die perfekte Methode, um deinen gesamten Workflow zu planen und zu verwalten. Google Sheets können genutzt werden, um:

  • Gescrapte Web-Daten zu analysieren und dadurch Kandidaten zu identifizieren
  • Listen von Kandidaten zu speichern und den Fortschritt verfolgen
  • Erfolgreich akquirierte Links aufzuzeichnen

Das Beste dabei: Auf diese Weise können viele unterschiedliche Leute in deinem Linkbuilding-Team perfekt zusammenarbeiten und du brauchst nur ein Sheet pro Projekt. Ein gemeinsamer Ort zur Zusammenarbeit hilft bei der Verschlankung deiner Prozesse. Google Sheets sind vielseitig und robust genug, um darauf deinen Workflow aufzubauen.

10. SEMrush Brand Monitoring Tool

Wenn deine Marke online erwähnt wird, aber nicht verlinkt ist, gibt es die Möglichkeit, Kontakt zum Webmaster oder Journalisten aufzunehmen und diesen zu überzeugen, einen Link hinzuzufügen.

Für jedes Unternehmen, über das online gesprochen wird, kann eine Kampagne mit Fokus auf unverlinkte Markennennungen eine Methode sein, die schnelle Erfolge liefert und zum Erfolg deiner PR-Maßnahmen beiträgt.

Du kannst das SEMrush Brand Monitoring Tool nutzen, um Markennennungen im Netz zu finden. Verwende den „Link zur Website“-Filter, um die Erwähnungen zu sehen, die keinen Link enthalten.

Erwähnungen ohne Links

Wähle den gewünschten Datumsbereich, um eine Liste mit Erwähnungen zu sehen, die du ins Visier nehmen solltest – mit einem guten Grund, der den Wert einer Verlinkung aufzuzeigen hilft.

Immerhin hast du dir schon die Erwähnung mit harter Arbeit verdient. Nun musst du nur noch den Journalisten oder Webmaster überzeugen, einen Link hinzuzufügen.

Target Markennennungen

Du kannst alle Chancen, die du überprüfen möchtest, direkt ans Link Building Tool schicken. So kannst du Fortschritte überwachen und den direkten Kontakt zur Website oder dem Journalisten aufnehmen.

Bonus: 5 Chrome-Erweiterungen, die jeder Linkbuilder kennen sollte

Nicht nur die richtige Ausstattung an Linkbuilding-Tools zählt: Du wirst auch feststellen, dass Erweiterungen für Chrome dabei helfen können, bestimmte Aufgaben einfacher oder schneller zu machen. Als Bonus findest du hier 5 Chrome-Erweiterungen, die jeder Linkbuilder kennen sollte:

Check My Links ist eine einfache, aber mächtige Erweiterung, die eine Internetseite crawlt und auf kaputte Links überprüft.

Der eigentliche Sinn dahinter: Webentwickler sollten eine Möglichkeit haben, um zu überprüfen, dass sich tatsächlich keine Broken Links auf ihren Seiten befinden. Gerade bei der internen Verlinkung können solche Fehler ärgerlich sein. Das Tool kann aber auch SEOs dabei helfen, Chancen für Linkbuilding-Kampagnen mithilfe von fehlerhaften Links zu finden.

Check My Links

Image Source: Chrome Web Store

Du kannst Internetseiten und Websites, auf denen du gerne einen Backlink setzen lassen möchtest, ganz einfach auf kaputte Links überprüfen. Gleichzeitig kannst du die Erweiterung nutzen, um sicherzustellen, dass deine eigene Webseite nicht auf externe (oder interne) tote Seiten verlinkt.

12. Nofollow

Nofollow kann Nofollow-Links auf einer Internetseite durch eine Umrandung kennzeichnen. So musst du keinen Blick in den Seitenquelltext werfen oder ein Element untersuchen, um zu sehen, ob der neueste zu dir gesetzte Link mit dem Attribut rel="nofollow" gekennzeichnet ist.

Nofollow

Image Source: Chrome Web Store

Dadurch sparst du Zeit und beschleunigst dein Link-Reporting.

13. Scraper

Scraper unterstützt dich dabei, Daten von Internetseiten als Spreadsheet zu sammeln. Als Linkbuilding-Tool bietet es eine effektive Möglichkeit, die SERPs zu scrapen, um Linkchancen zu finden oder Daten-Studien für die digitale PR zusammenzustellen und dir dabei zu helfen, Daten herunterzuziehen.

Du kannst dieses Tool ähnlich wie Scrapebox nutzen, das wir bereits betrachtet haben – nur in der Form einer praktischen Chrome-Erweiterung.

Scraper

Image Source: Chrome Web Store

Beachte bitte: Du brauchst zur Nutzung der Scraper-Erweiterung Wissen über die Anwendung von  XPath.

14. Linkclump

Zu den frustrierendsten Dingen beim Prüfen von Linkchancen direkt aus den SERPs heraus zählt das Öffnen von Internetseiten in einem neuen Tab per Rechtsklick und Auswahl.

Mit Linkclump kannst du pro Seite ein paar Sekunden einsparen, wenn du nach Kandidaten für Links suchst. Dadurch kannst du mehrere Links gleichzeitig öffnen oder kopieren. Du ziehst einfach nur eine Box rund um die Links auf, die du verwenden möchtest.

Linkclump

Image Source: Chrome Web Store

Das mag nach wenig klingen, aber selbst die Einsparung einer Sekunde pro Kandidat kann sich bei hunderten oder tausenden von Linkchancen über eine Woche, einen Monat oder ein Jahr hinweg summieren.

15. SEOquake

SEOquake ist „eine mächtige SEO-Toolbox für deinen Browser“ und kann dir dabei helfen, zahlreiche SEO-Aufgaben direkt im Browser auszuführen.

SEOquake

Image Source: Chrome Web Store

Hier findest du einige der Aufgaben, bei denen diese Erweiterung dir helfen kann:

  • Schnell einen Überblick über alle wichtigen SEO-Metriken erhalten
  • Die SERPs analysieren und als CSV exportieren
  • Den Schwierigkeitsgrad für ein Keyword in einer Suchanfrage einschätzen
  • Einen vollständigen SEO-Audit einer Internetseite vornehmen
  • Interne und externe Links untersuchen

Wir sind uns sicher, dass diese extrem vielseitige und nützliche Erweiterung dich begeistern wird. Sie hilft dir dabei, in Echtzeit die Performance deiner Website auf das nächste Level zu bringen.


Linkbuilding-Tools sind nicht dazu da, dir deinen Job in der Offpage-SEO abzunehmen. Aber sie helfen dir dabei, deinen Workflow effizienter zu gestalten. Kombiniere die richtigen SEO-Tools mit der Fähigkeit, überzeugende E-Mails für den Outreach zu schreiben – und schon bist du in der perfekten Position, um Links aufzubauen, die dir helfen, auch auf sehr umkämpften Suchergebnisseiten erfolgreich zu konkurrieren.

Viel Spaß beim Linkaufbau!

Backlinks von hochwertigen Websites

mit SEMrush Link Building

ADS illustration
Author Photo
Erika VaragouliI create local and global content marketing strategies here at Semrush. I started my career as a journalist, but gradually the world of SEO and content marketing won me over. I am obsessed with creating content people love, Nick Cave, and Italian films. Fueled by caffeine.
Subscribe to learn more about Linkbuilding
By clicking “Subscribe” you agree to Semrush Privacy Policy and consent to Semrush using your contact data for newsletter purposes