de
English Español Deutsch Français Italiano Português (Brasil) Русский 中文 日本語
Artikel schreiben
Gehe zu blog

Die Anzahl der Domains mit HTTPS hat sich zwischen 2014 und 2017 verdreifacht: SEMrush Studie

35
Wow-Score
Der Wow-Score zeigt, wie interessant ein Blog-Beitrag ist. Berechnet wird er anhand der Korrelation zwischen der aktiven Lesezeit von Benutzern, der Geschwindigkeit, mit der sie scrollen, und der Länge des Artikels.

Die Anzahl der Domains mit HTTPS hat sich zwischen 2014 und 2017 verdreifacht: SEMrush Studie

Kate Parieva
Die Anzahl der Domains mit HTTPS hat sich zwischen 2014 und 2017 verdreifacht: SEMrush Studie

Was ist HTTPS?

In der Zeitrechnung des Internet ist 1999 eine Ewigkeit her. In diesem Jahr wurde erstmals HTTP verwendet, um über das World Wide Web zu kommunizieren.

Fast 17 Jahre lang war HTTP die Basis der Internetkommunikation. Über dieses Protokoll laufen alle Daten, Informationen, Inhalte usw., die zwischen Client und Server ausgetauscht werden. Heute haben wir aber das Problem, dass die Kommunikation über HTTP nicht mehr so sicher ist, wie sie einmal war. Ohne zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen können mit HTTP übermittelte Informationen von Hackern abgefangen, manipuliert oder gestohlen werden. Hier kommt HTTPS ins Spiel.

HTTPS ist die besser abgesicherte Version von HTTP (das angehängte „S“ steht für „secure“), die den Datentransfer durch Verschlüsselung schützt.

SEMrush hat kürzlich einen neuen Bericht zur HTTPS-Implementierung zum Site Audit hinzugefügt. Wenn Sie eine Website über HTTPS betreiben oder umsatteln wollen, prüft der Bericht Ihre Site auf gemischten Content, interne Links auf HTTP-Seiten, fehlende Umleitungen oder Canonical-Tags sowie HTTP-Links in der Sitemap.

Datenstudie

Wir wollten genauer wissen, wie verbreitet HTTPS unter den führenden Domains und Unternehmen online inzwischen ist. Dazu hat SEMrush eine Studie der Zuwächse beim HTTPS-Einsatz in den vergangenen Jahren durchgeführt. Mit Hilfe von SEMrush Rank haben wir eine Stichprobe top-platzierter Websites genommen. Diese bestand aus den bestplatzierten 100.000 Domains in unserer US Datenbank, den bestplatzierten 5.000 Domains aufgeschlüsselt nach Branchen und den Domains der Fortune 500 Unternehmen weltweit. An dieser Auswahl haben wir untersucht, wie viele Top-Websites HTTPS bereits implementiert haben.

HTTPS vs. HTTP unter den bestplatzierten 100.000 Domains

Zuerst haben wir mit SEMrush Rank die führenden 100.000 Domains in der US-Datenbank analysiert. Dabei hat sich gezeigt, dass die Anzahl der HTTPS-geschützten Seiten in dieser Stichprobe sich in den letzten drei Jahren verdreifacht hat (von 7,6% auf 31,5% gestiegen).

Um zu ermitteln, ob eine Website HTTP oder HTTPS verwendet, haben wir uns die erste URL im Bericht der organischen Positionen für jede Domain angesehen und festgestellt, ob "https://" darin vorkommt. Der Bericht sortiert URLs nach dem Prozentanteil am Gesamttraffic der Domain, so dass die URL die mit größten Anteil am organischen Suchtraffic zuerst ausgegeben wird. Dann haben wir diesen Schritt mit historischen Daten aus dem letzten Jahr wiederholt. 

chart https tendenz

Das Diagramm zeigt ein stetiges Wachstum bei der Verwendung von HTTPS unter den führenden 100.000 Domains. 

HTTPS vs. HTTP unter den bestplatzierten 5.000 Domains nach Branchen

Als nächstes haben wir uns die führenden 5.000 Domains aus SEMrush Rank vorgenommen, um die Verwendung von HTTPS nach Branchen zu untersuchen. Dabei haben wir festgestellt, dass41% dieser 5.000 Websites HTTPS verwenden.

Die Anzahl der Domains mit HTTPS hat sich zwischen 2014 und 2017 verdreifacht: SEMrush Studie. Image :n

Kunst und Unterhaltung erwies sich als Branche mit der höchsten Anzahl (310 Websites) an HTTPS-Websites in unserer Auswahl der Top 5.000. Die Branchen mit den höchsten prozentualen Anteilen waren Finanzen (75%), Internet und Telekommunikation (63 %), sowie Business und Industrie(62 %).

Die niedrigsten Anteile an HTTPS-Websites hatten die Kategorien Nachrichten (11%) und Sport (14%).

Um tagesaktuell zu sehen, wie stark HTTPS in diesen Branchen vertreten ist, können Sie auch den SEMrush Sensor verwenden. Scrollen Sie auf der Seite bis zum Abschnitt „SERP-Struktur, %“ nach unten. Dort können Sie den Anteil der HTTPS-Seiten verfolgen, die auf Googles ersten Suchergebnisseiten ausgegeben werden. Wenn Sie auf eine der Branchen klicken, werden die Daten zur Zusammensetzung der Suchergebnisseiten geladen.

Die Anzahl der Domains mit HTTPS hat sich zwischen 2014 und 2017 verdreifacht: SEMrush Studie. Image :n SEMrush Sensor

Verwendung von HTTPS unter Fortune 500 Unternehmen (nach Sektor)

Anschließend haben wir die Websites der weltweit führenden 500 Unternehmen auf die Verwendung von HTTPS untersucht. Auch hier haben wir den Bericht der organischen Positionen verwendet, um anhand des „https://“ festzustellen, ob die Seiten HTTPS verwenden oder nicht. Unten sehen Sie den prozentualen Anteil der Fortune 500 Unternehmen, deren Domains auf HTTPS laufen, aufgelistet nach Wirtschaftssektor.

Die Anzahl der Domains mit HTTPS hat sich zwischen 2014 und 2017 verdreifacht: SEMrush Studie. Image :n

Die Sektoren Unternehmensdienstleistungen (73%) und Finanzen (70%) zeigten unter den Fortune 500 Unternehmen die höchsten Anteile an Websites mit HTTPS. Wenn Sie in einem dieser Sektoren eine Website betreiben und noch nicht auf HTTPS umgezogen sind, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, das nachzuholen und zur Konkurrenz aufzuschließen.

Am wenigsten war HTTPS in den Sektoren Luftfahrt und Verteidigung (8%) sowie Chemie (9%) verbreitet. Betreiben Sie eine Website in einem dieser Wirtschaftsbereiche? Dann wäre die Umstellung auf HTTPS eine großartige Möglichkeit, sich von der Konkurrenz abzusetzen.

Suchergebnis-Position und HTTPS

Als nächstes haben wir anhand von 100.000 zufällig ausgewählten Keywords eine Stichprobe aus der SEMrush-Datenbank genommen, um mögliche Korrelationen zwischen Suchergebnis-Positionen und HTTPS-Verwendung festzustellen. Das Ergebnis: Fast 45% der Ergebnisse auf der Top-Position waren HTTPS-Seiten. Beim jeweils zweithöchsten Ergebnis waren es sogar knapp 50%.

Die Anzahl der Domains mit HTTPS hat sich zwischen 2014 und 2017 verdreifacht: SEMrush Studie. Image :n

Der klare Trend macht sichtbar, dass die Verwendung von HTTPS auf einer Website mit höheren Rankings korrelieren kann.

Es scheint vielleicht unerwartet, dass die Top-Position einen kleineren Prozentanteil aufweist als der zweite und dritte Platz, obwohl sich der negative Trend zu den schwächeren Positionen hin einheitlich fortsetzt. Es ist jedoch bekannt, dass für die Nummer 1 auf den Suchergebnisseiten von Google besondere Rankingfaktoren gelten.

Da haben wir’s also – Daten lügen nicht. HTTPS scheint eindeutig mit besseren Google-Rankings zu korrelieren.

Google empfiehlt HTTPS und hat schon 2014 bestätigt, dass der Einsatz des sicheren Protokolls als Rankingfaktor wirkt. Weil Google ohnehin Seiten mit höheren Sicherheitsstandards und besserer Performance bevorzugt, ist plausibel, dass auch HTTPS in den Ranking-Algorithmen der Suchmaschine berücksichtigt wird.

Nachdem sogar Google bestätigt hat, HTTPS zu unterstützen, liegt es in Ihrem besten Interesse, dem Trend zu folgen. Beachten Sie die Best Practices, bevor Sie Ihren Umzug auf HTTPS in Angriff nehmen.

Probieren Sie auch den neuen HTTPS-Bericht in unserem Site Audit aus, um eventuelle Fehler und Probleme mit Ihrer Migration auf HTTPS schnell zu finden und zu beheben.

Aus vielen guten Gründen verwenden immer mehr Webseitenbetreiber HTTPS. Weil wir es genau wissen wollten, haben wir anhand von SEMrush-Daten untersucht, wie verbreitet das Protokoll unter den führenden Domains im Internet ist. Dabei hat sich gezeigt, dass die Umstellung noch lange nicht abgeschlossen ist – aber der positive Trend ist eindeutig.

Haben Sie weitere Tipps zur Website-Sicherheit oder zur reibungslosen Umstellung von HTTP auf HTTPS? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Kate Parieva
SEMrush

SEMrush employee.

PR Manager for DACH Region at SEMrush
Diesen Beitrag teilen
oder

Dein Kommentar

2000

Feedback absenden

Your feedback must contain at least 3 words (10 characters).

Wir nutzen Ihre E-Mail ausschließlich zur Reaktion auf Ihr Feedback. Datenschutzbestimmungen

Thank you for your feedback!