de
English Español Deutsch Français Italiano Português (Brasil) Русский 中文 日本語
Zum Blog
Evgeni Sereda

Marktanalyse in 3 Schritten mit SEMrush

47
Wow-Score
Der Wow-Score zeigt, wie interessant ein Blog-Beitrag ist. Berechnet wird er anhand der Korrelation zwischen der aktiven Lesezeit von Benutzern, der Geschwindigkeit, mit der sie scrollen, und der Länge des Artikels.
Dieser Beitrag ist auf Deutsch
Evgeni Sereda
Dieser Beitrag ist auf Deutsch
Marktanalyse in 3 Schritten mit SEMrush

Einen neuen Markt zu analysieren ist eine Herausforderung, die oft überwältigend erscheint. Doch eigentlich ist es gar nicht so schwer. Auf Basis etablierter Best Practices und der Funktionen des neuen Market Explorer von SEMrush zeigt Ihnen dieser Leitfaden, wie Sie in drei großen Schritten neue Märkte analysieren.

Benchmarks für jede Branche durchführen

mit Market Explorer

Bitte geben Sie eine korrekte Domain ein.

Schritt 1. Eine Branchen- und Marktübersicht gewinnen

Bevor Sie sich in unerforschtes Gebiet vorwagen, sollten Sie ein paar Dinge bedenken. Stellen Sie vor allem sicher, dass es den Zielmarkt überhaupt gibt. Gewinnen Sie eine Einschätzung seiner Größe und Zusammensetzung, indem Sie sich Unternehmen wie Ihr eigenes ansehen, Trends beobachten und die Segmente des Marktes ermitteln. Dies erleichtert die Weiterarbeit ungemein. Unter anderem helfen Ihnen diese Informationen, Investoren davon zu überzeugen, dass Sie über Ihre Marktumgebung Bescheid wissen.

Führende Marktteilnehmer enthüllen

Unternehmen, die auf dem Zielmarkt bereits erfolgreich sind, bieten Ihnen wertvolle Informationen. Beginnen Sie also damit, führende Unternehmen der Branche zu identifizieren. Wenn Sie mindestens eines nennen können, hilft Ihnen Market Explorer, die Liste zu erweitern.

Geben Sie die Domain eines führenden Marktteilnehmers in das Suchfeld ein und sehen Sie sich den Abschnitt "Share of Visits" an. Dort finden Sie die führenden 20 Seiten, die der abgefragten Domain ähnlich sind. Finden Sie heraus, wie viele große Marktteilnehmer vorhanden sind und ob der Markt von wenigen oder auch nur einem dominiert wird.

Market Explorer: Share of Visits Market Explorer: Share of Visits

Je weiter oben eine Domain hier steht, desto interessanter ist sie. Anhand der Trafficvolumen können Sie die ungefähren Marktanteile der Domains bestimmen und eine engere Auswahl von Unternehmen treffen, deren Strategien Sie eingehender studieren sollten. Für jeden Marktteilnehmer erhalten Sie Zielgruppenmerkmale, Traffic-Quellen und Traffic-Trends – alles direkt im Market Explorer.

Markt- und Wachstumstrends ermitteln

Hoffentlich haben Sie nun einen Markt mit guter Balance gefunden, in dem es Wettbewerb gibt, aber auch noch eine freie Nische für Sie. Um Ihr Zukunftsrisiko zu minimieren, müssen Sie wissen, ob Ihr Marktsegment floriert oder Dynamik verliert, wie groß es aktuell ist und wie schnell es sich wandelt. Auch dies verrät ihnen Market Explorer – rufen Sie einfach die Verlaufsdaten für den Markttraffic ab.

Der Traffic-Verlauf in Ihrer Marktnische Der Traffic-Verlauf in Ihrer Marktnische

Branchentrends analysieren

In dynamischen Branchen wie der Gastronomie wirken sich saisonale Trends stark auf die Nachfrage aus. Wenn dies auch in Ihrer Nische der Fall ist, werden Sie wissen wollen, wie sich diese Dynamiken auf Ihr Geschäft auswirken. Geben Sie Ihre eigene Domain oder die eines großen Konkurrenten ein, um zu prüfen, wieweit ihr Traffic mit dem allgemeinen Markttrend im Einklang ist. Wenn die Linien parallel verlaufen, liegt die Geschäftsentwicklung im Trend. Das ist nicht gut oder schlecht – es ist einfach eine Tatsache, die Sie bei der weiteren Analyse berücksichtigen sollten.

Market Explorer: Traffic-Verlauf einer Domain und des Gesamtmarktes Market Explorer: Traffic-Verlauf einer Domain und des Gesamtmarktes

Angebotssituation und Marktentwicklung ermitteln

Um einen effektiven Businessplan zu entwickeln, sammeln Sie weitere Daten über die wichtigsten Produkte und Dienstleistungen sowie die Geschäftsmodelle und aktuellen Entwicklungsphasen Ihrer Konkurrenten. Analysieren Sie Primärquellen wie ihre offiziellen Websites und Social-Media-Profile sowie vertrauenswürdige Branchenmeldungen und Statistiken.

Anhand dieser Informationen können Sie einschätzen, in welchem Umfang ähnliche Güter und Dienstleistung auf Ihrem Markt verkauft werden, und entsprechende Voraussagen treffen. Nutzen Sie Nachrichtenaggregatoren und Content-Analyse-Tools wie Feedly, um den Prozess zu beschleunigen. Nutzen Sie Plattformen wie Crunchbase und Craft, um Geschäftsinformationen wie Umsätze, Investitionen und Anzahl der Mitarbeiter zu erhalten. 

Neue Herausforderer entdecken

Finden Sie als nächstes heraus, ob Sie mit dem Erscheinen neuer Herausforderer, Produkte oder Dienstleistungen in Ihrer Nische rechnen müssen. Da Sie zu diesem Zeitpunkt nur eine grobe Skizze der Wettbewerbslandschaft erstellen, brauchen Sie nicht tiefer in Social Mentions und Pressemitteilungen einzusteigen. Finden Sie einfach heraus, ob es in Ihrem Angebot Lücken gibt, die für einen Konkurrenten leicht zu füllen sind – wenn das der Fall ist, wird es früher oder später einer tun.

Eintrittsbarrieren erkennen

Die Chancen sind groß, dass Ihre Nische noch leer ist, insbesondere wenn Sie sich für einen neuen geographischen Markt interessieren. Fragen Sie sich in diesem Fall, warum die globalen Akteure in dieser Region noch nicht aktiv sind. Die Antwort mag in politischen Risiken oder einer unsicheren Marktsituation liegen. Schwellenländer sind manchmal eine profitable Option, doch das Verbraucherverhalten kann sich auch als zu individuell erweisen. Andere zu beachtende Barrieren sind die Kosten der Sprachlokalisierung, Online-/Offline-Präferenzen und begrenzte Zahlungs- und Liefermöglichkeiten.

Wenn Sie aus Unternehmenssicht mit der Marktsituation vertraut sind, werfen Sie einen näheren Blick auf die Bedürfnisse und Interessen der Verbraucher.

Schritt 2. Eine Zielgruppenanalyse durchführen

Ihre Buyer Persona zu kennen ist ein Schlüsselelement jeder Marketing-Strategie. Sie sollten eine klare Vorstellung davon haben, wen Sie wann, wo und wie erreichen wollen. Market Explorer und Traffic Analytics beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen über Ihre Zielgruppen.

Die Größe des Marktes bestimmen

Während das Volumen einer Branche üblicherweise in Geldbeträgen angegeben wird, messen wir die Marktgröße in der Zahl potenzieller Kunden. Im Bericht "Overview" des Market Explorer finden Sie den Gesamtumfang an Traffic, den der Markt generiert, sowie seine Wachstumsraten in der jüngeren Vergangenheit. Nutzen Sie diese Daten, um die Kaufkraft der Nische und Ihren potenziellen Umsatz vorherzusagen.

Marktanalyse in 3 Schritten mit SEMrush. Bild 3

Demographische Daten und Nutzerinteressen

Auch wenn Sie keine Kosmetik oder Bekleidung verkaufen, kann das Alter und Geschlecht Ihrer Kunden für Ihre Marktpositionierung und Promotion-Kampagnen von großer Bedeutung sein. Machen Sie sich die Persona eines typischen und erwünschten Kunden klar. Market Explorer zeigt Ihnen einen Überblick und vergleicht die Kundenprofile verschiedener Anbieter.

Zielgruppenanalyse mit Market Explorer Zielgruppenanalyse mit Market Explorer

Die Themen, die Ihre Zielgruppe interessieren, sind mehr als nur Website-Kategorien. Sie hängen mit Lebensstil und Persönlichkeit Ihres Idealkunden zusammen und zeigen Potenziale für künftige Expansionen.

Potenziale einer Region ermitteln

In eine neue geographische Region vorzudringen ist riskant. Unter anderem können Nachfrage und Angebot besonderen saisonalen Schwankungen und kulturellen Besonderheiten unterworfen sein. Vergleichen Sie die Nachfragespitzen im E-Commerce westlicher Länder im November und Dezember mit der stabileren Dynamik des Traffics östlicher Länder zur selben Jahreszeit. Der Grund ist einfach. Verschiedene Ferienzeiten bedeuten unterschiedliche Zeitpunkte höherer Käuferaktivität. Und dies ist nur ein Beispiel.

Folgen Sie zwei Schritten, um auf Nummer sicher zu gehen. Machen Sie sich erst mit den Regionen vertraut, in denen Ihre Mitbewerber aktiv sind, insbesondere mit denen, wo ihr Erfolg am größten ist. So treffen Sie eine sinnvolle engere Auswahl für die Expansion Ihres Geschäfts. Geben Sie die Domains führender Akteure der Branche in den Bericht Geo-Verteilung in Traffic Analytics ein, um herauszufinden, welche Region die meisten Kunden verspricht.

Traffic Analytics: Geo-Verteilung Traffic Analytics: Geo-Verteilung

Zweitens: Wenn Sie bereits ein bestimmtes Land im Sinn haben, können Sie direkt mit der Analyse des dortigen Marktes beginnen. Filtern Sie die Berichte des Market Explorer nach Regionen, um eine facettenreiche Übersicht des Wettbewerbs und der Nachfrage in ausgewählten Regionen zu erhalten.

Diese Daten helfen Ihnen, den Markt in bestimmte Verbrauchersegmente aufzuteilen, um eine vertiefende Analyse vorzunehmen und die Details Ihrer Strategien auszuarbeiten.

Das Zielgruppenverhalten verstehen

Es ist gut, zu wissen, wie viele Nutzer sich potenziell für Angebote wie Ihres interessieren. Doch aufschlussreicher ist die Kenntnis der Webseiten, die sie besuchen, und ihrer Bewegungen von einer Plattform zur anderen. Zum Glück gibt es Möglichkeiten, dies herauszufinden.

Mit SEMrush Traffic Analytics können Sie die Zielgruppenüberschneidungen des führenden Anbieters auf dem Zielmarkt mit anderen Wettbewerbern ermitteln. So finden Sie heraus, wie viele Besucher sich die Angebote bestimmter anderer Unternehmen ansehen. Wenn Sie das Potenzial für Anzeigenplatzierungen ausloten, hilft Ihnen diese Funktion überdies, Überschneidungen zwischen der Kundschaft eines Unternehmens und der Leserschaft bestimmter Publikationen zu finden.

Screenshot: Audience Insights

Schritt 3. Eine detaillierte Mitbewerberanalyse durchführen

Je mehr Details Sie über das Produktmarketing Ihrer Mitbewerber in Erfahrung bringen können, desto einfacher ist es, einen Marktvorteil zu erringen. Analysieren Sie zuerst Ihre direkten Konkurrenten und nehmen dann diejenigen hinzu, die alternative Lösungen anbieten. Gehen Sie dabei von dem Problem aus, das Ihre Produkte oder Dienstleistungen für den Verbraucher lösen. Auch wenn Ihre direkten Konkurrenten vielleicht einer anderen Kategorie angehören und etwas weniger Innovatives anbieten, können sie durch geschickte Kundenkommunikation eine echte Herausforderung im Marketing darstellen.

Wir schlagen vor, sich bei diesen Schritt auf zwei Aspekte zu konzentrieren.

Produktrecherche durchführen

Beantworten Sie die Warum-Fragen hinter dem Produkt:

  • Warum brauchen Menschen dieses Produkt im Allgemeinen?
  • Warum kaufen die Verbraucher es gerade bei diesem Unternehmen? (Die Antwort kann vom Preis bis zum Design alles Mögliche sein)
  • Warum glauben Sie, dass Sie mit diesem Unternehmen konkurrieren können?

Eine Möglichkeit, die Perspektive eines Kunden Ihres Wettbewerbers einzunehmen, besteht darin, selbst sein Kunde zu werden. Wenigstens vorübergehend. So erhalten sie die nützlichsten Einblicke:

  • Welche Eigenschaften sein Produkt/Service im Einzelnen aufweist.
  • Wie einfach es ist, die Customer Journey zu durchlaufen – vom Auffinden des Anbieters bis zum wiederholten Kauf.
  • Wie benutzerfreundlich das Produkt oder die Dienstleistung ist.
  • Wie einfach es ist, Unterstützung zu erhalten oder allgemein mit dem Anbieter Kontakt aufzunehmen.
  • Wie die Interaktionen mit Kunden gehandhabt werden – über den Newsletter erhalten Sie beispielsweise eine Kostprobe des Kommunikationsstils.
  • Wie gut er das Problem des Verbrauchers wirklich löst.
  • Wie er sich noch verbessern könnte.

Schreiben Sie abschließend auf, inwiefern Sie in jedem dieser Punkte besser sind – oder einfach anders. In manchen Märkten sind kleine Optimierungen und Feineinstellungen genug, um erfolgreich zu sein.

Marketing-Strategien analysieren

Jetzt ist es Zeit herauszufinden, wie führende Wettbewerber es geschafft haben, ihr Produktversprechen und Markenimage zu kommunizieren und ihre Kunden für sich zu gewinnen.

Mit SEMrush Traffic Analytics erstellen Sie eine einfache Wettbewerbsmatrix mit bis zu fünf Domains. Sie erhalten einen Vergleich von Metriken zu Traffic, Traffic-Quellen und -Verteilung sowie Nutzerverhalten.

Traffic Analytics: Metriken von bis zu fünf Mitbewerbern vergleichen Traffic Analytics: Metriken von bis zu fünf Mitbewerbern vergleichen

Nutzen Sie diese Daten, um die effektivsten Marketing-Strategien zu finden, damit potenzielle Kunden bei Ihnen kaufen statt bei der Konkurrenz.

Hinweis: Sehen Sie sich die Ziel-Websites an, die Nutzer nach den Domains Ihrer Konkurrenten besucht haben. Auf diesen Plattformen haben Sie eine hohe Chance, die richtige Zielgruppe zu erreichen. 

Der letzte Schritt besteht darin, die besten Marketingkanäle für das Erreichen kaufbereiter Zielgruppen zu ermitteln. Haben Sie noch die Liste der führenden Marktteilnehmer vor sich, die Sie mit Market Explorer erstellt haben? Sehen Sie sich deren Traffic-Quellen an, um zu prüfen, ob Sie die gleiche Strategie verfolgen.

Traffic-Quellen konkurrierender Domains ermitteln Traffic-Quellen konkurrierender Domains ermitteln

Fazit und ein letzter Tipp

Dieser Leitfaden für die Marktanalyse ist darauf ausgelegt, den Bedürfnissen jedes Geschäfts zu genügen. Doch Sie können seine Schritte auch separat und in verschiedenen Phasen Ihrer Recherche und Analyse anwenden sowie weitere SEMrush-Tools hinzuziehen, um das Vorgehen für Ihre Zwecke zu individualisieren. Ein größerer Datenbestand ist nie falsch – schließlich soll die Wettbewerbsforschung Sie informieren und nicht Ihre Vorgehensweise diktieren.

Benchmarks für jede Branche durchführen

mit Market Explorer

Bitte geben Sie eine korrekte Domain ein.

Evgeni Sereda
SEMrush

SEMrush-Mitarbeiter.

Marketingverantwortlicher DACH Region und Online Marketing Experte bei SEMrush
Feedback senden
Ihr Feedback muss mindesten drei Wörter (10 Zeichen) enthalten.

Wir verwenden diese E-Mail-Adresse ausschließlich, um auf Ihr Feedback zu antworten. Datenschutzbestimmungen

Vielen Dank für Ihr Feedback!