de
English Español Deutsch Français Italiano Português (Brasil) Русский 中文 日本語
Zum Blog
Johannes Faupel

Local SEO – die Komplettanleitung. Alle Infos, alle Hintergründe

47
Wow-Score
Der Wow-Score zeigt, wie interessant ein Blog-Beitrag ist. Berechnet wird er anhand der Korrelation zwischen der aktiven Lesezeit von Benutzern, der Geschwindigkeit, mit der sie scrollen, und der Länge des Artikels.
Johannes Faupel
Local SEO – die Komplettanleitung. Alle Infos, alle Hintergründe

Was ist Local SEO?

Local SEO steht für adressbezogene Suchmaschinenoptimierung (Local Search Engine Optimization). Lokale Suchmaschinenoptimierung soll Unternehmen zusätzlichen Umsatz bringen. Bei dieser Art von SEO geht es um Geschäfte, die an physischen Adressen Kunden empfangen und diesen Dienstleistungen und Produkte verkaufen. Zu Local SEO gehören linguistische und technische Optimierungen auf Internetseiten; außerdem bezieht diese Marketingdisziplin Netzwerke und Portale ein, die zur Internetseite eines Geschäftes verlinken (Onpage-SEO und Offpage-SEO). Wichtiger Teil von Local SEO ist das Management von Kunden-Empfehlungen. 

Local SEO – die Komplettanleitung. Alle Infos, alle Hintergründe. Bild 0

Content mit lokalem Bezug? Was ist das?

Adresse, Öffnungszeiten, Angebote, Wegbeschreibung, virtueller Google-Rundgang, Einladung zur Eröffnung nach dem Geschäftsumbau oder zum Sommerfest. Mit anderen Worten: Content mit lokalem Bezug ist von der Logik her untrennbar mit einer Örtlichkeit verbunden. Er ist unverwechselbar und daher nicht auf andere Standorte übertragbar. Eindeutigkeit ist hier das zentrale Gebot. Google will seinen Usern das bestmögliche Ergebnis liefern.

Die Antwort auf die Frage nach dem nächsten Barber Shop, der gerade jetzt geöffnet hat und Kunden ohne Termin empfängt, kann daher nur ein Anbieter für sich reklamieren. Es sei denn, du stehst auf einer Straße in der exakten Mitte zwischen zwei Geschäften mit identischen Angeboten.

Content mit lokalem Bezug? Wie erstellst du ihn?

Du schreibst zu Themen, die deine Stadt, deine Straße und die Kunden betreffen, die du mit Local SEO in dein Geschäft einladen willst.

Bist du Blumenhändler, schreib über die Liebe. Bist du Zahnarzt, schreib über Schönheit. Bist du Psychiater, schreib über Resilienz, über ein Leben in der Balance.

Sei eindeutig. Weltweit eindeutig.

Weiter zu Dein „NAP“

Was ist NAP? Der einzige Duplicate Content, den die Suchmaschine braucht

NAP steht für Name – Address – Phone.

Ganz einfach, sagst du dir? Du setzt dich also hin und beschließt: Ich schreibe einfach meine Telefonnummer ins Netz. Und die Straße, die PLZ und den Ort, an dem ich mein Geschäft habe. Easy.

  • 04 .... / 12345
  • Blumenstraße 27
  • 12345 Musterstadt

Zwei Tage später ruft dich ein Freund an und erzählt dir von einem neuen Portal. Musst du haben, sagt er.

Also schnell auch dort die Adresse eingetragen. Du kennst deine Adresse ja, denkst du dir, also tippst du sie schnell ein:

  • +49 -4 .... / 12345
  • Blumenstr. 27
  • D-12345 Musterstadt

Immer noch deine Adresse? Vergleiche mal mit dem ersten Eintrag. Für ein menschliches Wesen kaum ein Unterschied. Für die Maschine (Algorithmus) ein fast unlösbares Problem. Denn bei den komplexen Verfahren rund um die Texterkennung (Text Mining, Sentence Tokenization und Word Tokenization) ist es für die Suchmaschine schon eine Herausforderung, das Satzende in einem Text zu definieren. Und du weißt ja: Je einfacher du es der Suchmaschine machst, desto besser für alle.

Ein Beispiel zur Texterkennung: Stell dir vor, jemand sollte einen Text in einer ihm unbekannten Sprache analysieren: „Die Menschen waren erfreut. Sie stiegen aus dem Bus, der eben in der Mitte von St. Petersburg gehalten hatte – gleich neben dem Bahnhof." Wer kann hier entscheiden, ob der zweite Satz nicht schon bei „St.“ endet? Die amerikanische Agentur Blind Five Year Old empfiehlt, Google wie ein blindes, fünf Jahre altes Kind zu behandeln. Die Agentur schreibt dazu:

Blind Five Year Old? The strange name comes from a specific search engine optimization (SEO) philosophy – to treat search engines like they are blind five year olds.

Deshalb ist es wichtig für die Eindeutigkeit, dass du der Suchmaschine hilfst und deine Visitenkarte (NAP) überall identisch ablegst. Das NAP ist womöglich das einzige Stück DC (Duplicate Content), das die Maschine zum Arbeiten benötigt.

Überall das identische NAP? Und wenn ich mal umziehe? Überall manuell ändern?

Nehmen wir an, du hast einen Tag damit verbracht, dich in allen Portalen anzumelden und dort deine Daten einzugeben.

Viel Arbeit Nr. 1

Nehmen wir außerdem an, dass du nach drei Monaten eine neue Öffnungszeit hinzufügen willst. Du hast samstags länger offen.

Nochmal diese Arbeit? Also viel Arbeit Nr. 2?

Mit SEMrush brauchst Du dir diese Arbeit nicht zu machen. Dein NAP schreibst Du auf Deine Website. In Deinen Eintrag bei Google MyBusiness. Immer identisch. Das ist wichtig für SEO. Du trägst Dein NAP in allen Portalen und Registern online ein.

Viel Arbeit?

Ja, das wäre viel Arbeit, wenn du wirklich alle über 60 Portale alleine in Deutschland rechnest. Es gibt jedoch ein neues Tool von SEMrush, mit dem du dein NAP automatisiert in allen von dir genutzten Portalen sowohl automatisiert eingeben als auch aktualisieren lassen kannst. Du hast richtig gelesen: automatisiert. Doch dazu später mehr, am Ende des Artikels ist eine erste Übersicht zum neuen Listing-Management-Tool von SEMrush. Unter uns: das ist wie zwei bis drei Tage Extraurlaub im Jahr, weil du jede Menge Zeit sparst.

Local SEO – die Komplettanleitung. Alle Infos, alle Hintergründe. Bild 1 Das SEMrush Listing Management Tool - Local SEO wird einfacher

Relevance – Prominence – Distance

Ob ein GMB-Eintrag gezeigt wird oder nicht, das hängt von drei Faktoren ab:

Relevanz

Ist dieses Geschäft (Friseur) relevant für meine Suchanfrage (Haarschnitt)? Das mag auf den ersten Blick trivial aussehen, aber spätestens bei der Frage nach Haarverlängerung oder abends offen macht der Eintrag das Rennen, der am besten gepflegt ist.

Prominence

Wie deutlich ist im GMB-Profil die Zugehörigkeit zu meiner Kategorie sichtbar? Hier gibt es eine Liste mit den Google-My-Business-Kategorien

Distance

Wie weit ist das Geschäft von meinem Standort entfernt?

Local SEO – die Komplettanleitung. Alle Infos, alle Hintergründe. Bild 2 In Frankfurt zum Friseur gehen - wie finde ich den nächsten Friseurladen?

Nutzen von Local SEO

Wer hat etwas von Local SEO? Eine Triple-Win-Situation.

  1. Die Person, die unterwegs Deine Leistung sucht und Dich findet, hat einen Vorteil. Denn sie bucht bei Dir oder kauft in Deinem Geschäft.
  2. Suchmaschinen haben etwas davon. Denn sie messen und analysieren genau, wie jemand zu Dir kommt. Wenn Du das beste Ergebnis lieferst, freuen sich die Internetsucher, dass die Suchmaschine ihnen Deine Seite empfohlen hat. Sie wissen, dass es sich lohnen kann, z. B. bei Google oder Bing Werbung zu schalten: weil die Menschen der Suchmaschine vertrauen. Also hat der Suchmaschinenbetreiber etwas davon, wenn Du gute lokale Suchmaschinenoptimierung betreibst. Logisch.
  3. Natürlich hast Du etwas davon. Denn um Dein Geschäft geht es.

Der Nutzen von Local SEO in drei Sätzen:

  1. Lokales Suchmaschinenmarketing (Local SEO ist ein Teil davon) soll Floor Traffic und Umsatz in Lokalen, Geschäften, Supermärkten, Arztpraxen, Kinos, Werkstätten bringen.
  2. Außerdem dient Local SEO Service- und Handwerksbetrieben sowie Lieferdiensten, die in ihrem Aktionsradius Kunden gewinnen.
  3. Local SEO ist so gut wie kostenloses Onlinemarketing (wenn man die Pflege der Einträge so einfach wie möglich hält)

Ein Eintrag bei Google ist eine Empfehlung

Es beginnt alles mit einem Standorteintrag bei Google. Über die Suche bei Google kommt ein Großteil der Umsätze, die Ladengeschäfte, Arztpraxen, Friseure usw. über die Online-Suche erzielen. Nur mit mindestens einem Standorteintrag kann der Algorithmus einer Internetseite eine physische Geschäftsadresse zuordnen. Sollten Sie mehrere Geschäfte haben, so fahren Sie eine Strategie bei Local SEO bei mehreren Standorten. Das heißt, das Ladengeschäft muss unter Beweis stellen, dass es sich nicht um einen der vielen Briefkastenstandorte handelt.

Ladenbetreiber müssen der Suchmaschine entgegenkommen

Suchmaschinenbetreiber wollen den Suchmaschinennutzern die besten Ergebnisse liefern. Deshalb achten sie auf die Vertrauensfaktoren Vollständigkeit und Aktualität.

Viele Ladengeschäfte sind inzwischen von Google automatisch erfasst – aber unvollständig. Wer ein Geschäft betreibt, braucht den Eintrag im weltweiten Kartennetz des Suchgiganten nur zu beanspruchen. Ab dem Moment, in dem er die Google-Postkarte in seinem Briefkasten vorfindet und sich mit dem Bestätigung-Code als rechtmäßiger Inhaber der Liegenschaft ausweist, kann der Geschäftsinhaber den Standorteintrag bearbeiten und nutzen. Es gibt zwar auch andere Bestätigungsmethoden als die Postkarte, aber die Google-Postkarte ist weiterhin ein gängiger Weg zur Bestätigung des lokalen Eintrags.

Kostenlos Leistungen an einem Ort und in dessen Umkreis vermarkten

Im Gegensatz zu den bezahlten Einträgen bei den Gelben Seiten sind die Standardeinträge kostenlos. Die einzigen Kosten entstehen indirekt durch die Einrichtung und die Pflege der Einträge.

Der Kunde sagt sich: 

Erst einmal vorbeischauen - online, anonym

Zu den vertrauensstiftenden Aspekten in einem Standorteintrag sind Bilder und Rundgänge. Die Suchmaschinennutzer gewöhnen sich daran, z. B. eine Artpraxis online genau anzusehen, bevor sie zum ersten Mal hingehen. Wie sieht es dort aus? Hat der Arzt eine moderne Einrichtung?

Wer sich online von seinen besten Seiten zeigt, kann sich über neue Besucher, Kunden und Patienten freuen.

Google bringt viel – aber nicht alles

Nun kommen wir zu einem entscheidenden Punkt: Nutzerverhalten. Viele Kunden nutzen Google. Andere wiederum bevorzugen Portale, auf denen sie Empfehlungen und Bewertungen lesen. Eine Suchmaschine allein kann nicht alle Bewertungen für sich beanspruchen. Daher ist auch Google auf Datenvielfalt angewiesen, genauer gesagt: Quellenvielfalt. Bei der Berechnung von Rankingfaktoren spielt ein realistische Wert (Trust Score) aus allen online verfügbaren Citations eine Rolle.

Unvorstellbar viele Branchen-Verzeichnisse weltweit würden sich theoretisch für einen Brancheneintrag eignen; sinnvoll sind natürlich nur solche Portale, die in einem vernünftigen geographischen Bezug zu Deinem Geschäft stehen.

Das heißt: Google mit Informationen versorgen – und alle anderen auch.

„Kommen Sie schon mal herein“ – Google Rundgänge

Ein von vielen noch unterschätztes Mittel für Local SEO ist ein virtueller Rundgang, der direkt mit deinem Eintrag in Google My Business verknüpft ist. Nutzer springen direkt aus der Google Suche in deine Räumlichkeiten und sehen sich dort um. Marcus Mitter, in den Anfangszeiten der Google-Rundgänge einer der ersten von Google zertifizierten Street-View-Fotografen, formuliert es so:

Bringen Sie Ihre modernen „Gelben Seiten“ auf Vordermann, um im Google-Ranking zu steigen und potentielle Besucher zu überzeugen.
Die Optimierung des Google-MyBusiness-Brancheneintrages ist heute wichtiger denn je, da bereits jetzt weniger als die Hälfte aller Suchanfragen zu dem Aufruf einer Unternehmenswebseite führt.
Google Street View Rundgänge bestehen aus mehreren 360°-Panoramen, die durch Hotspots miteinander zu einer interaktiven Tour verknüpft werden. Diese Tour ist direkt in Ihr Google Business Profil eingebunden. Bei 44 % aller Suchen nach einem bestimmten Unternehmen kommen Kartierungsprodukte zum Einsatz. Durchschnittlich führen 41 % dieser Suchvorgänge zu einem Vor-Ort-Besuch. Einträge mit Fotos und einer virtuellen Tour stoßen mit doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit auf Nutzerinteresse.

— Marcus Mitter, 360-up.com

Häufige Suchbegriffe im Local SEO: Appetit ist der Gewinner

Im Local SEO zählen Suchen nach Restaurants etc. zu den Top-Begriffen. Hunger und Appetit sind offensichtlich die Haupttreiber, wenn Menschen auf der Straße ihre Devices nach Optionen befragen:

  • restaurant in der nähe
  • pizzeria in der nähe

Typische Branchen im Local SEO

Für welche Art von Geschäftstätigkeit ist Local SEO gut geeignet?Die Antwort ist einfach: Jede Firma mit festen Kunden oder Laufkundschaft an einem bestimmten Ort.

  • Niederlassungen von Konzernen – z. B. Versicherungsbüros
  • Anwälte
  • Ärzte
  • Lebensmittelgeschäfte
  • Rechtsanwälte
  • Fitness-Studios

und vieles mehr. 

Alle Firmen, die über ein Ladengeschäft, eine Praxis oder Büroräume verfügen und dort Klienten bzw. Besucher oder Kunden empfangen wollen, benötigen lokale SEO. Wenn sie ihr Geschäft online ankurbeln wollen.

Nur mit dem Zusammenspiel mehrerer Rankingfaktoren im Local SEO lassen sich lokale gute Positionierungen in den lokalen Suchergebnislisten erzielen.

Was verbindet Local SEO mit Google MyBusiness?

Google MyBusiness (GMB) ist das Schaufenster, durch das Suchmaschinennutzer in ein Geschäft sehen, bevor sie es besuchen. In GMB finden Kunden die Öffnungszeiten des Geschäftes, sie können Bewertungen von Kunden lesen.

Wenn der Betreiber des Geschäftes auch hier fleißig ist, dann lesen sie über GMB auch Beiträge z. B. zu saisonalen Angeboten, zu Themen wie Gesundheit, Vorsorge, Impfungen, neuen Lieferungen usw.

Google My Business – was ist erlaubt? Was geht nicht?

Google stellt klare Bedingungen für einen Eintrag. Hier ist eine Auswahl der Hausordnung

Unternehmenskategorie auswählen

Kategorien sind einer von vielen Faktoren, die das Ranking in den lokalen Suchergebnissen auf Google zu beeinflussen. Wenn eine primäre Kategorie „immobilienbüro“ heißt, finden Kunden diesen Eintrag z. B. zu Suchbegriffen wie „mietwohnung“, „möbliertes zimmer“ oder „büroräume mieten“. Kategorien sollten daher so eindeutig wie möglich gewählt werden. Google bietet Informationen zum Auswählen von Kategorien auf der eigenen Website.

Wer sollte Local SEO nicht einsetzen?

Anbieter, die ihre Leistungen weltweit anbieten. Anders formuliert: wer als globaler Versender z. B. von elektronischen Bauteilen nur Briefkastenstandorte angibt, kann dort natürlich keine Kunden empfangen. Die Konsequenz kann sein, dass der Unternehmensinhaber schlechte Bewertungen erhält: weil niemand da ist, der Kunden bedient. Somit ist lokale SEO hier nicht sinnvoll, sie kann sogar kontraproduktiv sein, wenn Kunden die Briefkastenstandorte in ihren Bewertungen entsprechend kennzeichnen.

Warum ist die mobile Optimierung für Local SEO wichtig?

Die mobile Optimierung einer Webseite zählt womöglich zu den Haupttreibern bei den Rankingfaktoren im Local SEO.

Wer mobil im Internet sucht, ist häufig auf dem Sprung: zum Zahnarzt, zur Bahn, zum Flughafen, zum Restaurant. Der Mensch sucht etwas für hier und jetzt. Hier heißt: in der Nähe (lokal) und jetzt heißt: Ist das gerade offen? Bekomme ich einen Tisch? Gibt es einen Termin?

Diesen Hinweis – in etwas holpriger deutscher Übersetzung – lesen Suchmaschinenbetreiber immer öfter:

Ihre Website wurde auf die Mobile First-Indexierung umgestellt

Der Großteil der Crawling-Anfragen von Google für deine Website werden mit einem mobilen Crawler getätigt.

Local SEO – die Komplettanleitung. Alle Infos, alle Hintergründe. Bild 3 Relevant für Local SEO: Website wurde auf die Mobile First-Indexierung umgestellt

Für die Betreiber der Internetseite heißt das, dass ihre Seite häufiger auf Mobile Devices (Smart Phones, Tablets, iWatch, iPhone, iPad etc.) aufgerufen wird.

Wer mit diesen Geräten ins Internet geht, sitzt z. B. in der Küche, in der Bahn, auf dem Sofa, auf der Parkbank.

Wer auf diesen Geräten nach Friseur, Geldautomat, Schlüsseldienst, Fitnessstudio, Wandermöglichkeiten oder Schwimmbad sucht, betrachtet die Welt aus der Straßenperspektive. Davon kann man in den meisten Fällen ausgehen. Auch Google geht davon aus, dass die Nutzerintention kurzfristig und räumlich auf ein bestimmtes Umfeld konzentriert ist.

Verkaufsumsätze sind standortabhängig

Verkaufsumsätze zu steigern ist eine Marketingdisziplin, die sich viel mit dem Konkurrenzumfeld befasst.

Das Konsumverhalten der Menschen ist schwer vorhersagbar

  • Der eine fährt wegen eines um 2 Cent niedrigeren Spritpreises zum Tanken 8 km
  • Der andere kauft in der Fußgängerzone: dort, wo es weit teurer ist als 1 km im Umkreis

Für den Menschen, der gerade in der Fußgängerzone steht, ist der Preis eines Produktes oder einer Pizza weniger relevant als die Verfügbarkeit. Hier haben Geschäfte, Restaurants und Dienstleister ein Heimspiel. Wenn sie ihre Local SEO gut gemacht haben.

Rankingfaktoren im Local SEO

Diese Rankingfaktoren in der lokalen Suchmaschinenoptimierung sollten Sie auf jeden Fall beachten. Die entsprechenden Einträge und Daten im Profil von GMB (Google MyBusiness) sind mit Sorgfalt zu pflegen.

Es lohnt sich, alle Auszeichnungsmöglichkeiten bei Google zu nutzen:

  • Öffnungszeiten
  • Rufnummer per Klick wählbar (Link: tel:+……) 
  • Schreibweise der zentralen Daten
  • Genaue Geschäftsbeschreibung
  • Citations (Bewertungen)

Auch alle weiteren Auszeichnungsmöglichkeiten sehen!

Auszeichnungen zu den relevanten Daten eines Ladengeschäftes sind natürlich auch auf der Website selbst (schema.org / Strukturierte Daten) umzusetzen. Wir sollten es der Suchmaschine so einfach wie möglich machen, ein Geschäft als existent und relevant zu erfassen.

Ist lokale Suchmaschinenoptimierung nicht eine Menge Arbeit?

Auf dem herkömmlichen, also manuellen Weg nimmt lokale SEO sehr viel Zeit in Anspruch.

SEMrush hilft Dir: mit der zentralen Redaktion für alle relevanten Local-SEO-Portale

Zur Übersicht des neuen SEMrush Listing Management Tools.

Erst der Traffic im Web, dann in der realen Welt

Sie wollen Besucher in Ihrem Geschäft? Diese kommen über Besucher Ihrer Internetseite – bzw. Ihres GMB-Eintrages (Google MyBusiness)

Wir haben rund 60 Portale gezählt, bei denen sich Einträge unbedingt lohnen.

Beispiele für Local SEO

Ein Kompetenzzentrum aus Medizin und Beratung Frankfurt Stadtmitte, vertreten durch Fachärzte, Akupunktur und Berater:

Drei Unternehmen / Praxen haben dieselbe Adresse. Drei Angebote auf drei Etagen. Dies ist ein besonderer Anwendungsfall von Local SEO. Denn hier muss algorithmisch differenziert werden.

Facharztzentrum International

Schillerstraße 31,

Eingang Taubenstraße 1

60313 Frankfurt am Main

med-ffm.com

Zentrum für Systemische Beratung und Supervision

Schillerstraße 31, Eingang Taubenstraße 1

60313 Frankfurt am Main 

supervision-ffm.com

Akupunkturzentrum Frankfurt

Schillerstraße 31, Eingang Taubenstraße 1

60313 Frankfurt am Main 

akupunkturzentrum-frankfurt.de

Übersicht Rankingfaktoren in der lokalen Suche

Natürlich ist auch bei dieser Übersicht immer auch ein wenig Glaskugel-Vorhersage dabei. Schließlich passt Google seine Algorithmen permanent an. Dennoch können wir davon ausgehen, dass die folgenden Punkte eine gewisse Rolle spielen. Wie stark die Gewichtung der Faktoren tatsächlich ist, das weiß nur Google.

Auswahl der organischen Ranking-Faktoren für die lokale Websuche

  • Personalisiert also NAP (Name – Address – Phone Number)
  • Link-Signale wie Autorität der Domains, von denen Links eingehen, Ankertext usw.
  • Signale von der Website selbst, also Domain-Autorität, relevante Terme und Keywords in den Titeln
  • Nutzersignale wie die Click-Through-Rate, Klicks auf Phone-Links (rel:tel…), Terminvereinbarungen über die Website
  • Signal aus Google My Business (Geschäftskategorie, Nähe zum geografischen Standort bei Mobile-Nutzung, Keywords in der Geschäftsbezeichnung)
  • Citation-Signale, darunter Internet Yellow Pages (IYP), Konsistenz von NAP, Häufigkeit der Erwähnungen usw.
  • Bewertungen und ihre Plausibilität, also Menge, Häufigkeit und Konsistenz bzw. Unterschiedlichkeit
  • Social Signals – Beiträge bei Pinterest, LinkedIn, Facebook, Instagram etc.

Faktoren für das Ranking im Local Pack

  • Signal aus Google My Business (Geschäftskategorie, Nähe zum geografischen Standort bei Mobile-Nutzung, Keywords in der Geschäftsbezeichnung)
  • Link-Signale wie Autorität der Domains, von denen Links eingehen, Ankertext usw.
  • Bewertungen und ihre Plausibilität (Review Signals): Anzahl der Bewertungen, Häufigkeit und Verfasservielfalt der Bewertungen etc.)
  • On-Page Signals: Sind die Auszeichnungsmöglichkeiten für NAP (Name, Adress, Phone Nummer) genutzt, sind das Hauptkeyword und die Nebenkeywords in den Title Tags vorhanden, Domain Authority
  • Citation-Signale, darunter Internet Yellow Pages (IYP), Konsistenz von NAP, Häufigkeit der Erwähnungen usw.
  • Nutzersignale wie die Click-Through-Rate, Klicks auf Phone-Links (rel:tel…), Terminvereinbarungen über die Website
  • Personalisiert, also NAP (Name – Address – Phone Number)
  • Social Signals – Beiträge bei Pinterest, LinkedIn, Facebook, Instagram etc.

Wie soll man das alles manuell aktuell halten? Auf bis zu 60 Portalen?

Nehmen wir an, du willst deine Öffnungszeiten aktualisieren. Nicht nur auf deiner Website, sondern überall da, von wo im Local SEO Business zu deiner Seite kommt. Du könntest gut und gerne einige Stunden mit folgenden Arbeiten beschäftigt:

  • Zugangsdaten (E-Mail, Benutzername, Password) finden
  • Log-In
  • Daten eingeben (Copy & Paste)
  • Daten überprüfen
  • Eintrag speichern
  • Eintrag noch einmal von außen (Kundensicht überprüfen)
  • Wenn alles passt, von der Liste streichen

Bisher sind deshalb viele Einträge im Local SEO veraltet, senden falsche und damit sehr negative Signale.

Die gute Nachricht: SEMrush bietet jetzt auch für das Listing eine sinnvolle Automatisierungslösung.

Local SEO – die Komplettanleitung. Alle Infos, alle Hintergründe. Bild 4 Das SEMrush Listing Management Tool - so sieht das neue Tool für Local-SEO aus

Das Local-SEO-Listing-Management-Tool von SEMrush

SEMrush bietet dir mit diesem neuen Tool einen weiteren Service der Extraklasse. Du kannst Daten in Google My Business in Echtzeit verwalten und vieles mehr.

Zu den Listing Management Tools gehören zahlreiche Funktionen, die Local-SEO sowohl komfortabler als auch wirkungsvoller machen. Entscheidend ist, dass du – ähnlich wie bei einer Social Wall – das perfekte Monitoring über alle Aktivitäten und Tasks hast.

  • Verwaltung der Online-Präsenz einer Marke auf über 60 globalen Plattformen für die lokale Suche, inklusive sozialer Netzwerke, Bewertungs- und Empfehlungsseiten, Verzeichnisse, Karten und GPS-Systeme.
  • In Deutschland können bis zu 24 Standorte pro Unternehmen hinzugefügt werden
  • API-Integration mit Google – Daten in Google My Business in Echtzeit verwalten
  • Neue Standortseiten und Filialfinder auf Facebook-Seiten hinzufügen
  • Übersicht über Doppelte Listings – Wenn das Tool mögliche Duplikate meldet, können Sie diese unterdrücken oder nach Prüfung kennzeichnen, dass es sich bei dem betreffenden Listing nicht um ein Duplikat handelt.
  • User Suggestions Management – Änderungsvorschläge von anderen Benutzern können bearbeitet werden.
  • Reviews überwachen – direkt im Tool lesen und dann zu dem Verzeichnis, in dem sich die Review befindet, gelangen.
  • Optimierung und Bereinigung der Standortdaten als oberste Priorität.
Johannes Faupel
Pro

Stellt hervorragende Fragen und gibt brillante Antworten.

I'm offering Marketing Concepts (B2B), Copywriting and Systemic Counselling. The main benefit for my customers is: Change of mind and behavior patterns.

Für meine deutschsprachigen Kunden: Marketingleiter von Hidden-Champion-Unternehmen kennen mich als systemisch-kreatives Konzeptioner-Urgestein.
Bevor ich PR- und Werbetexte über Themen und Produkte aus dem B2B (überwiegend Mittelstand) schreibe, will ich die Gabelstapler fahren und die Werkzeuge nutzen, um die es geht. Beim Schreiben der Texte kalkuliere ich mit ein, wie sie Online in den Index und bald stabil auf Seite 1 gelangen. Schon immer habe ich mich darauf konzentriert, in Sachen Marketing und Marketingtechniken den Stand der Technik zu kennen und nutzen zu können.

2020 ist „Burnout-Prävention und -Intervention im Marketing“, mein systemisches Fachbuch bei Springer Gabler (burnoutfachbuch.de) erschienen. In diesem Buch bringe ich die Themen Marketing und Selbstmanagement zusammen und entwickle neue Aspekte. Für Marketingverantwortliche, für Beratungsinteressierte, für Menschen, denen daran gelegen ist, im Marketing erfolgreich zu sein und dabei gesund zu bleiben.
Feedback senden
Ihr Feedback muss mindesten drei Wörter (10 Zeichen) enthalten.

Wir verwenden diese E-Mail-Adresse ausschließlich, um auf Ihr Feedback zu antworten. Datenschutzbestimmungen

Vielen Dank für Ihr Feedback!