Markenbildung mit SEO

Deutsch

Die Zeiten, in denen man mit einfachen Taktiken, „billigen“ Texten und künstlichen Links Relevanz für die Suchmaschinen vortäuschen kann, sind definitiv vorbei. Die Suchmaschinen, allen voran Google, haben sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt und sind immer besser in der Lage, aus den Signalen echte Marken und Qualitäts-Webseiten zu identifizieren. Wir zeigen, wie Sie mit nachhaltigem SEO in Verbindung mit einem gesunden Marketing-Mix Ihre Markenbekanntheit aufbauen bzw. stärken.

Für SEO gilt: Die Datenbasis, die Google heranzieht, ist längst nicht mehr auf die Backlinks und Inhalte einer Webseite beschränkt. Es fließen eine Vielzahl unabhängiger Signale und Faktoren in die Berechnung der Rankings mit ein. So ist beispielsweise die bloße Erwähnung eines Unternehmens auf einer vertrauenswürdigen Seite ein positives Signal, ebenso wie die gezielte Suchanfrage nach dem Unternehmensnamen, der Domain oder einem unternehmensspezifischen Produktnamen. Außerdem spielt auch die Nutzerzufriedenheit eine immer größer werdende Rolle. Spätestens seit der Einführung des Panda-Algorithmus können Suchverläufe echter Anwender über den Erfolg oder Misserfolg einer Webseite in den Ergebnissen der Suchmaschine entscheiden.

Jede nachhaltige und langfristig erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung muss sich daher primär an den Bedürfnissen der Nutzer orientieren. Nachhaltiges SEO funktioniert demnach am besten als Teil eines gesunden Marketing-Mixes. Sorgen andere Kanäle bereits für Traffic und ist eine gewisse Markenbekanntheit vorhanden, geht es auch in den Rankings der Suchmaschine deutlich schneller nach oben.