Studie von Semrush – das Jahr 2021 in der Websuche

Evgeni Sereda

Dec 06, 202115 min read
Semrush – das Jahr 2021 in der Websuche

Durch die Analyse von Online-Suchanfragen und Websitestatistiken hat Semrush einen Blick auf das Jahr 2021 geworfen und zeigt, was die Welt am meisten interessiert hat. Die Studie zeigt die weltweiten Datentrends des Jahres 2021.

Dieses Jahr konnte die Welt wenigstens teilweise zur Normalität zurückkehren. Nachdem 2020 Wörter wie "Bandwith" ("Bandbreite"), "Pivot" ("Wende") und "Push-up Challenge" ("Liegestütz-Herausforderung") einen Höheflug erlebt hatten, ging es 2021 mehr um Netflix-Serien, Sportveranstaltungen und Kryptowährungen.

Der Digitalisierungsschub des Vorjahres setzte sich 2021 fort, indem die Menschen mit Homeoffice, flexiblen Arbeitszeiten und vielen virtuellen Meetings ihre Routine fanden. Während sich viele ans Arbeiten von zu Hause gewöhnten, verbrachten sie auch mehr Zeit online als je zuvor – sei es um eine Websuche zu starten, Rat zu unbekannten Themen zu suchen oder ohne bestimmtes Ziel in den Wissensschätzen des Netzes zu stöbern.

2021 bot der Welt die Chance, wieder zu realen Veranstaltungen zusammenzukommen. Die Olympische Spiele in Tokio fanden statt, neue Marvel-Filme kamen ins Kino und Menschen in westlichen Ländern fanden heraus, dass auch nicht-englische TV-Produktionen sehenswert sind. Doch auch das Coronavirus trat ein weiteres Mal ins Rampenlicht und erinnerte uns mit der berüchtigten Delta-Variante daran, dass die Pandemie noch nicht vorbei ist.

N80BNWZ18xrZ2i4evE9Wfqopwqwp0bztKnMBZMHpQf7YFSiIwkJzw7frtcC4RINBbwqWorYIrBFGVzmwlaKeYWrzfjfncEct2IiLZ3SLpyjig4noF4C_6XBKvXAHuqT9EkA_dnco

Das Merkwürdige, Skurrile und Unerwartete

  • Im Durchschnitt wussten jeden Monat 622.900 Menschen nicht, dass Tokio nicht in China liegt, als sie nach dem Austragungsort der Olympischen Spiele suchten.
  • Dieses Jahr berichteten die großen globalen Nachrichtensender CNN und BBC mehr über Impfungen als über die anderen neun Topthemen zusammen, darunter der Klimawandel, die Olympischen Spiele in Tokio und die globalen Lieferkettenprobleme.
  • Netflix stellte alle anderen Streaming-Dienste in den Schatten – die Zahl der monatlichen Suchanfragen nach der Marke lag um 156 % höher als die nach jedem anderen Anbieter.
  • Die südkoreanische TV-Serie Squid Game erhielt allein im Oktober mehr als 101 Millionen Suchanfragen.
  • Der meistgesuchte Film des Jahres war mit durchschnittlich 8,2 Millionen Suchanfragen pro Monat Marvels Black Widow.
  • Die Anzahl der Suchanfragen nach Hundefutter lag um 62 % höher als die der Suchanfragen nach Katzenfutter.
  • Im Durchschnitt wurden 32-mal mehr Suchanfragen nach Bitcoin als nach dem Dollar gestartet.
  • Spotify bleibt der amtierende Weltmeister des Musikstreamings und verzeichnete 133 % mehr durchschnittliche monatliche Suchanfragen als die zweitplatzierte Plattform Soundcloud.
  • iTunes und Apple Music standen vergleichsweise schwach da – mit 21 Millionen weniger durchschnittlichen monatlichen Suchanfragen als Spotify und 5 Millionen weniger als YouTube Music.
  • Die Suchanfragen nach Gaming-Themen haben im Vergleich zum Vorjahr deutlich zugenommen. FIFA 22 erhielt rund um die Veröffentlichung des Spiels im September die meisten Suchanfragen. Auf dem Höhepunkt waren es mehr als 11 Millionen.
  • Das größte Wachstum unter den E-Sports-Websites verzeichnete Ginx.TV mit einem Anstieg des Web-Traffics um 380 % im Jahresvergleich.
  • Die meistbesuchten Websites waren globale Marktplätze und Discounter. Amazon blieb mit durchschnittlich mehr als 3,3 Milliarden Besuchen pro Monat die meistfrequentierte Website der Welt.
  • Obwohl Adeles Album 30 erst im Oktober veröffentlicht wurde, erreichte es den 15. Platz der meistgesuchten Alben 2021.
  • Nutzer mit Interesse an Geldanlagen suchten dreimal so häufig nach Kryptowährungen wie nach Immobilien und 19-mal so häufig wie nach Gold.
  • Die niederländische Mode-Website Zalando.nl wuchs mit einem Anstieg des Traffics im Jahresvergleich um 81 % stärker als jeder andere Online-Modeshop. Der Fast-Fashion-Einzelhändler Shein war mit einem Anstieg von 134 % im Vergleich zum Vorjahr die am dritthäufigsten besuchte Mode-Website weltweit.
  • Die meistgesuchten Reiseziele waren Spanien und Frankreich.

Trends, die 2021 in aller Munde waren

Sportveranstaltungen gehörten mit der Euro 2021 zu den am häufigsten gesuchten Events des Jahres 2021. Die US-amerikanische Basketball-Liga NBA erhielt im Jahr 2021 einige der weltweit höchsten Suchvolumina in dieser Kategorie.

Nach der Verschiebung im Jahr 2020 überrascht es nicht, dass die Olympischen Spiele in Tokio ein heißes Thema waren – die Suchanfragen stiegen im Jahresvergleich um 36,9 Millionen %. Auch die Tennissensation Emma Raducanu wurde zum Top-Trendthema, als die 18-Jährige als erste Britin seit 44 Jahren einen Grand-Slam-Einzeltitel gewann. Nach ihrem Sieg bei den US Open erhielt sie allein im September mehr als 16,6 Millionen Suchanfragen.

Die Royals machten dieses Jahr mit traurigen Anlässen Schlagzeilen, und zwar vor allem mit dem Tod von Prinz Philip sowie dem explosiven Oprah-Interview von Harry und Meghan, das seinerzeit an die Spitze der Such-Charts schnellte.

Interessanterweise scheinen viele mit dem Auftritt der koreanischen TV-Sensation Squid Game vergessen zu haben, dass wir zu Beginn des Jahres noch von einer anderen Show besessen waren: Bridgeton. Auch wenn das Historiendrama nicht die bis zu 101 Millionen monatlichen Suchanfragen von Squid Game erreichte, verdient Bridgeton eine lobende Erwähnung und sollte mit einem Wiederaufleben des Trends rechnen können, wenn endlich die zweite Staffel startet (auch wenn es keinen Duke geben wird).

Es waren jedoch die tödlichen Schüsse eines Chicagoer Polizisten auf den 13-jährigen Latino-Amerikaner Adam Toledo, die mit 40,9 Millionen % Steigerung der Suchanfragen im April den höchsten Anstieg eines Suchvolumens im Jahr 2021 auslösten.

Weitere Schreckensthemen, die interessierte Menschen weltweit zu Google trieben, waren der Mord an der YouTuberin Gabby Petito und der Tod ihres Freundes Brian Laundrie. Die beiden Namen erhielten im September und Oktober mehr als 120 Millionen Suchanfragen. Die Ermordung von Sarah Everand durch einen ehemaligen britischen Polizisten hat aufs Neue die globale #MeToo-Bewegung mobilisiert und in aller Welt Proteste für die Sicherheit von Frauen auf den Plan gerufen.

2021 in den Schlagzeilen

Bei der Analyse von Meldungen der großen globalen Nachrichtenseiten von BBC und CNN aus dem aktuellen Jahr konnte Semrush mehrere Themen identifizieren, die in den Medien besondere Aufmerksamkeit erregten. Es überrascht nicht, dass Impfungen 2021 eine Top-Nachricht waren. Nur die Dimensionen waren vielleicht nicht jedem klar: Impfungen wurden im Vergleich zu anderen globalen Themen wie dem Klimawandel 4,5-mal so oft in den Medien erwähnt.

caTlNFdbQM8RKj6yECl_VCKOdyenqGmmA0TzwVQXKKYbmoR50fb3XbFGEs-pyYkPHHjdHjUAe68l1fGKvZQFsuXionC7uXmuLvZxMbEQJq2V2h8zRsHEoS87if1UeMa7qV5dcvvG

Tech-Milliardäre machten nicht nur Schlagzeilen mit ihren überwältigenden finanziellen Gewinnen, sondern auch mit einer etwas anderen Art von Geschäftsidee – dem Wettlauf in den Weltraum. Das Rennen von Elon Musk und Jeff Bezos ins All erhielt 155 % mehr Erwähnungen als die Olympischen Spiele in Tokio.

Weitere Nachrichten ...

9wsnLFI0XD49Th_k4Lo6C4EyArfw25W_IT3xjICIS_4Y4dqlwzXyH3X0C7XcBxQpUxOFtbiqIHQW4IqHJRj3KJT2JDxasFEWvNOtwUkKmIBlTPFe3mcTCyOZGGvnXkh_Duap81PZ

Als die Welt begann, die Grenzen wieder zu öffnen, wurde die Suche nach "Covid-Impfung in der Nähe" ("covid vaccine near me") zu einem der meistgesuchten Begriffe 2021. Diese Anfrage stieg von Juli bis August 2021 um 837 % und erreichte allein im August mehr als 159,7 Millionen Suchanfragen.

Zu den wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit Impfstoffen gehörten: "Welcher Covid-Impfstoff ist der beste?" ("which covid vaccine is best?") und "Wie registriere ich mich für eine Covid-Impfung?" ("how to register for covid vaccine?"). Es überrascht nicht, dass auch die Suchanfragen nach "Muss man sich zum Reisen impfen lassen?" ("do you have to be vaccinated to travel?") stark zugelegt haben, und zwar um 43.900 % im Jahr 2021.

Covid-bedingte Einschränkungen und ständige Änderungen bei den Reisebestimmungen für verschiedene Länder geben beim Thema Reisen im Jahr 2021 den Ton an. Die meisten Suchanfragen entfielen in diesem Bereich mit einem Wachstum von 808 % im Jahresvergleich auf "Reisen aus Großbritannien in die USA" ("travel to the US from the UK").

Mit durchschnittlich mehr als 78.000 Suchanfragen pro Monat war Spanien 2021 das beliebteste Reiseziel weltweit. Interessanterweise schien Mexiko nur bei wenigen Menschen auf der Liste zu stehen – die Suchanfragen gingen im Jahresvergleich um 45 % zurück.

Dlk6TN8H8K80CswZzV5PjNLge7PQf6kuSbhivV78qoAlrnzLhyV7dT9RS8vntEYVISKSaIB-2GcwUZQ9WIr1rdQFLTiYokGLvxlwJWuahsS1DVpxbqPnntU2V49gitATeXYYQMna

Die meistgesuchten Politiker 2021

Alle drei am häufigsten gesuchten Politiker kamen aus den USA, wobei Donald Trump mit durchschnittlich 7 Millionen Suchanfragen pro Monat die Nummer eins blieb. Im Vergleich zu 2020 ist dies allerdings ein erheblicher Rückgang in Höhe von 59 %.

Der aktuelle US-Präsident Joe Biden lag nur knapp hinter Trump – ihn trennten durchschnittlich 24.000 Suchanfragen pro Monat vom Spitzenplatz. US-Vizepräsidentin Kamala Harris belegte den dritten Platz und war zugleich die meistgesuchte weibliche Politikerin.

Die erste deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel belegte im letzten Jahr ihrer 16-jährigen Amtszeit den sechsten Platz, während die amtierende Monarchin Queen Elizabeth einen Anstieg der Suchanfragen um 322 % gegenüber dem Vorjahr verzeichnete.

r3PwIj4mIL-F-mM-jfTICCUq5qpVWcMVs7xDJ2IKEeGBx5chwPNeOLjSxARZggiQqd8ygBtXCnQcrVOvzVzBPBHQQ5zhZHo36UsRvRNoiRaznEZxbRFu1NDvw9j81ypPTrimpK9i

Die gefragtesten Prominenten im Jahr 2021

Unter den Top-Prominenten des Jahres 2021 war viel Frauenpower vertreten – sieben der zehn meistgesuchten Promis waren weiblich, darunter Ariana Grande, Scarlett Johansson und Meghan Markle. Auf Platz eins lag allerdings das zu weltweitem Ruhm aufgestiegene K-Pop-Phänomen BTS.

Die ikonische südkoreanische Popgruppe machte internationale Schlagzeilen, als im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der Fast-Food-Kette McDonalds ein spezielles McNuggets-Menü zu Ehren der Band auf die Speisekarten kam.

Interessanterweise verzeichnet Megan Fox im Zuge ihrer ziemlich öffentlichen Romanze mit dem Rocker Machine Gun Kelly einen massiven Anstieg der Suchanfragen um 232 %. Dazu kamen zahlreiche Doppeldates mit Kravis (Kourtney Kardashian und Travis Barker).

Die #freebritney-Bewegung ließ in diesem Jahr die Suchnachfrage nach dem Star von "Oops I Did It Again" in die Höhe schnellen, und zwar um 386 %. Die globale Bewegung drehte sich um Britney Spears' Kampf um Freiheit von ihrem gerichtlich angeordneten Betreuungsverhältnis, das nach 13 Jahren schließlich aufgehoben wurde.

e2DhEaHEHeIO3htoKJup4itxmLENVaEAAp3S0ftcvKbqfDt30cRs1HCTb8hjGfaEFnkDX6gNvU4X75XrCnrAErbiAvp59UA_JNrRuWS8QReIkUh9xpr1nvvaymkaNSkbyH_itpFe

Die wichtigsten Sportevents und Athleten 2021

In diesem Jahr hat die NBA abgeräumt und mit 185 Millionen unter allen Sportwettkämpfen die höchste Anzahl an Suchanfragen erzielt. Sie kam auf 22 % mehr Nachfrage als die zweitplatzierte UEFA Champions League.

Interessanterweise waren die Olympischen Spiele in Tokio und die Paralympics ähnlich beliebt. Beide kamen auf 30,4 Millionen Suchanfragen.

Unter den Tennisfinals war Wimbledon mit mehr als 55,6 Millionen Suchanfragen vor den US Open und den Australian Open das am meisten gesuchte Event.

Auch die beliebtesten Sportler der wichtigsten Sportereignisse des Jahres hat Semrush ermittelt: Cristiano Ronaldo (gleichzeitig einer der meistgesuchten Prominenten weltweit), Christian Eriksen, Lionel Messi, Emma Raducanu und Novak Djokovic. Auch die Olympia-Turnerin Simone Biles gehörte wegen ihres umstrittenen Rückzugs aus dem Olympia-Finale zu den am häufigsten gesuchten Sportpersönlichkeiten des Jahres.

4saFH2mrBauTYt7k5qCdUROaJG3vCdH3k8Rp5Inh1X0U39z7ZIZPLLZYGkC92hUJSRWLqaSe_ONWignKmTWmOje7ic6_O0f6sG_oAj1n8CgcdB5LmDvU927quUsq1g-WSA68x6Ph
LeEUuvmShX68IYe3zs5FpGrygQMVdzHG33Qmi5_XVeoNQMmoI2RiXxtPIz3weAUKeCEumvBwo8aqVWN37iTig_xXgLlel_8KgIAm2L4ZbykVa9UuWQH6Fulr_1SQX4pIQgx1KmaH
CpzowmMwWo2GonZ8nMdYrjO5rVkYOzKYXcUswiLCQgKyfZh6v2o6PmtFOeI9o7aezQwpyi9_tnHLA3XYAkcyTrZx1tbGeYLSWjiA-xQW0G8YS6yURdSZwre6SI8TPGw0hSEH1TJT

Die wichtigsten Musikalben 2021

Die meistgesuchten Alben des Jahres brachten eine gehörige Portion Nostalgie, darunter neuveröffentlichte Versionen der beliebten Studioalben Red und Fearless von der Popkönigin Taylor Swift.

Ein überraschender Einstieg in die Top 10 war das erste Album der schwedischen Popgruppe ABBA seit 40 Jahren, das eine Mischung aus alter und neuer Musik bot. Ein weiterer unerwarteter Beitrag zu den Top 10 war das Album Senjutsu der englischen Heavy-Metal-Band Iron Maiden, die sich damit aus einer sechsjährigen Pause zurückmeldete.

Mit tatkräftiger Unterstützung der Social-Media-Kanäle des Kardashian-Jenner-Clans eroberte Donda die Spitzenposition unter den meistgesuchten Alben des Jahres – das neue Werk des Rappers Ye, früher bekannt als Kanye West.

Anders als Billy Ray Cyrus, der Sänger von Old Town Road, hat der Rapper Lil Nas X mit seinem Debütalbum MONTERO bewiesen, dass er keine Eintagsfliege ist. Das Album wurde für den hart umkämpften Grammy als Album des Jahres nominiert und hat dazu beigetragen, LGBTQ+-Erzählungen in die höchsten Ränge der Musikindustrie zu heben.

U8NRgFSXVbXHirnJRRbnZOkxbY3mHUacsefpHxNdG0VmsQ9CzaM6kDEhFapU4FjFXfkZH1YM2ZyR8YVz2W1ma5xjzjFUfmKCuqSGxK--MurN2a8Ds20GpoRCTH_dY-68SrkBfVZs

Die beliebtesten Video-Streaming-Dienste 2021

Video-Streaming erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit – und der Platzhirsch Netflix war mit 129,4 Millionen durchschnittlichen monatlichen Suchanfragen ein weiteres Jahr in Folge unangefochtener König unter ihnen. Auf Platz zwei folgte mit weitem Abstand Amazon Prime Video, das jeden Monat durchschnittlich 50,5 Millionen Suchanfragen erhielt.

Dank der Einführung von Miniserien mit Charakteren aus dem Milliarden-Dollar-Universum der Marvel-Comicverfilmungen erzielte Disney+ einen Anstieg der monatlichen Suchanfragen um 31 % gegenüber dem Vorjahr. Ein Jahr nach seinem Start verzeichnete HBO Max unter allen Streaming-Portalen mit 272 % das höchste Wachstum im Jahresvergleich.

Z5xSI43sutLdEzH0N4Cbdkny_W_BxDuJenlBRICmvOBQPlN29EJcZlCyM8mjZ5U_KETFy5RTg4dxyXdS9JGns5hx0SK2osY4v387hxHGCFrHMvWFPoa13bQMm0pz1p36W84vB6c3

Die beliebtesten TV-Serien 2020

Netflix-Originalserien machten 60 % der 10 meistgesuchten Fernsehsendungen 2021 aus. Es wird niemanden überraschen, dass die am häufigsten gesuchte Serie des Jahres (wenn nicht aller Zeiten) das koreanische dystopische Spielshow-Drama Squid Game war. Die Serie erreichte ihren Nachfrage-Höhepunkt mit satten 101 Millionen Suchanfragen im Oktober 2021.

Die am zweithäufigsten gesuchte Show, Loki, kam auf vergleichsweise blasse 16,6 Millionen Suchanfragen im Juni und Juli 2021. Interessanterweise schaffte es auch die japanische Comic-Manga-Serie Tokyo Revengers in die Top 10, was zeigt, dass Nischengenres beim Mainstream-Publikum immer beliebter werden.

Ranking

TV Series

Max Searches in 2021

1

Squid Game

101M

2

Loki

16,6M

3

Lupin

11,1M

4

Sweet Tooth

11,1M

5

Invincible

91,M

6

Firefly Lane

9,1M

7

Jupiter's Legacy

9,1M

8

Tokyo Revengers

7,4M

9

Shadow and Bone

7,4M

10

Chucky

6,1M

Die beliebtesten Filme 2021

Um den Spitzenplatz der beliebtesten Filme im Jahr 2021 stritten sich eine tödliche Agentin und ein riesiger Gorilla. Genau: Die meistgesuchten Filme des Jahres waren Marvels Black Widow und Godzilla vs Kong.

Das beliebte Disney-Remake Cruella erhielt durchschnittlich 5 Millionen Suchanfragen pro Monat, wobei die Nachfrage im Juni auf 16,6 Millionen anstieg.

Die wahre Geschichte der Ermittlungen rund um einen mutmaßlichen 9/11-Terroristen namens Der Mauretanier verzeichnete im Laufe des Jahres einen Anstieg der Suchnachfrage um 5,3 Millionen %. Die Romantikkomödie Resort to Love mit Christina Milian legte von 2.900 Suchanfragen im Juni auf 450.000 im Juli zu und steigerte sich daraufhin jeden weiteren Monat um 1 Million.

Weitere lobende Erwähnungen verdienen der James-Bond-Film Keine Zeit zu sterben und der mit Spannung erwartete neue Marvel-Blockbuster Spiderman:No Way Home.

Ranking

Movie

Average searches in 2021

Max searches in 2021

1

Godzilla vs Kong

8,44 M

24,9M

2

Black Widow

8,2 M

37,2M

3

Dune

5,4 M

30,4M

4

Cruella

5 M

16,6M

5

Luca

4,9 M

11,1M

6

Mortal Kombat

4,8 M

20,4M

7

Spider Man No Way Home

4,5 M

13,6M

8

Free Guy

4 M

16,6M

9

007 No Time to Die

3,1 M

20,4M

10

Jungle Cruise

3 M

13,6M

Die beliebtesten Musik-Streaming-Dienste 2021

Die Daten von Semrush zeigen Spotify an der Spitze, und zwar mit 133 % mehr durchschnittlichen monatlichen Suchanfragen als die zweitplatzierte Plattform Soundcloud. Das entspricht einer Differenz von 13 Millionen Suchanfragen. Damit war Spotify mit deutlichem Abstand Marktführer.

Soundcloud, Pandora und iTunes haben alle im Jahresvergleich an Suchanfragen verloren. Interessanterweise stieg dagegen Apple Music bei den durchschnittlichen monatlichen Suchanfragen um 27 %.

Ranking

Music Streaming Service

Average Monthly Searches in 2021

YoY change

1

Spotify

27,6M

3%

2

SoundCloud

11,8M

-13%

3

Pandora

11,4M

-17%

4

YouTube Music

11,1M

3%

5

iTunes

4,5M

-15%

6

Deezer

2M

-22%

7

Amazon Music

1,9M

-15%

8

Sirius XM

1,6M

-2%

9

Apple Music

1,6M

27%

10

iHeartRadio

1,2M

-5%

Insgesamt verzeichneten die Suchanfragen nach Spielen weltweit einen deutlichen Rückgang des monatlichen Suchvolumens im Vergleich zu 2020, wobei FIFA 22 mit 11,1 Millionen Suchanfragen im September den höchsten Wert erreichte. Das sind 57 Millionen weniger als Among Us, das beliebteste Spiel des Jahres 2020.

Gamer auf der ganzen Welt scheinen seit mehr als einem Jahr auf New World gewartet zu haben. Dies ist ein Multiplayer-Online-Rollenspiel, das ursprünglich im Mai 2020 erscheinen sollte, dann auf August 2021 verschoben wurde und schließlich Ende September erschien.

Interessanterweise stiegen die Suchanfragen nach New World vor dem ursprünglich vorgesehenen Veröffentlichungstermin von Juni auf Juli 2021 um 512 % an, fielen dann aber im August nach Bekanntwerden der weiteren Verzögerung um mehr als 4 Millionen Suchanfragen ab.

Dank Pokémon Unite gingdie beliebte Monster-Jagd wieder los und bescherte dem neuen Spiel einen Platz in den Top 10. Von Mai auf Juni verzeichnete es einen kräftigen Anstieg der Suchanfragen um 506 %. Den Höhepunkt erreichte die Kurve im Juli, als 6,1 Millionen Mal nach dem Spiel gesucht wurde.

Laut einem Bericht des Spielesoftwareanbieters Streamlabs verbrachten Nutzer in diesem Jahr 8,21 Milliarden Stunden mit dem Anschauen von Gaming-Inhalten auf den Plattformen Twitch, YouTube Gaming und Facebook Gaming, wobei Twitch 70 % des Publikums für sich gewinnen konnte.

Semrush hat sich außerdem die führenden Streamer weltweit nach Suchvolumen angesehen. Auf dem ersten Platz landete der amerikanische Twitch-Streamer Ninja mit durchschnittlich 1,4 Millionen Suchanfragen pro Monat. Die größten Zuwächse verzeichnete dagegen der zweitplatzierte Tommyinnit, ein beliebter Minecraft-Streamer, dessen Suchanfragen 2021 im Jahresvergleich um 908 % in die Höhe schossen.

Ranking

Game

Average Searches in 2021

1

FIFA 22

2,7M

2

New World

2,7M

3

Resident Evil Village

2M

4

Far Cry 6

1,9M

5

Pokémon Unite

1,5M

6

Battlefield 2042

1,3M

7

It takes two

1M

8

Outriders

1M

9

Back 4 blood

990,2K

10

PUBG New Dtate

982,9K

Die wichtigsten Online-Shops für Mode 2021

Das Jahr 2020 hat unsere Shopping-Gewohnheiten nachhaltig verändert, indem es auch Skeptiker in die E-Commerce-Ära zwang und dem digitalen Einzelhandel einen Umsatzboom bescherte. Dank des Trends zur Athleisure Wear als modisches Statement hat Nike seine Konkurrenten mit 120 Millionen durchschnittlichen monatlichen Website-Besuchen dieses Jahr ein weiteres Mal übertroffen. Die Zahl erreichte ihren Spitzenwert von mehr als 11 Millionen im August, dem Monat des jährlichen Nike SNKRS Day am 8. August.

Ein auffälliges Traffic-Wachstum um 72 % gegenüber dem Vorjahr legte die Fast-Fashion-Website Shein hin, was einem durchschnittlichen Anstieg von 40 Millionen monatlichen Besuchen entspricht. Die einzige andere Mode-Website in den Top 10, die ein spürbares Wachstum verzeichnete, war die amerikanische Luxuskaufhauskette Nordstrom mit einem Plus von 29 % im Jahresvergleich.

LzhzgVPQPlNk0m1R62QJSdR-_zFtWRoI0ymGmzUbE2thvzCMdsvGR-FV5oPJjMPzZ22NNERgEucAe0OOPnJL33Y4CxbdlFwA0895PsDWIyn_r3xqtXaSnzPNpmWUNZaY-ZZ05WY9

Modetrends sind manchmal schwierig zu erfassen, denn von Markt zu Markt können unterschiedliche Dinge angesagt sein. Um die bedeutendsten Modeakzente dieses Jahres zu identifizieren, haben wir uns auf die Artikel mit den größten Wachstumszahlen und den höchsten durchschnittlichen Suchvolumen konzentriert.

Die diesjährigen Suchanfragen zeigen, dass Indoor-Klassiker wie Jogginghosen dem Frühjahrsputz zum Opfer gefallen sind und ihre Beliebtheit aus dem Jahr 2020 verloren haben. Stattdessen war traditionelle Workwear und Ausgehkleidung wieder en vogue, was die Suchanfragen nach Standards wie Hosen, Blazern und Röcken ansteigen ließ. Eventwear-Klassiker wie Fascinators (Kopfschmuck) legten bei den monatlichen Suchanfragen um 58 % im Jahresvergleich zu.

Der Trend Nummer eins des Jahres war jedoch das Faltenkleid ("pleats dress"), das an die beliebte Kombination aus Faltenrock und Hemd aus den 1920er Jahren erinnert. Die durchschnittlichen monatlichen Suchanfragen nach diesem Modetrend stiegen im Jahresvergleich um satte 85 %.

Allerdings war auch lässig-bequeme Kleidung weiterhin gefragt. Sport-BHs und Bermuda-Shorts legten im Jahresvergleich um 64 % bzw. 51 % zu. Jogginghosen und Leggings haben dagegen ein negatives Wachstum verzeichnet.

WCUiohTE3D7t5uRQoWk6KnY75j3qpkNk3bYLigaZ7BLiGOYUJqZKVio8-aKbuewIIvtOQeu83atNNTPXQVq4x8S3BE3xLMmT21rTBGdRr2niHmrRN1mC1KA2Evp_Xjl7NSMAWxgO

Die erfolgreichsten Werbespots 2021

(HINWEIS: Zahlen basieren auf maximalen Suchvolumen der Datensätze von 2020)

Zwei Werbespots haben sich 2021 an die Spitze getanzt. Es waren die cleveren Werbeideen der amerikanischen Restaurantkette Applebee, die sie von einer bescheidenen Grill-Bar zur Internet-Sensation machten. Der eingängige Werbespot verwendet Walker Hayes' Song "Fancy Like", der sich auf das Restaurant und seinen einst berühmten Oreo Shake bezieht, der inzwischen nicht mehr auf der Speisekarte stand.

Dank einer cleveren Kooperation zwischen der Kette und dem Country-Sänger ist der Shake jetzt wieder verfügbar und Hayes kann sich über einen Nummer-eins-Hit freuen. Dank Internet-Viralität will nun jeder "schick wie ein Date bei Applebees" sein, wie es in dem Song heißt: Die Suchanfragen nach dem Restaurant stiegen von weniger als 1.000 auf über 110.000 an, als Werbespot und Song im August 2021 offiziell veröffentlicht wurden.

An zweiter Stelle stand Delivery Dance, ein Werbespot des US-Lieferdienstes Grubhub. Das Filmchen erreichte seinen Höhepunkt an Suchnachfrage im Januar 2021, als diese 225 % über dem monatlichen Durchschnitt lag.

Andere nennenswerte Beiträge wurden durch den Super Bowl 2021 bekannt. Unter anderem trat Superstar Bruce Springsteen für Jeep auf und Cheetos holte sich von Mila Kunis einen kräftigen Schub für die Suchnachfrage.

Ranking

Commercial

Max Searches in 2021

1

Applebee's commercial

110 K 

2

Grubhub commercial

90,5 J

3

Jeep commercial

90,5 K

4

Geico commercial

74 K

5

Cheetos commercial

74 K

6

Allstate commercial

40,5 K

7

Alexa commercial

40,5 K

8

Oatly commercial

40,5 K

9

T-Mobile commercial

27,1 K

10

M&M commercial

22,2 K

Die wichtigsten E-Commerce-Websites 2021

Unsere Studie zeigt, dass in diesem Jahr weiterhin Technologie und globale Marktplätze den E-Commerce-Bereich dominierten. Amazon hat seine Position als echter Branchenriese mit durchschnittlich mehr als 3,3 Milliarden Besuchen pro Monat gefestigt. Dies waren im Durchschnitt mehr als 2 Milliarden mehr Besuche als die zweitplatzierte Plattform eBay verbuchen konnte.

Interessanterweise waren die Top 10 mit einer Reihe internationaler Anbieter gefüllt, darunter die japanische Cashback-Site Rakuten, der chinesische elektronische Marktplatz AliExpress und der schwedische Möbelgigant Ikea.

Amazon und Ebay verzeichneten im Durchschnitt mehr monatliche Website-Besuche als der Rest der Top-10-Websites zusammen.

DHdOXwEwTHVwV6_eDpMJgdpRZgdXyPC9O7sPgorRIsW7Z1JGSMsfL20cxc2ges3rFvVSt8VgqlhnzBQF7AUFm_4FYqhE4E_8AHztk9HkeiRsQq8aW5jgpks9o3SwkDN42aw5LogJ

Die weltweiten Finanzmärkte wurden von den Auswirkungen der Pandemie erschüttert. Dabei stellten sich manche Investitionen als sichere Häfen heraus, während andere durch die wachsende Marktunsicherheit dezimiert wurden. Semrush hat die wichtigsten Suchphrasen in Bezug auf Geldanlagen untersucht, um die gefragtesten Anlageoptionen für 2021 zu ermitteln. Insgesamt brachen die Suchanfragen nach "In Aktien investieren" ("invest in stocks") im Jahresvergleich um 64 % ein.

Kryptowährungen haben weiter an Beliebtheit zugelegt und generieren im Durchschnitt jeden Monat mehr Suchanfragen als Immobilien, Investmentfonds und der "sichere Hafen" Gold. Der Suchbegriff "beste Kryptowährung zum Investieren" ("best cryptocurrency to invest in") hat mit 233 % ebenfalls ein deutliches Wachstum erfahren.

Interessanterweise ist die Suche rund um Fintech-Unternehmen als Investitionen aufgrund des globalen Digitalisierungsschubs in die Höhe geschossen. Die Anzahl dieser Suchanfragen hat im Jahresvergleich um 261.805 % zugenommen.

5n5KRx6UeKDxi5PTDsmUEUl54AOT3M0BtFkcQMp6SFw3hXk8mjWRKVeV04WDoKI8VCDcHf7Pwx1u45Wiuwa67kHBWnezTDJcIQ-NiI6AbWROyPJ1pkF6NAiTLzZJwgDMgqdLwitz

Die Top-Aktien 2021

2021 scheint das Jahr der Außenseiter zu sein. Eine Reihe von weniger traditionellen Aktien konnte die Führung vor bekannten Marktteilnehmern übernehmen.

Die Suchanfragen des Jahres spiegeln die Macht des organisierten Chaos, die sich zeigte, als Nutzer des beliebten Investment-Reddit-Threads Wallstreetbets beschlossen, einen Angriff auf die Wall Street zu starten, der die Finanzmärkte ins Schleudern brachte. Infolgedessen wurden die Suchanfragen nach AMC Entertainment und Gamestock zu den häufigsten des Jahres, wobei AMC im Januar mit 72 Millionen Suchanfragen ein Rekordniveau erreichte, das dem Dreifachen des monatlichen Durchschnitts 2021 entspricht.

Ranking

Stock

Average monthly searches in 2021

1

AMC

23 M

2

GME

22,9 M

3

TSLA

15,8 M

4

NIO

8,3 M

5

AAPL

7,5 M

6

AMZN

4,6 M

7

PLTR

3,4 M

8

MRNA

2,7 M

9

FB

2,7 M

10

AMD

2,4 M

Es war jedoch die umstrittenste Währung, die die Suchanfragen nach Investitionen anführte: Bitcoin überstieg mit durchschnittlich 25 Millionen Suchanfragen pro Monat sogar AMC und GME. Dies spiegelt das erhebliche Wachstum der Kryptowährung im Jahr 2021 wider, deren Wert von 19.000 USD zu Beginn des Jahres auf ein Allzeithoch von 68.521 USD im November gestiegen ist.

Bedenkenswert: Das Krypto-Kuriosum Dogecoin hat eine höhere Anzahl von durchschnittlichen monatlichen Suchanfragen verzeichnet als Aktien von Facebook, Amazon und Moderna.

Ranking

Crypto

Average Montly Searches in 2021

1

Bitcoin

38,5 M

2

Dogecoin

13,3 M

3

Ethereum

4,6 M

4

XRP

2,2 M

5

Cardano

2,2 M

6

Litecoin

1,2 M

7

Polkadot

685,3 K

8

Dash

599,2 K

9

Tron

500,9 K

10

Tether

420,8 K

WAS BRINGT DIE ZUKUNFT?

Wenn man wissen will, was die Zukunft bringt, verrät die Suchbox im Zweifel mehr als die Kristallkugel. Und laut Google scheint die Welt mit der Ungewissheit der Zukunft mehr ihren Frieden gemacht zu haben als noch im Vorjahr.

2020 verzeichneten die Suchanfragen nach "Was wird 2021 passieren" und "Wann wird 2020 enden" im Laufe des Jahres enorme Suchspitzen. Als Semrush jedoch die entsprechenden Zahlen für "Was wird 2022 passieren" und "Wann wird 2021 enden" abfragte, war die Größenordnung vernachlässigbar.

Könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass die Welt sich mehr auf das Jetzt konzentriert, als über die Zukunft nachzudenken? Wir müssen wohl bis zu den Trends für 2022 warten, um das herauszufinden.

eVUR8bYWCb3HE1rZ7W7_sS-gahdCR8gHZeGYfkwLOzYw-tUlSKYi6WDBU3ZiCRiyqzKqeAe_wytL2vMClczZML-JlNwXsK7X1AlQBJoK2pVHJbO8kXIpRucZpxVwt-23M9Nz_sV-
Author Photo
Evgeni SeredaSeit 5 Jahren verantworte ich das Marketing von Semrush in den deutschsprachigen Ländern. Seit 2010 bin ich ein leidenschaftlicher SEO. Die Kombination aus SEO und Marketing setzte ich bei großen Projekten wie die Implementierung der SEO-Maßnahmen und Marketing-Prozessen bei einem großen Retailer. Dabei betreue ich auch kleine Projekte, denn auch mal Hand anzulegen, das macht mir viel Spass. Meine Erfahrung und mein Wissen teile ich gerne mit dir.
More on this
Voice-Search-Studie 2020 — alle ErgebnisseBereits 20 % der Internetnutzer weltweit verwenden die Voice-Suche, und 58 % davon suchen auf diesem Weg nach lokalen Unternehmen. Die Semrush-Studie Voice-Suche 2020 bietet einzigartige Einblicke in die Suchalgorithmen verschiedener digitaler Assistenten, um lokalen Unternehmen zu helfen, das große Potenzial der Sprachsuche für sich zu nutzen.
10 min read