de
English Español Deutsch Français Italiano Português (Brasil) Русский 中文 日本語
Artikel schreiben
Gehe zu blog

Wie Sie SEO-freundlichen Content erstellen, der Leser begeistert: So geht es

80
Wow-Score
Der Wow-Score zeigt, wie interessant ein Blog-Beitrag ist. Berechnet wird er anhand der Korrelation zwischen der aktiven Lesezeit von Benutzern, der Geschwindigkeit, mit der sie scrollen, und der Länge des Artikels.

Wie Sie SEO-freundlichen Content erstellen, der Leser begeistert: So geht es

Evgeni Sereda
Wie Sie SEO-freundlichen Content erstellen, der Leser begeistert: So geht es

Was ist SEO-freundlicher Content? Kurzdefinition: „Einzigartige, sprachlich und thematisch hochwertige Inhalte, die Nutzer interessieren und von Suchmaschinen perfekt erfasst werden können.“ Es geht längst nicht mehr um trickreiche Suchmaschinenoptimierung und schnelle Rankings durch SEO-Texte mit vielen Keywords. Content-Marketer müssen SEO-freundlichen Content liefern, der die Leser dauerhaft begeistert. Wie können Sie mit wenig Zeitaufwand SEO-freundlichen Content erstellen? Wir zeigen Ihnen hier, wie Ihnen speziell für die Inhaltserstellung entwickelte Content-Marketing-Tools bei Contenplanung, Ideenfindung und Suchmaschinenoptimierung helfen.

Von den mehr als 200 Ranking-Faktoren, die Google berücksichtigt, beziehen sich 67 auf den Content. Marketingabteilungen müssen dem Content-Redakteur bzw. dem Texter also relevante Themen liefern, zu denen sie herausragend gute Texte mit ansprechenden Bildern entwickeln. In herkömmlicher, manueller Recherche- und Analysearbeit mit Suchmaschinen und in Büchern dauert schon die Vorbereitung der Themen enorm lange. SEMrush bietet zielführende technische Abkürzungen, die gleichzeitig zur Qualitätssteigerung führen.

Um Ihre Kreativität zu unterstützen und Ihnen bei der Erstellung wie bei der Optimierung Ihres Contents zu helfen, haben wir einen vollständigen Arbeitsprozess für Content-Redakteure geschaffen. Das Schreiben und die Suchmaschinenoptimierung kann Ihnen unser Toolkit nicht abnehmen. Aber es gibt Ihnen 7 wertvolle Hilfestellungen. In den folgenden Bereichen unterstützt SEMrush den Content-Workflow:

  1. Es liefert Ihnen neue Content-Ideen.
  2. Es zeigt Ihnen, was Nutzer im Internet im Zusammenhang mit Ihren Themen suchen (Suchanfragen).
  3. Es zeigt Ihnen die Überschriften, die bei Ihrer Zielgruppe am besten ankommen.
  4. Es zeigt Ihnen die erfolgreichsten Mitbewerber in Ihrem Themengebiet, so dass Sie von ihnen lernen können.
  5. Es schlägt auf Basis der erfolgreichsten Konkurrenzseiten im Google-Index einen ungefähre Wortanzahl und eine empfohlene Textschwierigkeit für Ihr Thema vor.
  6. Es erinnert Sie daran, Ihren Text im Einklang mit den SEO-Best-Practices für stabile Rankings zu optimieren.
  7. Es unterstützt Sie in der hohen Kunst der semantisch ausgewogenen Web-Texterstellung. Passend zur Suchintention. Freundlich zu den Suchmaschinen.

Um alle diese Daten zu erhalten, müssen Sie lediglich ein Keyword eingeben. Aber warten Sie, da kommt noch mehr: Das Toolkit prüft auch live beim Schreiben, wie gut Sie Ihren Text auf Basis unserer Empfehlungen optimiert haben –direkt in Ihrem Google-Dokument oder WordPress-Account.

Sehen wir uns also an, wie Sie mit Hilfe unseres Content-Marketing-Toolkits Schritt für Schritt SEO-freundlichen Content erstellen können:

  1. Thema recherchieren
  2. Individuellen Zugang zum Thema finden
  3. Die perfekte Überschrift finden
  4. Content-Länge und Sprache optimieren
  5. Content SEO-freundlich gestalten
  6. Metriken der SEO-Freundlichkeit nutzen

1. Thema recherchieren: So finden Sie Inspiration zum Schreiben

In der idealen Werbewelt wäre man beim Schreiben von stets hochmotiviert. Die Gedanken würden sich wie von allein zu einem mitreißenden Stück Content für die Leser zusammenfügen. Gleichzeitig wäre der Content perfekt für die Googlebots optimiert. Sie würden am laufenden Band SEO-freundlichen Content erstellen. Grau ist aber auch hier alle Theorie.

In der Realität haben selbst brillante Autoren mit dem Schreiben zu kämpfen: Manche stoßen in der Schreibphase auf ihre größte Angst: die Angst vor einer Schreibblockade. Versuchen Sie nicht, diese zu überwinden, indem Sie auf Inspiration warten; gewinnen Sie stattdessen Inspiration aus dem, worüber die Menschen sprechen.

Ob Sie mit einer Schreibblockade kämpfen oder nur nach neuen Ideen für Ihren Content suchen, verwenden Sie es Topic Research. Content-Tools, insbesondere dieses, liefern Ihnen Unterthemen mit den höchsten Suchvolumen. Sie zeigen häufig gestellte Fragen und Überschriften. Alles ist darauf ausgelegt, die Suchintention Ihrer Zielgruppe zu adressieren. Als Basis dient ein von Ihnen gewähltes Hauptthema. Oder Sie führendie Berechnung mit Keywords Ihrer Wahl durch – vorwiegend Long-Tail-Keywords.

[create-campaign destination_url="https://de.semrush.com/content-marketing/topic-research/" header="Themen-Recherche – einfach!" text="mit SEMrush Topic Research" show_input="false" button_text="Jetzt ausprobieren!" bg_images="https://cdn.semrush.com/blog/static/uploads/media/47/7e/477ec00b63058dce1c4f9d1452d5df3b.png „bg_button="-warning"]

2. Wie können Sie den individuellen Zugang finden, das Thema eingrenzen?

Sie haben vielleicht eine Idee, worüber Sie schreiben wollen, aber noch keinen individuellen Zugang zum Thema. Mit einer Recherche zu beginnen ist eine der Best Practices, wenn Sie SEO-freundlichen Content erstellen, der Ihre Nutzer anspricht. Um Ihr Thema zu recherchieren, müssen Sie lediglich ein Keyword oder eine Phrase eingeben, die Sie näher erkunden wollen.

Topic Research starten

Topic Research zeigt Ihnen Karten mit Unterthemen, die Ihnen neue Perspektiven auf die Themen Ihres Interesses eröffnen.

Karten in Topic Research

Je nachdem, was Ihr Ziel ist, priorisieren Sie die Unterthemen nach:

  • Suchvolumen („Volume“), um die am häufigsten gesuchten Ergebnisse zuerst zu sehen.
  • Schwierigkeit („Difficulty“), um Themen zuerst zu sehen, deren Platzierung am wenigsten Aufwand erfordert.
  • Effizienz („Topic efficiency“), um Themen mit optimalem Verhältnis von Suchvolumen und Schwierigkeit zuerst zu sehen.

Topic Research: Karten sortieren

Wie können Sie tatsächlich gestellte Fragen herausfiltern?

Finden Sie heraus, wonach Menschen im Internet suchen. Das lässt sie zielsicher SEO-freundlichen Content erstellen. Es kann Ihnen mit Blick auf Zielgruppenmerkmale zu exzellenten Ideen für das Schreiben verhelfen.

  • Beantworten Sie tatsächlich gestellte Fragen.
  • Stellen Sie sich auf die Suchintention ein.
  • Das bringt Punkte bei den Seitenbesuchern und in der Folge für die Autorität der Seite.
  • Bauen Sie eine wichtige Ressource auf: Vertrauen. Zeigen Sie Kompetenz. Spätestens seit dem „Medic Update“ ist das Dokumentieren der Expertise und Bildung von Autoren ein entscheidender Erfolgsfaktor. Für das Content-Piece. Für die Website.
  • Jede Themenkarte in Topic Research verfügt über einen Abschnitt „Questions„, die sich nach häufig genutzten Fragewörtern filtern lässt.

Fragen in Topic Research

Darunter sehen Sie ähnliche Suchanfragen („Related searches“), mit denen Sie Ihre Recherche um verwandte Themen erweitern können. Wenn Sie eine davon anklicken, gelangen Sie zu einem weiteren Bereich von Topic Research.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren wichtigsten Ideen für die spätere Bearbeitung einige Fragen hinzugefügt haben. Dann erst starten Sie eine neue Recherche starten.

Ähnliche Suchanfragen in Topic Research

3. Wie finden Sie die perfekte Überschrift?

Je mehr das Thema Ihre Zielgruppe anspricht, desto größer ist die Chance, Leser zu gewinnen. Jede Themenkarte in Topic Research zeigt Ihnen die Headlines der Artikel zu Ihrem Thema mit den meisten Backlinks.

Backlinks in Topic Research

Platzieren Sie den Mauszeiger über dem Megaphon-Symbol neben einer Überschrift. Es erscheint ein Textfenster, das die Resonanz des Artikels in Form der Anzahl seiner Backlinks anzeigt. Speichern Sie Ihre Favoriten. So werden Sie SEO-freundlichen Text erstellen und dabei auch Off-Page-Faktoren im Auge behalten.

Ein Bonus in Topic Research: Wenn Sie ein visueller Mensch sind, nutzen Sie die Mind Map – sie enthält dieselben Informationen in anschaulich aufbereiteter Form.

Topic Research: Mind Map

4. Wie finden Sie die ideale Content-Länge und Sprache?

Nachdem Sie einige Ideen gesammelt und eine Überschrift im Hinterkopf haben, ist es Zeit, den nächsten Schritt zu gehen – die Content-Erstellung. Hier sind eine Reihe von Fragen zu erwägen:

  • Wie lang sollte der Content sein?
  • Wie anspruchsvoll sollte die Sprache / das Vokabular sein?
  • Wie können Sie den Nutzern das Auffinden des Contents in den endlosen Listen von Google-Suchergebnissen erleichtern?

Um diese Fragen für Sie zu beantworten, haben wir das SEO Content Template entwickelt. Diese Software zur Content-Erstellung ist im Kern eine individuell generierte Liste von klaren SEO-Empfehlungen für künftige Inhalte. Sie leistet aber noch viel mehr.

Richten Sie Ihr Content Template vom Abschnitt „Favorite Ideas“ in Topic Research aus ein. Alternativ gehen Sie direkt zum Tool und geben Sie das Thema oder Keyword ein, mit dem Sie arbeiten wollen.

SEO-Vorlage aus Favoriten erstellen

SEO-freundlichen Content erstellen und von der Konkurrenz lernen

Wissen ist Macht. Sehen Sie sich genau an, was Ihre Mitbewerber schreiben. Und was sie bei der Inhaltserstellung übersehen. So können Sie thematische Lücken füllen oder eine Geschichte aus einem anderen Blickwinkel entwickeln. Das schafft Anreize zum Lesen.

Die Daten des SEO-Content-Templates beruhen auf Ihren Top-10-Konkurrenten in Google, die ebenfalls auf Keywords zielen, die Sie im Tool hinterlegt haben. Die ersten Daten, die Sie sehen, bilden eine Liste der Top-10-Konkurrenten in Google für jedes Keyword.

Topic Research SEO Recommentations

Sie können außerdem sehen, wie Mitbewerber Ihre Ziel-Keywords in ihren optimierten Webinhalten verwenden. Die Arbeit mit mehreren Browser-Tabs ist nicht nötig – Sie finden alle Informationen auf einer Seite.

Wie Mitbewerber Ihre Ziel-Keywords nutzen

Die Entscheidung über Sprachstil und Content-Länge

Erfahrene Autoren wissen, welche Content-Länge für ihre Leserschaft im jeweiligen Kontext am besten funktioniert. Sie können einschätzen, wie technisch detailliert der Sprachstil sein sollte, damit die jeweilige demographische Gruppe sich zum Weiterlesen angeregt fühlt. Doch was ist, wenn Sie in dieser Hinsicht Hilfe benötigen?

Das SEO Content Template gibt Ihnen einen Hinweis. Werfen Sie einen Blick auf den nächsten Abschnitt innerhalb des Tools unter „Key recommendations“. Hier finden Sie semantisch verwandte Keywords, mit denen Sie Ihren Text anreichern können. Das Template bietet Ihnen Empfehlungen für Lesbarkeit und Textlänge an. Es schlägt Ihnen Websites vor, von denen Sie Backlinks gewinnen könnten.

Topic Research - Key Recommendations

Mehr praktische SEO-Tipps erhalten

Wir alle wissen, wie wichtig es ist, die bestmögliche Sichtbarkeit in den Google-Suchergebnissen zu erringen. Doch für diejenigen mit weniger SEO-Erfahrung sind Empfehlungen zur Erstellung hochwertiger Inhalte und Umsetzung einer Optimierungsstrategie nützlich.

Das SEO Content Template empfiehlt Ihnen eine optimale Länge für Seitentitel sowie Meta Description und erinnert Sie daran, Ihre Ziel-Keywords im Titel, in der Beschreibung, in der H1-Überschrift und im Text selbst zu verwenden.

Topic Research - Basic Recommendations

5. Content vor der Veröffentlichung SEO-freundlich gestalten

Einer unserer wichtigsten Tipps für hochwertigen SEO-Content ist, diesen umfassend zu optimieren, bevor er live geht. Wir haben ein Tool, das in Echtzeit prüft, wie SEO-freundlich Ihr Text ist, während Sie ihn schreiben – direkt in Ihrem Google-Dokument oder WordPress-Account: der SEO Writing Assistant.

Mit ihm können Sie sich darauf verlassen, dass Sie optimierten Content schreiben und nach der Fertigstellung bereit zur Veröffentlichung sind.

Der SEO Writing Assistant ist eine Erweiterung für Google Docs und WordPress, die Ihr SEO Content Template mit Ihrem Google-Dokument oder WordPress-Account verbindet, um zu analysieren, wie gut Ihr Text den SEO-Empfehlungen von SEMrush entspricht.

Um das Tool einzurichten, klicken Sie auf „Set writing task“ ganz oben in Ihrem SEO Content Template und dann auf „Get add-on for Google Docs“ oder rufen Sie direkt die entsprechende Seite im Google Store auf.

Connect SEO Writing Assistant

Sie gelangen zu einem neuen Google-Dokument. Öffnen Sie dort das Menü „Add-ons“ und wählen Sie „SEO Writing Assistant“. Das Add-on öffnet sich auf der rechten Seite Ihres Dokuments.

Wie Sie SEO-freundlichen Content erstellen, der Leser begeistert: So geht es. Image :n

Das Tool fügt das zuletzt erstellte SEO Content Template hinzu oder fordert Sie auf, ein neues anzulegen.

Der SEO Writing Assistant im Google-Dokument

Hinweis: Eine neue Version von SEO Writing Assistant ist rausgekommen. Das Design hat sich verändert.

Im neuen SEO Writing Assistant Addon sehen Sie auf einer einzigen Karte alle Arbeitsrichtungen, die noch zu durchlaufen sind. Diese ändern sich dynamisch, sobald Sie etwas im Google Doc ändern. 

Wie Sie SEO-freundlichen Content erstellen, der Leser begeistert: So geht es. Image :n

Readability, SEO, Originality - sind auf Deutsch verfügbar. Ton of Voice ist noch für Texte auf Englisch vorbehalten.

Mit SWA können Sie kaputte Backlinks im Text finden, so auch Backlinks, die eventuell fälschlicherweise auf die Startseite zeigen, anstatt auf die relevante unterseite. Auch sehr lange Paragraphen werden angezeigt.

6. Metriken der SEO-Freundlichkeit nutzen

Alle Metriken sind interaktiv – sie verändern sich in Echtzeit, während Sie Ihren Text bearbeiten.

SEO Writing Assistant overview

Sich Ihre Compliance-Metriken im Detail anzusehen ist die perfekte Methode, um SEO-freundlichen Content zu erstellen und in verschiedenen Aspekten zu verbessern:

  • Overall score – der Gesamtscore ist eine Echtzeit-Metrik der Qualität Ihres Contents, die alle anderen Werte berücksichtigt. Je näher die Zahl an der 10 ist, desto besser ist Ihr Text optimiert.
  • Readability bezieht sich auf die Leichtigkeit, mit der ein Leser den Text verstehen kann. Zugrunde liegt der Flesch-Lesbarkeitsindex. Versuchen Sie, die vorgegebene Zahl zu erreichen, die den Durchschnitt Ihrer Top-10-Wettbewerber in Google wiedergibt.
  • Words – der Schreibassistent zählt die Anzahl der Wörter in Ihrem Text und setzt einen Zielwert, der sich an der durchschnittlichen Textlänge auf den Konkurrenz-Seiten orientiert.
  • Target keywords bilden den Kern Ihres Textes, auf dem alle Empfehlungen beruhen. Sie können sie jederzeit ändern, um das Thema zu ändern oder mehr präzise Tipps für Ihren Content zu erhalten.
  • Recommended keywords sind Wörter, die semantisch mit Ihren Ziel-Keywords verwandt sind. Wenn Sie sie im Text verwenden, hebt das Tool sie grün hervor.
  • Title zeigt Empfehlungen für Ihre Überschrift.

Wie im SEO Content Template beruhen auch hier alle Metriken auf Ihren erfolgreichsten Konkurrenten in den Google-Top-10. Dies spart Ihnen die Mühe, die Suchergebnisse für Ihre Keywords selbst zu durchforsten.

Bonus des SEO Writing Assistant: Sie können Ihren Text mit Hilfe der Erweiterung einem Plagiatscheck unterziehen, um sicherzugehen, dass es sich um originalen Content handelt. Die Funktion ermittelt den Prozentsatz kopierter Wörter und identifiziert Originalquellen aus dem gesamten Internet. Der Plagiatscheck steht für alle Sprachen zur Verfügung und ist äußerst nützlich, wenn Sie die Originalität Ihres Contents oder die Arbeit Ihrer angestellten oder freiberuflichen Texter prüfen wollen.

SEO Writing Assistant plagiarism checker

7. Fazit: semantisch optimierte Inhalte, passend zu Nutzerintention

Das hört man schon seit Jahren: Content soll für Menschen und nicht für Maschinen geschrieben werden. Er soll keine Textwüste und nicht überoptimiert sein. Das stimmt. SEO-freundlichen Content erstellen zu sollen fordert die Redakteure heraus. Es bedarf schon einer hohen Kunst, den Content so zu schreiben, dass dieser gut rankt, hohe Klickraten erzielt und die Rankings verteidigt. Die Nutzerintention zählt in unterschiedlichen Zusammenhängen zu den Rankingfaktoren. Zielgruppenmerkmale und Nutzersignale (CTR / Dwell Time) sind wichtige Indikatoren für das Kerngeschäft von Google.

Wir haben den gesamten Prozess der Contentplanung und Inhaltserstellung praxisnah aufgezeigt. Dabei können Sie auf andere Tools ausweichen oder selbst die Hand anlegen.

Unser Content-Marketing-Toolkit vereinfacht den Prozess der Content-Erstellung und Seitenoptimierung für Sie. Es wurde entwickelt, um Ihnen bei der Ideenfindung ebenso zu helfen wie bei der Optimierung von Website-Content für die Suchmaschinen.

Der nächste Schritt ist die Auswertung der Performance Ihres Contents nach der Veröffentlichung, um die Früchte Ihrer Arbeit zu sehen. Das ist aber ein anderes Thema.

Evgeni Sereda
SEMrush

SEMrush employee.

Marketingverantwortlicher DACH Region und Online Marketing Experte bei SEMrush
Diesen Beitrag teilen
oder

Dein Kommentar

2000
Marc Binder
Newcomer

Ist entweder gerade erst Mitglied geworden oder ist zu schüchtern, etwas zu sagen.

Wow, sehr ausführlich und sehr hilfreich. Danke für den tollen Artikel. Mein nächster Artikel wird optimiert!
Evgeni Sereda
Experte

Trägt wertvolle Einblicke bei und gibt der Unterhaltung Tiefgang.

Marc Binder
Danke vielmals! Teilen Sie doch mal die Ergebnisse Ihrer Optimierung. Das wird für mich und alle anderen sehr interessant werden!

Feedback absenden

Your feedback must contain at least 3 words (10 characters).

Wir nutzen Ihre E-Mail ausschließlich zur Reaktion auf Ihr Feedback. Datenschutzbestimmungen

Thank you for your feedback!