de
English Español Deutsch Français Italiano Português (Brasil) Русский 中文 日本語
Zum Blog
Evgeni Sereda

Wie Sie mehr Besucher und Traffic für die Website generieren

92
Wow-Score
Der Wow-Score zeigt, wie interessant ein Blog-Beitrag ist. Berechnet wird er anhand der Korrelation zwischen der aktiven Lesezeit von Benutzern, der Geschwindigkeit, mit der sie scrollen, und der Länge des Artikels.
Dieser Beitrag ist auf Deutsch
Evgeni Sereda
Dieser Beitrag ist auf Deutsch
Wie Sie mehr Besucher und Traffic für die Website generieren

In Anbetracht der anhaltenden Pandemie, der global angeschlagenen Wirtschaft und des geringeren Verbrauchervertrauens scheint es ein gewagtes Vorhaben, im Jahr 2020 Geschäftswachstum zu erzielen. 

Im digitalen Bereich sehen die Dinge jedoch nicht ganz so düster aus. Unsere Studie zu digitalen Marketingtrends im E-Commerce zeigt, dass Suchanfragen mit "buy online" in der ersten Jahreshälfte stark zugelegt haben. 

Buy online keyword searches for June 2020 chart

Dies bedeutet, dass viel mehr Unternehmen jetzt einen größeren Anreiz haben, online zu gehen oder ihre bestehende Online-Sichtbarkeit auszubauen, um einen größeren Marktanteil zu erreichen und mehr Kunden zu gewinnen.

Es bedeutet jedoch auch, dass Unternehmen in verschiedenen Branchen einem verschärften Wettbewerb ausgesetzt sind und mehr Hindernisse zu überwinden haben, um den begehrten ersten oder auch 1000. Kunden auf der Website empfangen zu können.

Traffic ist das erste, womit sich Unternehmen befassen müssen, um sich einen größeren Marktanteil zu erarbeiten. Dieser Beitrag stellt einige Taktiken zur Analyse von Markttrends und Wettbewerber-Strategien vor, die Unternehmen nutzen können, um mehr Traffic zu generieren und Besucher zu gewinnen, die schließlich zu Käufern werden.

Traffic ist nicht gleich Traffic

Erfahrene digitale Vermarkter wissen, dass einige wenige qualifizierte Besucher mehr wert sein können als Hunderte von Besuchern aus allgemeineren Zielgruppen. Bei der Traffic-Gewinnung darf daher nicht außer Acht gelassen werden, dass Besucher zum Profil der Buyer Persona des Unternehmens passen müssen.

Unternehmen sollten also zunächst einen Schritt zurücktreten und sicherstellen, dass sie ihre Buyer Persona definiert haben, bevor Sie darüber nachdenken, neuen Traffic zu generieren. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, sind es die Markt-Benchmarks und Erkenntnisse über die Traffic-Strategien der Mitbewerber, die den Weg zum Sieg des Traffic-Wettlaufs gegen andere Marktteilnehmer ebnen.

Wie man mehr Traffic generiert - Anleitung auf Video

Wie Sie Traffic-Trends für bestimmte Märkte identifizieren

Der allererste Schritt bei der Ausarbeitung einer Strategie für Ihr Traffic-Wachstum besteht darin, sich die Traffic-Trends des Marktes anzusehen und Marktanalyse durchzuführen. Dies hilft, realistische Wachstumsziele zu definieren. Wenn der Traffic in Ihrer Nische insgesamt rückläufig ist, dürfte es eine Fehleinschätzung sein, auf eine 400%ige Traffic-Steigerung zu setzen.

Eine einfache Google-Trends-Abfrage vermittelt Ihnen einen Überblick des Geschehens in Ihrer Nische. 

Wie das Beispiel Expedia zeigt, kann ein Rückgang des Traffics durch eine sinkende Nachfrage nach wichtigen Begriffen erklärt werden, für die eine Website Rankings hat:

Google Trends

Dies eröffnet natürlich nur einen oberflächlichen Blick auf Markttrends. Diverse Branchenmedien und fortgeschrittene Marktanalyse Tools für die Marktforschung geben genauer Aufschluss:

image.png

Daten aus dem Market Explorer zeigen, dass der gesamte Reisemarkt an Volumen verloren hat, so dass der Traffic-Verlust von Expedia nicht überrascht. Angesichts des sinkenden Traffic-Aufkommens müssen sich Marken wie Expedia umso mehr bemühen, im Wettlauf um den noch vorhandenen (und rückläufigen) Traffic zu bestehen.

In diesem Artikel "Marktpotential bestimmen" erfahren Sie genauer, wie Sie Marktpotential berechnen können.

Wie Sie die Marketingstrategien Ihrer Mitbewerber analysieren

Als Branchenakteur haben Sie sicher eine Vorstellung davon, wer Ihre wichtigsten Konkurrenten sind. Wenn nicht, vermittelt Ihnen eine einfache Google-Suche schnell ein Bild davon, welches die erfolgreichsten Unternehmen in Ihrer Nische sind. 

Market Explorer tool: Expedia.com’s competitors

Damit dieser Schritt nicht zu kompliziert wird, definieren Sie bis zu fünf Ihrer engsten Konkurrenten und analysieren Sie deren Traffic-Strategien.

Die Traffic-Strategien der Konkurrenz enthüllen

Da Sie keinen Zugriff auf die internen Traffic-Daten Ihrer Mitbewerber haben, müssen Sie Tools wie Traffic Analytics und die Traffic Analyse verwenden, um die Daten zu erhalten, die Sie bei einer eigenen Website aus Google Analytics entnehmen würden.

Mithilfe von Traffic Analytics können Sie sehen, welche Prioritäten Ihre Konkurrenten bei der Traffic-Gewinnung setzen – sei es direkter, Verweis-, Such-, Social- oder bezahlter Traffic.

Mithilfe des Tools haben wir herausgefunden, dass Agoda kürzlich die Traffic-Zahlen von Expedia eingeholt hat, indem es einen größeren Traffic-Anteil aus bezahlten Kampagnen (was nicht unbedingt größere Anzeigenbudgets impliziert) und sozialen Medien bezogen hat:

Traffic-Quellen analysieren mit SEMrush Traffic Analytics

Indem Sie ermitteln, welche Traffic-Quellen Ihre Konkurrenten im Vergleich zu Ihrer Website vornehmlich anzapfen, können Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Marketingstrategie identifizieren und diese entsprechend optimieren. 

Gehen wir alle Traffic-Quellen durch und sehen uns an, was Sie tun können, wenn Sie in einem bestimmten Gebiet nur einen geringen Traffic-Anteil verzeichnen und von Ihren Wettbewerbern übertroffen werden.

Den Traffic jeder Website enthüllen

mit Traffic Analytics

Bitte geben Sie eine korrekte Domain ein.

Die Zahl der Besucher durch Direkt-Traffic erhöhen

Wenn Sie feststellen, dass Wettbewerber einen großen Anteil Direkt-Traffic verzeichnen, können sie davon ausgehen, dass sie stark in Markenbekanntheit und Kundenbindung investieren. 

Marken wie Amazon, Apple und Facebook verfügen als "Blue Chip"-Marken über einen hohen Bekanntheitsgrad. Doch selbst Unternehmen wie der Dollar Shave Club beziehen den größten Anteil ihres Traffics aus Direktzugriffen, da sie auf Kampagnen zur Markenbekanntheit gesetzt haben:

Dollar Shave Club (Traffic Analytics -> Traffic Journey Report)

Wenn Benutzer die URL einer Website direkt in den Webbrowser eingeben oder ein Lesezeichen verwenden, bedeutet dies, dass sie:

  • eine persönliche Empfehlung erhalten haben;
  • die Seite aufgrund einer Online- oder Offline-Kampagne besuchen; oder
  • nach einem früheren Besuch oder Kauf zurückkehren.

Tipps & Tricks:

Um den direkten Traffic zu steigern, gilt es also Taktiken anzuwenden, die obige Aktionen unterstützen:

  • URLs vereinfachen: Natürlich ist die Auswahl eines einprägsamen Markennamens hilfreich, um es den Benutzern zu erleichtern, Ihre URL in einen Webbrowser einzugeben. Dabei ist es ebenfalls wichtig, eine einfache, kurze URL zu haben.
  • In Markenbekanntheit investieren: Um Ihre Domain in den Browser einzugeben, müssen Menschen bereits über Ihre Marke Bescheid wissen. Offline- oder Online-Marketing-Taktiken – von Werbetafeln und Visitenkarten bis hin zu Display-Anzeigen auf YouTube – können dazu beitragen, die Markenbekanntheit zu steigern und mehr direkten Traffic zu erzielen.
  • Erneute Besuche fördern: Von der UX einer Website bis hin zu speziellen Treueprogrammen für Online-Kunden können viele Marketing-Maßnahmen dazu beitragen, dass Nutzer gerne zurückkehren und Ihre Website mit einem Lesezeichen versehen.

Bei Expedia beispielsweise sind Belohnungen und Favoritenlisten gezielt entwickelt worden, um die Kundenbindung zu erhöhen:

Expedia.com

Besucher über Verweistraffic auf Ihre Website bringen 

Beim Verweistraffic ist Kayak der führende Expedia-Konkurrent, und fast fast 3 % des gesamten Traffics von Kayak stammen von cheapflights.com. 

Indem Sie herausfinden, welche Websites auf Ihre Konkurrenten verweisen, können Sie deren gewinnbringendsten Partnerschaften im Web identifizieren und versuchen, ihren Erfolg nachzuahmen.

Die wichtigsten verweisenden Websites von kayak.com

Der Aufbau von Partnerschaften ist ein langfristiger Prozess. Hier zu investieren lohnt sich jedoch, da es oft möglich ist, den Konkurrenten Traffic-Anteile abzuwerben.

Tipps & Tricks:

Es gibt auch einen allgemeineren Ansatz, um Besucher von Websites mit hoher Autorität zu erhalten: das so genannte White-Hat-Linkbuilding. Aus den vielen Taktiken, die im Umlauf sind, haben wir einige ausgewählt, die wirklich funktionieren:

  • Werden Sie auf Quora aktiv: Für viele Suchanfragen werden Quora-Antworten auf der ersten Seite der Suchergebnisse angezeigt. Recherchieren Sie ein wenig (mithilfe der SEMrush Domain-Übersicht oder einer manuellen Suche) und ermitteln Sie, welche relevanten Quora-Seiten (Quora Keyword Recherche) bereits einen hohen Rang haben. Veröffentlichen Sie dann Ihre eigene Antwort mit Link zu relevanten Inhalten Ihrer Website.
  • Nehmen Sie an Foren / externen Gruppen teil: Reddit, Facebook-Gruppen und andere Plattformen mit hohen Nutzerzahlen sind eine hervorragende Quelle für potenziellen Traffic. Investieren Sie ein wenig Zeit in Community-Aktivitäten und teilen Sie Links (wenn passend) zu hochwertigen Inhalten/Seiten auf Ihrer Website. 
  • Erstellen Sie einzigartige Inhalte: Bei so viel Rauschen und unauthentischen Inhalten im Web sollten sich alle Anstrengungen lohnen, die Sie in die Erstellung einzigartiger Inhalte investieren.

SEMrush setzt diese Strategie seit Jahren ein: Wir führen exklusive Branchenstudien und vertiefende Analysen zu unseren Themen durch und bieten einzigartige Daten und Einblicke in unseren Markt. So werden unsere Erkenntnisse immer wieder von weltweit führenden Medienunternehmen veröffentlicht und verschaffen unserer Website hochwertige Backlinks:

Examples of SEMrush’s data-driven journalism

Ihre Website für mehr Suchtraffic optimieren

Beim Suchtraffic die Konkurrenz zu übertreffen ist eine Frage der Optimierung Ihrer Website.

SEO ist ein großes Thema, daher verweisen wir hier auf einige nützliche Beiträge, um Ihre SEO auf den Weg zu bringen:

Wenn Sie über SEO und die Suchtraffic-Strategien Ihrer Wettbewerber nachdenken, lohnt es sich, eine weitere unterschätzte Taktik zu kennen.

Sowohl Expedia als auch Kayak sind globale Unternehmen und an vielen Standorten aktiv. Bei der Betrachtung ihrer SEO-Leistung in einem bestimmten Land – in diesem Fall Russland – haben wir festgestellt, dass Kayak den größten Teil seines Traffics von der einheimischen Suchmaschine Yandex erhält, während der Yandex-Traffic von Expedia viel geringer ist:

Wie Sie mehr Besucher und Traffic für die Website generieren. Bild 9

Wenn Sie für eine globale Marke verantwortlich sind, sollten Sie immer nach zusätzlichen Traffic-Quellen Ausschau halten. Wenn Sie also feststellen, dass die Domain eines Konkurrenten viel Suchtraffic von anderen Suchmaschinen als Google erhält – sei es Yandex, Bing, Baidu, DuckDuckGo usw. –, sollten Sie in Betracht ziehen, Ihre SEO-Strategien auf diese Suchmaschinen abzustimmen.

Traffic-Gewinnung über Social Media

Wenn Sie ernsthaft Social-Traffic generieren wollen, ist es entscheidend, die Social-Media-Strategien Ihrer Wettbewerber zu untersuchen, um Ihre eigene Social-Präsenz zu gestalten. Die Anzahl der Follower allein lässt nicht erkennen, wie viele Personen tatsächlich die Website besuchen und zu Käufern werden.

Agoda übertrifft Expedia beim Traffic aus sozialen Netzwerken – trotz einer deutlich kleineren Anzahl von Followern in allen Profilen:

SEMrush Traffic Journey: Social-Traffic-Vergleich

Wenn wir die Präsenz jeder Marke in verschiedenen Netzwerken auswerten, stellen wir fest, dass Agoda im Vergleich zu Expedia die 9-fache Anzahl von Website-Besuchern auf YouTube generiert.

Ohne im Detail zu analysieren, wie Agoda es schafft, sein Social-Media-Publikum auf die Website zu führen, vermuten wir, dass es mit den lustigen YouTube-Cartoons der Marke zu tun haben könnte.

Tipps & Tricks:

Sobald Sie eine Vorstellung davon haben, was den Erfolg Ihrer Konkurrenten in den sozialen Medien ausmacht, können Sie diese Erkenntnisse nutzen und die folgenden Taktiken anwenden, um Ihr Social-Publikum auf Ihre Website zu führen:

  • Geben Sie Wettbewerbe in den sozialen Medien bekannt und nehmen Sie die Einreichungen auf Ihrer Website entgegen.
  • Erstellen Sie Teaser für Ihre besten Inhalte – sei es in Audio-, Video- oder Textform – und verlinken Sie zum vollständigen Content auf Ihrer Website.
  • Verwenden Sie überzeugende Handlungsaufforderungen (Call-to-Action, CTA) mit Links, um Nutzer zur Website zu führen.

Intelligent mit bezahltem Traffic arbeiten 

Wenn es um bezahlten Traffic geht, sind Budgetbeschränkungen für die Auswahl Ihrer Strategien entscheidend. Unter einer Vielzahl möglicher Taktiken haben wir zwei ausgewählt, mit denen Sie eine Vergeudung Ihres Anzeigenbudgets verhindern und relevante Zielgruppen ansprechen können.

Mit Remarketing das Publikum der Wettbewerber auf relevanten Plattformen ansprechen

Da Sie bereits wissen, wer Ihre Hauptkonkurrenten sind, können Sie davon ausgehen, dass Sie mit jedem von ihnen einen anderen Grad der Zielgruppenüberschneidung haben. 

Im Juli 2020 erreichte Agoda 35 Millionen Nutzer, die Expedia nicht angesprochen hatte. Daher ist Agoda ein viel interessanterer Konkurrent für die Auswertung als Kayak.

Zielgruppenüberschneidungen in SEMrush Traffic Analytics

Mit Tools wie Traffic Analytics (Bericht "Zielgruppen-Einblicke") können Sie ermitteln, mit welchen Wettbewerbern Sie die kleinsten Zielgruppen gemeinsam haben. Um Ihre Reichweite zu vergrößern, finden Sie heraus, welche Plattformen diese eindeutige Zielgruppe häufig besucht, um sie dort mit Remarketing-Kampagnen anzusprechen:

Zielgruppen-Einblicke: Diese Domains besuchen die Zielgruppen von Agoda

Identifizieren Sie Publisher im Google Display-Netzwerk mit der größten übereinstimmenden Zielgruppe

Zielgruppenüberschneidungen sind auch hilfreich zur gezielten Auswahl von Publisher-Plattformen für GDN-Platzierungen.

Wir haben oben erwähnt, dass Kayak eine Menge Verweistraffic von cheapflights.com erhält. Bevor Sie der Plattform sofort ein GDN-Anzeigenbudget widmen, überprüfen Sie, ob dieser Publisher tatsächlich einen erheblichen Teil Ihrer Zielgruppe teilt.

Zielgruppeninformationen sind nützlich für GDN-Platzierungen

Wenn die Überschneidung Ihrer Zielgruppe mit derjenigen des Publishers groß genug ist, können Sie eine GDN-Kampagne starten, die sich an Benutzer richtet, die die angegebene Plattform besuchen.

Weitere Tipps für mehr Website-Traffic

Graben Mitbewerber Ihnen den Traffic ab?

Auch nach dem Start einer optimalen Strategie zur Traffic-Generierung über alle Kanäle hinweg verlieren Sie möglicherweise immer noch Traffic oder haben Schwierigkeiten, Wachstum zu erzielen. Ein möglicher Grund dafür ist, dass Ihre Konkurrenten die Strategie verfolgen könnten, Ihnen den Traffic zu "stehlen":

  • Ihre Konkurrenten schalten vielleicht Anzeigen für die Keywords, mit denen Sie sich um organische Rankings bemühen. Eine einfache Google-Suche zeigt, ob dies der Fall ist. Indem Sie Ihre eigene Marke googeln, signalisieren Sie Ihrem Konkurrenten, dass Sie seine Zielgruppe sind. Vielleicht müssen Sie mehrere Suchvorgänge starten, bevor Sie die Anzeigen Ihres Konkurrenten sehen.
  • Alternativ könnten sie auch auf Ihre Marken-Keywords bieten. Wenn Benutzer also Ihren Markennamen suchen, sehen sie im Suchergebnis dann zuerst die Website Ihres Konkurrenten. 

Mit dem Keyword-Gap-Tool von SEMrush haben wir festgestellt, dass Agoda auf das Marken-Keyword von Expedia bietet, anscheinend um Benutzer zu erreichen, die nach Aggregator-Vergleichen für Hotelbuchungen suchen:

SEMrush Keyword-Gap

Behalten Sie immer die Möglichkeit im Blick, dass solche Taktiken im Spiel sind, und starten Sie gegebenenfalls Kampagnen mit Gegengeboten, um Ihre Marktanteile zu verteidigen.

Vorhandene Inhalte auditieren, um Traffic-Potenziale festzustellen

Content ist mit all seinem Keyword-, Linkbuilding- und Viralitätspotenzial der wichtigste Traffic-Motor. Um Ressourcen und Aufwand zu sparen, lohnt es sich, den Wert vorhandener Inhalte zu maximieren, statt immer von Grund auf neue zu erstellen.

Manchmal ist die Optimierung vorhandener Inhalte die beste datengetriebene Content-Strategie zur Traffic-Steigerung.

Sie können die Google Search Console verwenden, um leistungsschwache Seiten Ihrer Website zu finden und Optimierungspotenziale festzustellen, um ihre Sichtbarkeit zu verbessern.

Google Search Console

Nutzen Sie automatisierte und konfigurierbare Lösungen, um manuellen Aufwand zu vermeiden. 

Mit Tools wie Content Audit können Sie die Leistung Ihrer Seiten bequem analysieren lassen. Das neueste Tool ImpactHero generiert Vorschläge zur Optimierung Ihrer Inhalte für ein höheres Potenzial, Besucher anzulocken und Conversions zu erzielen.

SEMrush's Content Audit tool

Tipps & Tricks:

Verwenden Sie das Modell der "umgekehrten Pyramide" von GaryVee, um neue Zielgruppen auf verschiedenen Medien zu erreichen, längst vergessenen Inhalten neues Leben einzuhauchen und das Potenzial Ihrer Content-Bemühungen zu maximieren:

  • Erstellen Sie "Pillar Content" (oder wählen Sie vorhandenen Content dafür aus) – ein umfassendes Stück in Langform, das ein bestimmtes Thema abdeckt und bei Ihrem Publikum gut ankommt;
  • Verwandeln Sie dieses ausführliche Stück in Kurzform-Inhalte verschiedener Formate wie Videos, kürzere Blog-Posts, Infografiken und andere;
  • Verteilen Sie diese Inhalte auf relevanten Plattformen – von Social Media bis zu Quora.

Wie Sie mehr Besucher und Traffic für die Website generieren. Bild 17 Quelle: https://www.slideshare.net/vaynerchuk/the-garyvee-content-model-107343659

Schnelle Verfügbarkeit: Beheben Sie alle schwerwiegenden Website-Probleme

Alle Bemühungen um mehr Traffic können umsonst sein, wenn Ihre Website unter grundlegenden Problemen wie langen Ladezeiten leidet.

Abgesehen vom Content hängen Ihre Traffic-Potenziale auch von der technischen Infrastruktur Ihrer Website ab. Wenn Google Ihre Website nicht finden, crawlen oder indexieren kann, werden Sie keine hohen Rankings und somit auch nur wenig oder gar keinen Suchtraffic erhalten.

Dieser Beitrag vermittelt Ihnen einen breiten Überblick über die häufigsten technischen SEO-Fehler. Hier wollen wir nur einen der wichtigsten Punkte erwähnen:

Die Seitenladezeit

Google bestätigt, dass "Schnelligkeit gleich Umsatz ist". Mit jeder Sekunde Wartezeit, die vergeht, springen Benutzer ab, was sich erheblich auf Ihren Traffic auswirkt:

Industry benchmarks for mobile page speed

Obwohl John Mueller von Google sagt, dass es keine "perfekte Ladezeit" gibt, gilt auf jeden Fall: "schneller ist besser".

Wie Sie mehr Besucher und Traffic für die Website generieren. Bild 19

Verwenden Sie das Tool PageSpeed Insights von Google, um Ihre Seitenladezeit zu ermitteln. Zu einer kurzen Ladezeit tragen vor allem bei:

  • Minimierte Bildgrößen, und
  • Optimierte Server-Antwort-Zeiten.

Hier erfahren Sie im Detail, wie Sie Ihren PageSpeed Insights Score verbessern.

Mehr Traffic auf Ihre Website bringen – Just do it!

Wenn Sie sich zum Ziel gesetzt haben, mehr Traffic zu generieren und sich einen größeren Marktanteil zu sichern, sollten Sie immer auf Markttrends sowie die Strategien und Taktiken der Wettbewerber achten. Behalten Sie die Wettbewerbslandschaft in Ihrer Branche im Auge und achten Sie auf mögliche Game-Changer, da Sie keinen neuen Anbieter mit innovativen Marketing-Taktiken übersehen sollten. 

Nike, ein Branchenführer, ist bei der Beobachtung von Markttrends vorbildlich. Der jüngste Schritt, die Nike Training Club App dauerhaft kostenlos anzubieten, ist wegweisend für alle Marken, die versuchen, auf pandemiebedingte Änderungen in Märkten und Verbraucherverhalten zu reagieren - wir diese Corona Studie gezeigt hat. Indem Nike keine Marktanteile an andere Fitness-Apps und online tätige Personal Trainer abgibt, kann die Marke ihre führende Position behaupten. 

SEMrush's Market Explorer tool

Zum Nike Ihrer Nische zu werden, ist ein ambitioniertes Ziel. Dennoch sollten Sie jede mögliche Traffic-Quelle durchgehen und Ihre Strategien optimieren, um im Spiel zu bleiben und sich wachsende Traffic-Ströme zu erarbeiten.

Traffic-Trends Ihres Marktes erkennen

mit Market Explorer

Bitte geben Sie eine korrekte Domain ein.

Evgeni Sereda
SEMrush

SEMrush-Mitarbeiter.

Marketingverantwortlicher DACH Region und Online Marketing Experte bei SEMrush
Feedback senden
Ihr Feedback muss mindesten drei Wörter (10 Zeichen) enthalten.

Wir verwenden diese E-Mail-Adresse ausschließlich, um auf Ihr Feedback zu antworten. Datenschutzbestimmungen

Vielen Dank für Ihr Feedback!