Wissen
Semrush-Toolkits
Semrush Social
Social Poster
Social Poster einrichten

Social Poster einrichten

Zum Planen und Erstellen von Beiträgen mit Social Poster sind nur zwei einfache Schritte nötig:

  1. Verbinden von mindestens einem Social-Media-Profil
  2. Anpassen Ihrer Einstellungen

Folgende Social-Media-Konten lassen sich mit Social Poster verbinden:

  • Facebook: Unternehmensseiten
  • X (Twitter): Profile
  • LinkedIn: Persönliche Profile & Unternehmensseiten
  • Instagram: Unternehmensprofile
  • Google Unternehmensprofil
  • Pinterest: Profile

Die Anzahl der Profile, die Sie verbinden können, hängt von Ihrem Semrush-Paket ab:

  • Benutzer mit dem Social Paket können zum gleichen Zeitpunkt bis zu 10 Profile hinzufügen
  • Benutzer von Pro können zum gleichen Zeitpunkt bis zu 10 Profile hinzufügen
  • Benutzer von Guru können zum gleichen Zeitpunkt bis zu 30 Profile hinzufügen
  • Benutzer von Business können zum gleichen Zeitpunkt bis zu 50 Profile hinzufügen

Dieser Artikel führt Sie durch die Einrichtung des Tools und die Anpassung der Einstellungen.

Schritt 1. Verbinden Sie Ihre Social-Media-Profile

Verbinden Sie zunächst ein Profil, indem Sie einen Social-Media-Kanal auswählen und auf „Verbinden“ klicken.

Beispiel des Fensters zur erstmaligen Einrichtung von Social Poster.

Wenn Sie in einem Social-Media-Profil angemeldet sind und Semrush im selben Browser verwenden, wird das Tool Sie auffordern, Semrush die Nutzung Ihre Kontos zu erlauben. Andernfalls müssen Sie sich bei der Social-Media-Plattform anmelden, auf der Sie Beiträge veröffentlichen möchten, und Semrush anschließend die Nutzung Ihres Kontos erlauben.

Wie können Sie Semrush die Nutzung der einzelnen Social-Media-Plattformen gestatten?

Facebook-Seite

  • Fügen Sie Ihr Profil hinzu: Wählen Sie Ihre Facebook-Seite(n) aus, auf der/denen Sie Beiträge veröffentlichen möchten, und klicken Sie auf „Speichern

X-Profil (Twitter)

  • Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf „App autorisieren
  • Fügen Sie Ihr Profil hinzu: Wählen Sie Ihr(e) Profil(e) aus, auf dem/denen Sie Beiträge veröffentlichen möchten, und klicken Sie auf „Speichern

Google Unternehmensprofil

  • Synchronisieren Sie Ihr Google Unternehmensprofil mit Social Poster

LinkedIn-Profil

  • Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf „Zulassen
  • Fügen Sie Ihr Profil hinzu: Wählen Sie Ihr(e) Profil(e) aus, auf der/denen Sie Beiträge veröffentlichen möchten, und klicken Sie auf „Speichern

Instagram-Profil

  • Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf „Autorisieren
  • Fügen Sie Ihr Profil hinzu: Wählen Sie Ihr(e) Profil(e) aus, auf dem/denen Sie Beiträge veröffentlichen möchten, und klicken Sie auf „Speichern

Pinterest-Profil

Nachdem Sie Ihr Pinterest-Konto verbunden haben, findet das Tool automatisch Ihre Pinnwände. Wenn Sie einen Beitrag erstellen, wählen Sie im Dropdown-Menü die Pinnwand aus, auf der du posten möchten.
Sie können Ihrem Bild auch eine Website hinzufügen:

Ein Fenster für einen neuen Beitrag in Social Poster. Unter dem Textfeld sind zwei Schaltflächen für Pinterest hervorgehoben: „Link hinzufügen“ und „Meine Pinnwand“.

Nachdem Sie ein Social-Media-Profil verknüpft haben, können Sie weitere direkt über den Tab „Kalender“ hinzufügen, indem Sie oben links auf die Schaltfläche „Profil hinzufügen“ klicken.

Ein Dropdown-Menü des Tabs „Kalender“ in Social Poster. Unter allen verbundenen Profilen ist die Schaltfläche „Profil hinzufügen“ hervorgehoben, die ein weiteres Dropdown-Menü mit Optionen zur Auswahl einer Social-Media-Plattform für ein neues Profil öffnet.

Schritt 2. Passen Sie Ihre Einstellungen an

Dieser Schritt ist optional und kann später abgeschlossen werden – sobald Sie ein Profil verbunden haben, können Sie mit dem Erstellen und Planen Ihrer Beiträge beginnen.

Um Ihre Einstellungen anzupassen, klicken Sie oben rechts im Tool auf „Einstellungen“ und dort auf eine der Optionen.

Tab „Kalender“ in Social Poster. Oben rechts ist die Schaltfläche „Einstellungen“ hervorgehoben.

Mit „Profile“ können Sie:

  • Ihre Social-Media-Profile trennen – klicken Sie einfach auf das Papierkorbsymbol neben einem Profil
  • Verkürzte Links über bit.ly zulassen oder verbieten – bewegen Sie einfach den Schieberegler

Pop-up-Fenster „Einstellungen“ mit hervorgehobenem Tab „Profile“.

Unter „Zeiteinstellungen“ können Sie auswählen:

  • Zeitzone
  • Zeitformat – 24 Stunden oder 12 Stunden
  • Erster Wochentag – Montag oder Sonntag

Pop-up-Fenster „Einstellungen“ mit hervorgehobenem Tab „Zeiteinstellungen“.

Unter „Benachrichtigungen“ können Sie spezielle Benachrichtigungen konfigurieren.

Pop-up-Fenster „Einstellungen“ mit hervorgehobenem Tab „Benachrichtigungen“.

Mit „Tastaturkürzel“ können Sie:

  • Die Hotkeys anzeigen, um sich im Tool schneller zu bewegen
  • Tastaturkürzel deaktivieren oder aktivieren – bewegen Sie einfach den Schieberegler

Pop-up-Fenster „Einstellungen“ mit hervorgehobenem Tab „Tastaturkürzel“.

Nachdem Sie Ihr Tool jetzt vollständig eingerichtet haben, können Sie mit dem Erstellen und Planen Ihrer Beiträge beginnen.

Sie können Ihr Projekt auch direkt aus dem Social Poster Tool heraus freigeben, indem Sie oben rechts auf die Schaltfläche „Freigeben“ klicken, eine E-Mail-Adresse hinzufügen und die Anzeigeberechtigungen auswählen.
Pop up screen when sharing a project from Social Poster that opens after clicking the Share button. The drop down menu shows Viewer and Editor options.
Bitte beachten Sie, dass eine Person Semrush Social erworben haben muss, um Ihr Projekt mit einer Berechtigung als Bearbeiter anzeigen zu können. Wenn Sie ein Projekt mit Zugriff als Bearbeiter für einen Benutzer ohne Semrush Social freigeben, wird er es als Betrachter sehen und keine Änderungen vornehmen können.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen