So schreibst du die perfekte Pressemitteilung (mit Vorlage) und schickst sie an die Journalisten

Evgeni Sereda

Sep 23, 202118 min read
So schreibst du die perfekte Pressemitteilung und schickst sie an die Journalisten

Es gibt viele Gründe, warum neue Produkte scheitern. Einer davon ist, dass die Marke nicht genug Aufmerksamkeit erregt oder einfach nicht genug Buzz in den Medien erzeugt. Eine gute Pressemitteilung ist deshalb der erste Schritt zu einer erfolgreichen Markteinführung. Fehlt diese, ist das Produkt schon aussortiert, bevor es überhaupt in den Regalen steht.

Dieser Artikel hilft dir bei

  • Definition einer Pressemitteilung
  • Feststellen der Art der Pressemitteilung, die du brauchst
  • Erstellung und Aufbau einer richtig guten Pressemitteilung
  • Outreach mit einer Pressemitteilung
  • Überprüfung der Wirkung und Monitoring der Ergebnisse

und stellt dir dazu noch eine kostenlose Vorlage und Beispiel zur Verfügung.

Was ist eine Pressemitteilung?

Eine Pressemitteilung ist ein Dokument, das an Journalisten verschickt wird, um deren Aufmerksamkeit für ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Ereignis zu erregen. Im Idealfall schreiben sie dann anschließend eine Story darüber. Sie ist eine perfekte Möglichkeit, die Öffentlichkeit über Neuigkeiten zu informieren und sie einzuladen, mehr zu erfahren.

In der Regel handelt es sich dabei um einseitige Bekanntmachungen eines wichtigen Ereignisses in deinem Unternehmen, z. B. einer Produkteinführung oder der Ernennung eines neuen CEO. 

Eine Pressemitteilung sollte:

  • Sich darauf konzentrieren, die grundlegenden Fakten zu vermitteln und Journalisten etwas erzählen, das Nachrichtenwert hat.
  • Journalisten jene Informationen geben, die sie brauchen, um das Unternehmen oder die Person dahinter zu kontaktieren, sodass sie auf der Veröffentlichung aufbauen und eine gute Story daraus machen können.

Pressemeldungen haben klare Ziele:

  • Aufmerksamkeit für ein Ereignis mit Nachrichtenwert innerhalb deines Businesses
  • Journalisten ermuntern, über das Business/die Marke zu schreiben
  • Objektive Medienberichterstattung generieren

Pressemitteilungen sind dabei keine Garantie für eine positive Berichterstattung oder redaktionelle Kontrolle. Die gibt es nur bei gesponserten Beiträgen. Pressemitteilungen versuchen vor allem, eine unvoreingenommene Berichterstattung zu erzeugen.

Gründe für eine Pressemitteilung - Warum ist eine Pressemitteilung so wichtig?

  • Aufmerksameit
  • Positives Bild
  • Aufbau der Beziehungen zu den Medien

Um dich von der Masse abzuheben, benötigst du Medienaufmerksamkeit. Alles dreht sich um positive Presse über dich, dein Unternehmen, deinen Kunden oder deine Veranstaltung.

Das Schreiben einer Pressemitteilung ist der erste Schritt, eine Beziehung zu Journalisten aufzubauen. Vor allem, um deine Marke als Unternehmen und als Person in der Öffentlichkeit aufzubauen. 

  • Eine gute Pressemitteilung sollte die Aufmerksamkeit derjenigen Journalisten erregen, die über deine Nische schreiben. So hast du die Chance, in Artikeln über dein gewähltes Produkt zitiert zu werden und kontinuierliche Beziehungen zu Zeitungen und Magazinen aufzubauen.
  • Eine gut geschriebene Pressemitteilung ist ein Kunstwerk und vermittelt ein positives Bild von deinem Unternehmen.
  • Eine schlecht geschriebene Pressemitteilung hingegen kann einfach ungelesen in den Nachrichtenagenturen versauern. Das mag die Wahrnehmung deiner Marke in der Öffentlichkeit vielleicht nicht direkt beeinträchtigen, doch Journalisten sollten sich an so etwas besser nicht gewöhnen. Schlecht geschriebene Pressemitteilungen im Zusammenhang mit deiner Marke zu sehen, könnten dazu führen, dass sie dein Unternehmen einfach ignorieren, wenn sie durch ihre News scrollen. 

Wann sollte man eine Pressemitteilung schreiben?

Doch es gibt viele gute Gründe, eine Pressemitteilung für dein Unternehmen zu schreiben.

  • Krisenmanagement — PR-Agenturen sind für dich da, wenn du Hilfe benötigst. Mit einer Pressemitteilung kannst du PR-Feuer löschen, indem du die Wahrheit aus deiner Sicht darstellst, oder durch eine Entschuldigung und Botschaft des Mitgefühls die Auswirkungen einer Krise abmildern.

Anfang März 2021 interviewte Oprah Winfrey das königliche Paar Harry und Meghan. Die größte Kontroverse, die sich aus dem Interview ergab, war die Andeutung, dass ein Mitglied des Königshauses aufgrund des gemischten Erbes von Meghan die mögliche Hautfarbe des Babys von Harry und Meghan kommentiert hatte.

Zwei Tage später veröffentlichte die Königin eine Erklärung (eine Pressemitteilung), in der es hieß:

"Die ganze Familie ist traurig, in vollem Umfang zu erfahren, wie schwierig die letzten Jahre für Harry und Meghan waren.

Die aufgeworfenen Fragen, insbesondere die der Ethnizität, sind besorgniserregend.

Während einige Erinnerungen voneinander abweichen können, werden sie sehr ernst genommen und in der Familie privat diskutiert.

Harry, Meghan und Archie werden immer geliebte Familienmitglieder sein."

  • Einführung eines neuen Produkts — Wenn du ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung auf den Markt bringst, ist kostenlose Nachrichtenberichterstattung eine der besten Formen von Marketing und Publicity.

Der beste Weg, um Berichterstattung über ein neues Produkt zu erhalten, sind gute Nachrichten. Wie wird dieses Produkt der Gesellschaft oder den Menschen, die es kaufen und verwenden, nützlich sein?

Vor kurzem gab PepsiCo eine Partnerschaft mit NBA-Star LeBron James bekannt, um seinen neuen Energy-Drink MTN DEW RISE ENERGY auf den Markt zu bringen. Du kannst die Pressemitteilung zur Produkteinführung hier einsehen.

  • Vorstellung neuer Mitarbeiter — Für hochkarätige Unternehmen kann es eine gute Strategie sein, die Öffentlichkeit über einen Wechsel beim Personal zu informieren. Er könnte eine neue Richtung, einen Neuanfang oder andere Weichenstellungen anzeigen. 

Diese Art von Pressemitteilungen richte sich im Allgemeinen an Akteure in der Branche. 

Jetzt Backlinks aufbauen

mit dem Link Building Tool

ADS illustration

8 häufige Arten von Pressemitteilungen

Es mag noch mehr geben, aber dies sind acht der häufigsten Arten von Pressemitteilungen mit jeweils einer grundlegenden Beschreibung.

Allgemeine Pressemitteilung

guidance for vaccine rollout in Australian workplaces press release
Richtlinien für den Start der Impfungen an australischen Arbeitsstätten veröffentlicht

Ein offizielles Statement über ein beliebiges Thema, das Nachrichtenwert hat.

Pressemitteilung zur Ankündigung einer Veranstaltung

Bei der Ankündigung eines Events ist Timing alles. Kommt sie zu früh, vergessen die Leute sie bis zum Termin wieder. Kommt sie zu spät, haben sie schon andere Pläne. Am besten stellst du deinen Text frühzeitig fertig, aber hältst die Veröffentlichung bis zu einem bestimmten Datum zurück, in der Regel etwa zwei Wochen vor der Veranstaltung.

Museums Victoria
Pressemitteilung zu Veranstaltung des Museums von Melbourne

Launch-Pressemitteilung

Neuer Service? Oder wird ein ganz neues Unternehmen gelauncht? In jedem Fall ist es eine aufregende Zeit für dich und deine Öffentlichkeit. Für jeden Anlass gibt es eine Vorlage und Beispiele, die bei Bedarf als Orientierungshilfe dienen können.

bossy cosmetics launch press release
Bossy Cosmetics wird vorgestellt

Pressemitteilung zur Produktvorstellung

Lasse ein neues Produkt immer unwiderstehlich klingen, aber ohne zu sehr in Übertreibungen abzugleiten. Einige feinere Details sind eine starke Ergänzung zur packenden Überschrift. 

taco bell quesalopa return press release
Taco Bell bringt ein zeitlich begrenztes Kultangebot zurück: das Quesalupa.

Pressemitteilung zur Preisverleihung

Wenn ein Preis an eine Einzelperson verliehen wird, nenne diese, ihre Position und den Preis mit einem Zitat des Veranstalters. Wenn der Preis an dich oder dein Unternehmen geht, nimm ihn entgegen und sage bescheiden, wie hart du gearbeitet hast. 

the oscars best picture award press release
Die Pressemitteilung der Oscars 2021 für die Nominierten der Kategorie "bester Film"

Pressemitteilung über Partnerschaft

Decke drei Punkte ab und du bist fertig: Wer schließt eine Partnerschaft, warum tun sie es und welche großartigen Vorteile bringt das für Unternehmen und Kunden?

partnership press release example
Poltergeist Exchange schließt Partnerschaft mit Ghost von McAfee

Pressemitteilung zu Rebranding

Erkläre nachvollziehbar die Gründe für die neue Ausrichtung und versichere deinen Kunden, dass die tollen Produkte, die sie kennen, noch besser werden – und der Service ohne Unterbrechung fortgesetzt wird.

rebranding press release
Hummingbird Botanicals benennt sich in Onaya um

Elemente einer Pressemitteilung

Es gibt eine ungefähre Formel, die sich weitgehend als Standard etabliert hat, um die Chance auf Medieninteresse bestmöglich zu nutzen. Folge ihr und du kannst nicht mehr viel falsch machen …

Immer oben rechts, ohne Ausnahme. Du hast eine Marke – benutze sie.

Veröffentlichungsdatum

Füge die Überschrift "Pressemitteilung" mit Datum der Veröffentlichung und bei Bedarf einer Sperrfrist hinzu. Stelle sicher, dass das Datum aktuell ist, wenn eine Sperrfrist gilt.

Kontaktdetails

Nenne die Person, die Medien- und Presseanfragen bearbeitet, mit vollständigem Namen, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Überschrift 

Eine Zeile, die alles sagt. Mit Nachrichtenwert und interessant. Gestalte die Überschrift einnehmend und halte den Themenfokus. Journalisten legen Wert auf Schlagzeilen. Sei also nicht überrascht, wenn sie beim Schreiben der Geschichte ihre eigenen verwenden.

Datumszeile

Gib an, wann es passiert oder verfügbar ist.

Absatz zur Einleitung 

Hier kannst du alles unterbringen – in einem Satz. Dies ist der Haken. Ködere ihn gut und warte auf den Biss. 

Textabsätze (einschließlich Aufzählungspunkte und Zahlen)

Nun zu den Details. Baue den Text logisch auf und wiederhole dich nicht und baue sorgfältig eine runde Geschichte auf.

Firmensteckbrief 

Ein paar Zeilen, die einen Überblick über dein Unternehmen bieten: Dies liefert dem berichtenden Journalisten einige Hintergrundinformationen und Kontaktdaten.

Sign Off 

Hier stehen die am wenigsten wichtigen Informationen. Und vergiss nicht, die Pressemitteilung mit ### in einer neuen Zeile zu beenden. Dies signalisiert dem Journalisten, dass der für die Berichterstattung gedachte Inhalt abgeschlossen ist.

Brauchst du weitere Hilfe, um eine Pressemitteilung zu schreiben? Verwende unsere kostenlose Vorlage für Pressemitteilungen, um den Ball ins Rollen zu bringen.

Wie man eine Pressemitteilung schreibt

Die meisten Nachrichtenagenturen und PR-Unternehmen erwarten ein Standardformat. Diesem Format zu folgen ist vor deshalb eine gute Idee, damit du von so vielen Verlegern wie möglich wahrgenommen wirst.

Mit diesen Tipps schreibst du eine überzeugende Pressemitteilung.

1. Komm zum Punkt

Eine Pressemitteilung sollte Folgendes klar vermitteln:

  • Um WEN oder WAS geht es?
  • WAS wird/wurde getan
  • WO findet/fand es statt
  • WANN passiert/passierte es
  • WARUM ist das wichtig?
img-semblog
Beispiel für die Überschrift einer Pressemitteilung.

Beginne mit den wichtigen Informationen und füge erst später die Details hinzu. Dieses Prinzip ist als sogenannte umgekehrte Pyramide bekannt. Diese Schreibstruktur ermöglicht es, möglichst schnell alle wichtigen Informationen auf einen Blick zu erhalten. 

2. Orientiere dich an einer Vorlage

Halte dich an das Standardformat für Pressemitteilungen in deinem Land. Im Netz findest du relativ schnell eine gute Vorlage oder ein Beispiel, das zeigt: 

  • Was in die Mitteilung rein muss
  • In welcher Reihenfolge es rein muss 
  • Wie die Pressemitteilung gelayoutet sein muss

Tipp: Denke daran, ein Muster-PDF für die Pressemitteilung deines Unternehmens anzulegen. Dies enthält für die Zukunft bereits deine Kontaktdaten und Unternehmensinformationen. So kannst du jedes Mal damit arbeiten, wenn du eine Pressemitteilung schreibst. Hier gibt es eine KOSTENLOSE Vorlage.

Wenn du dir immer noch nicht sicher bist, was genau deine Pressemitteilung beinhalten soll, schau dir auch gerne andere Pressemitteilungen aus deiner Branche an. Schau dir zum Beispiel an, wie die Firma Crytek über ihr neuestes Videogame schreibt und damit eine Menge Aufsehen erregt. Oder wie Skoda die Rally Weltmeisterschaft nutzt, um seine Marke zu stärken. 

3. Denke an die Anzahl der Wörter

Die meisten Pressemitteilungen sind zwischen 300 und 600 Wörtern lang. 

  • Es gibt es kein wirkliches „richtig" oder „falsch“. Im Allgemeinen ist aber kürzer immer besser. 
  • Kleinere Nachrichtenagenturen teilen Pressemitteilungen meist in unverändert Form, größere Agenturen eher nicht. Halte deine Pressemitteilung deshalb kurz und einfach. 
  • Wenn du viel zu sagen hast, erwähne, dass du natürlich für Interviews zur Verfügung stehst, damit interessierte Journalisten nachfragen können.

4. Füge nützliche und aktuelle Statistiken hinzu

Ausführliche Recherche und Statistiken können sehr nützlich für eine Pressemitteilungen sein.

Sie lassen deine Überschrift und damit deine Pressemitteilung herausstechen. Vielleicht hast du als Leser schon mal bemerkt, wie häufig Statistiken in Schlagzeilen vorkommen. Wenn du relevante, präzise und interessante Statistiken in deiner Pressemitteilung bereit stellst, können Reporter diese Zahlen einfach verwenden, wenn sie über dein Produkt oder deine Dienstleistung schreiben.

img-semblog
Statistiken in Pressemitteilungen

Nützliche Statistiken findest du zum Beispiel auf Statista, einer weltweiten Datenbank mit Studien, Prognosen und Statistiken für nahezu alle Nichen. Weitere Statistiken findest du auf der Webseite des Statistischen Bundesamtes. Für andere Länder existieren entsprechende Seiten, etwa die Webseite des US Census oder des Office for National Statistics im Vereinigten Königreich.

5. Mach den ‘Aufhänger’ sichtbar - Eingängige Überschrift

Erkläre den Mehrwert schon in der Überschrift. Die gerade erwähnten Statistiken sind ein gutes Beispiel für einen ‘Aufhänger’. Denn eines der wichtigsten Dinge, die ein Journalist lernt, ist, wie man das Interesse der Leser an einer Geschichte weckt. 

  • Dem durchschnittlichen Leser ist es egal, dass Finanzunternehmen A gerade ein neues Rentenprodukt auf den Markt gebracht hat. 
  • Nicht egal ist ihm aber, dass fast 50% der Deutschen weniger als 100.000 € für ihren Ruhestand gespart haben, und schon hast du einen Aufhänger: Das Produkt von Finanzunternehmen A hat also niedrige Mindestanforderungen an das ersparte Guthaben und flexible monatliche Beiträge. So ist es selbst für Menschen mit einem geringen Einkommen leicht, sich ein wenig Geld zur Seite zu legen.

Die meisten Pressemitteilungen klingen recht ähnlich. Der Unterschied ist der Aufhänger. Wenn du eine Pressemitteilung schreibst, ist es wichtig, dass du erklärst, warum der Journalist und letztendlich auch der Leser sich für das neue Produkt oder die Dienstleistung interessieren sollten.

Nur eine Zeile – 6 bis 12 überzeugende Wörter, die Journalisten und Leser ansprechen. 

Dies ist der Kern deiner Verkaufspräsentation. Nimm dir also Zeit für die Gestaltung. Die Überschrift erzählt eine Geschichte und ist die Betreffzeile deiner E-Mail an die Medien. Investiere den größten Teil deiner kreativen Arbeit in die Überschrift und den ersten Absatz.

Wenn du Journalisten auf Anhieb begeistern kannst, ist deine Hauptaufgabe erledigt. 

Und denke daran – Adjektive sind deine Freunde.

img-semblog
Pressemitteilung - Den Merhwert erklären

Saisonalität hinzufügen

Ein weiterer guter Aufhänger ist ein saisonales Ereignis oder ein Feiertag. Egal, was du verkaufst oder produzierst, es gibt höchstwahrscheinlich einen Tag, der damit verbunden ist. Stellst du also das beste Schokoeis der Welt her, macht es Sinn, über den "Tag des Schokoladeneises" (kein Witz: am 07. Juni) zu sprechen.

Stöbere einfach durch den Kalender der nationalen Aktionstage und mache eine Liste mit eher weniger bekannten Tagen, die du nutzen kannst, um auf dein Geschäft aufmerksam zu machen.

img-semblog
Saisonalität in deiner Pressemitteilung

Tipp: Denke daran, dass es für gedruckte Stoys lange Vorlaufzeiten gibt. Zeitungen solltest du deine Geschichte also einige Tage vor der Veröffentlichung vorschlagen. Bei Magazinen solltest du dann eher in Monaten denken. Wenn du bis November oder Dezember wartest, um eine Weihnachtsgeschichte zu pitchen, wirst du keine freien Seiten mehr bekommen.

Bilder sind in nahezu jedem Artikel ein wichtiger Bestandteil von Berichterstattung, ob in einem Magazin oder online. Füge einen Link zu einigen hochwertigen Fotos oder Produktbildern ein, die Journalisten herunterladen können. Folgendes sollte deine Bilddatenbank enthalten:

  • Das Foto einer Person, die dein Unternehmen vertritt und ihm ein Gesicht gibt
  • Einige Produktbilder
  • Falls möglich, einige Bilder deines Produktes im Einsatz
  • Dein Firmenlogo (wenn möglich im Vektor- und JPG-Format)

Idealerweise sind deine Bilder zwischen 150 und 300dpi damit diese die entsprechende Qualität für den Zeitungsdruck haben. Alles was niedriger ist, macht dein Bild beim Druck unscharf. Einige Magazine bevorzugen sogar bis zu 1200dpi. Für Webseiten sind Bilder von geringerer Qualität (etwa 72dpi) ausreichend, da hier die Downloadgeschwindigkeit wichtig ist.

Wenn möglich, liefere das gleiche Bild in mehreren Größen, wie z.B. 640x426, 1920x1280, 2400x1600, und die Originalgröße des Fotos. Die Journalisten können dann wählen, welche Größe für ihre Veröffentlichung am besten geeignet ist. Das spart Zeit und reduziert unnötige Downloads.

7. Füge deine Kontaktdaten hinzu

Achte darauf, dass du am Ende der Pressemitteilung etwas über dich selbst schreibst. Denke an deine Kontaktdaten und weise darauf hin, dass du für Interviews oder zur Beantwortung weiterer Fragen gerne zur Verfügung stehst. Dabei solltest du natürlich wirklich verfügbar sein, um auf Anfragen antworten zu können, da Journalisten oft mit knappen Vorlaufzeiten arbeiten.

Dies gilt besonders für Online-Journalisten, die "heiße Themen" möglichst schnell umsetzen müssen. Reagierst du also ebenfalls schnell, erleichtert das die Arbeit der Journalisten erheblich und lässt sie in Zukunft sicher ein wenig positiver über dich denken. Auch erhöht es deine Chance, in Zukunft als Experte aufzutreten oder – bei knapper Deadline – ein paar wichtige Zeilen füllen zu können.

8. Vergiss nicht die Signatur mit deiner Marke

Wirklich Interessierte lesen tatsächlich bis hierher, und ja, Analysen zeigen klar, dass sie auch auf die Links klicken.

Nützliche Informationen sind hier die Unternehmensgeschichte, Ziele und Erfolge, Partnerschaften und Beziehungen, die für die Geschichte nicht wesentlich sind.

Ein Feld "Hinweise für Redaktionen" mit zusätzlichen Links und Zahlen zu den Themen der Mitteilung bietet nützliche Hintergrundinformationen für Journalisten oder Leser, die der Geschichte gleich oder später weiter nachgehen wollen.

Weitere Tipps um eine Pressemitteilung zu schreiben

Jetzt geht's ans Eingemachte. Die Mehrheit der PR-Unternehmen und Nachrichtenmedien zieht es vor, dass du dich an ein Standardformat für Pressemitteilungen hältst, angepasst an das Land, in dem dein Unternehmen aktiv ist. 

Halte dich am besten an die Standarts

Wenn du es nicht für nötig hältst, beim Layout etwas Skurriles oder Originelles zu wagen, ist es wahrscheinlich am besten, dich an das Format zu halten, um deine Chancen auf Sichtbarkeit in so vielen Veröffentlichungen wie möglich zu maximieren.

Nutzen das "Wir" anstatt von "Ich"

Sprich in der Pressemitteilung immer in der dritten Person – spare dir das "Wir" und das "Unsere" für spätere Interviews. Und schreibe immer aus Sicht des Unternehmens.

Sei selbstkritisch

Eine effektive Pressemitteilung fällt auf, weil sie Nachrichtenwert hat und aufregend ist. Wenn du deinen Text langweilig findest, werden sich auch die Journalisten langweilen. Und Langeweile führt zu nichts … deine Mitteilung landet im Mülleimer.

Einnehmender erster Absatz

Nachdem du mit deiner Überschrift Aufmerksamkeit erregt hast, kannst du den Deal hier besiegeln. Du hast 20 bis 30 Wörter, um die Geschichte zu entfalten und ihr Leben einzuhauchen. 

Dieser kurze Absatz sollte vier bis fünf wichtige wichtige Punkte enthalten. Er transportiert die Essenz der Geschichte.

Schreibe im Stil der umgekehrten Pyramide

Er ist formelhaft, aber jeder benutzt ihn, weil er funktioniert!

Die Medien lieben ihn. Bei diesem Vorgehen werden die wichtigsten Informationen zuerst aufgeführt und die feineren Details im weiteren Verlauf der Story hinzugefügt. So können Redaktionen bei Bedarf einfach kürzen, indem sie die am wenigsten wichtigen Informationen vom Ende des Textes entfernen.

Für Journalisten unter Zeitdruck ist diese Einfachheit der Bearbeitung ein großes Plus.

Die Pyramide beantwortet diese Schlüsselfragen (so gut wie möglich): wer, was, warum, wann, wo und wie.

  • Die Überschrift weckt das Interesse und beschreibt, was in der Geschichte behandelt wird
  • Absatz 1 fasst die ganze Geschichte in 20 bis 30 Wörter zusammen, einschließlich des Wer, des Wann und des Wo
  • Absatz 2 enthält Hintergrundinformationen, Kontext und Gründe, warum es passiert
  • Absatz 3 konkretisiert, wie die Geschichte sich entwickelt hat
  • In Absatz 4 werden Zitate eines wichtigen Akteurs, eines Promis oder eines Sprechers eingeführt, um die Attraktivität zu erweitern
  • Absatz 5 enthält Informationen darüber, wo Produkte gekauft werden können, über Kosten und Webadressen sowie einen Ausblick, wann weitere Ereignisse oder damit verbundene Aktivitäten stattfinden könnten

Kurze Sätze, kurze Absätze

Das Layout sollte offen, klar und augenfreundlich sein. Offene Layouts erleichtern es, Wiederholungen zu erkennen, und in einer Pressemitteilung ist einfach kein Platz, um sich zu wiederholen. 

Lange Sätze und zu viele Details führen zu langen Absätzen, die der Feind der Aufmerksamkeit sind. Schreibe also präzise und auf den Punkt. Nimm den Leser bis zum Ende mit.

Mach es einprägsam

In jeder Pressemitteilung gibt es nur eine Geschichte zu erzählen. Du kannst dich also ganz darauf konzentrieren, dies auf einprägsame Weise zu tun. 

Lasse ein bleibendes Bild im Kopf des Lesers entstehen und du hast eine gute Chance auf Reaktionen in Social Media, die einen guten in einen exzellenten Start verwandeln können.

Nutze Expertenzitate

Ein Zitat steht fest – es kann nicht bearbeitet werden. Stelle also sicher, dass es die Geschichte sinnvoll ergänzt oder interessante Details hinzufügt. 

Plattitüden sind nur Füllmaterial und erwecken den Eindruck, dass dir die Ideen ausgehen.

Wenn das Zitat mit "Wir freuen uns …" oder "Es ist uns eine Freude, …" beginnt, sollten die Alarmglocken läuten. Ein gutes Zitat vertieft, begründet, erklärt, äußert Meinungen von außen oder wirft kontroverse Standpunkte auf, während es die Leidenschaft des Sprechers kommuniziert.

Gib den vollständigen Namen und Status der zitierten Person an – und stelle sicher, dass sie selbstbewusst und kompetent genug ist, um auf Anfrage ein Interview zu geben. 

Pressemitteilung Vorlage

Wir haben eine typische Pressemitteilung für dich vorbereitet. Lade einfach unsere KOSTENLOSE Vorlage herunter.

Outreach mit einer Pressemitteilung - Pressemitteilung an Journalisten verschicken

Um dich von der Masse abzuheben, benötigst du Medienaufmerksamkeit. Alles dreht sich um positive Presse über dich, dein Unternehmen, deinen Kunden oder deine Veranstaltung.

Denke immer daran, dass deine Pressemitteilung die Aufmerksamkeit der Journalisten erregen muss, die sie erhalten. Journalisten sind sehr beschäftigt und stehen unter dem Druck, Geschichten zu finden. Wenn du ihnen eine Geschichte auf dem Silbertablett servierst, die spannend ist, leicht zu lesen ist und Nachrichtenwert hat, greifen sie gerne zu. Dann profitieren du und dein Unternehmen von der kostenlosen Werbung.

Wenn du deine Beziehungen zu Journalisten pflegst, indem du ihnen Hintergrundinfos zu deinem Unternehmen und deine Kontaktdaten zur Verfügung stellst, können sie vertiefend über dein Unternehmen schreiben und so zur Schärfung deines Unternehmensprofils beitragen, falls genug öffentliches Interesse an der Geschichte entsteht.

Markenbildung anhand einer Reihe von Publikationen, die ein Interesse an deiner Nische haben oder dich in deinen geografischen Einzugsgebieten bekannt machen können, trägt wesentlich dazu bei, eine solide Grundlage für deine Geschäftsaktivität zu schaffen.

Pressemitteilungen sind aktuelle Nachrichten mit allem Drum und Dran. Dafür musst du damit rechnen, dass Journalisten sie manchmal nicht genau so präsentieren, wie du es dir wünschen würdest.

Wenn dir ein Advertorial lieber ist, mit dem du die volle Kontrolle über den Inhalt hast, gehe einfach offen damit um und kaufe den Platz in der Publikation deiner Wahl.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um eine Pressemitteilung zu versenden?

Du hast eine Geschichte mit Nachrichtenwert, attraktiver Überschrift und überzeugendem Inhalt geschrieben. Wann sendest du sie nun an die Empfänger? 

"Zur sofortigen Veröffentlichung" ist Standard, aber welcher Zeitpunkt ist optimal? 

Die meisten PR-Profis raten dazu, Pressemitteilungen vorzugsweise am Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag zu veröffentlichen. Montage sind zu voll und am Freitag denken schon alle an das Wochenende.

Was die Tageszeit betrifft, legen Untersuchungen nahe, dass der Zeitraum zwischen 9 Uhr morgens und 14:00 Uhr Vorteile bietet. Nach der Mittagspause sinkt die 'Öffnungsrate' auf ein niedriges Niveau. 

Da fast jeder zur vollen Stunde veröffentlicht, kannst du dir einen kleinen Vorteil verschaffen, indem du eine ungerade Zeit wählst – beispielsweise 9:22 Uhr, 10:36 Uhr oder 12:43 Uhr.

Doch die Hauptsache ist, zu versenden, solange die Geschichte aktuell ist! Wenn sie wirklich spannend ist, setzt sie sich von selbst an die Spitze.

So überprüfst du die Leistung deiner Pressemitteilung

Hochwertige Dienste zum Versand von Pressemitteilungen machen es dir einfach: Ihre Dashboards enthalten alles, was du wissen musst, und sie bieten Tracking-Informationen sowie Zahlen zu Klicks und Lesern. 

Aber die Sache hat einen Haken … sie kosten Geld. Eine Menge Geld.

Google Alerts ist kostenlos und vielleicht genau das Richtige für dein Unternehmen. Es ist einfach zu bedienen und arbeitet mit einem Keyword-System, das für dich das Tracking übernimmt.

Eine andere Möglichkeit ist, das Semrush Link Building Tool zu verwenden. 

Es ist eine umfassende und unschätzbare Hilfe für dein Unternehmen, um in allen Medien- und Branchenkreisen Bekanntheit und Zugkraft zu entwickeln. Das Beste ist, dass es die Reichweite deiner potenziellen und tatsächlichen Backlink-Quellen überwacht.

Schritt 1: Erstelle ein Konto bei Semrush.

Schritt 2: Melde dich in deinem Dashboard an und klicke auf die Registerkarte "SEO" oben links.

img-semblog
Semrush Menü

Schritt 3: Finde auf der Registerkarte "SEO" den Abschnitt "Link Building". Klicke darunter auf "Link Building Tool".

Schritt 4: Klicke auf die Registerkarte "Kandidaten", um potenzielle Backlink-Quellen zu identifizieren, die du überwachen willst.

img-semblog

Schritt 5: Um eine bestimmte Domain zu überwachen, öffne die Registerkarte "Überwachen". Klicke ganz rechts auf die Schaltfläche "Import" und kopiere die Domain in das Eingabefeld. 

img-semblog

Schließe diesen Schritt ab, indem Sie auf "Hinzu" klickst. Wenn alle ausgewählten Domains hinzugefügt wurden, klicke auf "Neue Domains hinzufügen". 

img-semblog

Du kannst sogar deine E-Mail-Adresse verbinden und deine Kontaktaufnahmen über unser Tool aussenden (und deine bisherige Arbeit überwachen):

img-semblog

Wenn ein Journalist deine Arbeit in einem Blog oder Artikel verwendet, kannst du vielleicht von der Website seines Unternehmens einen Backlink erhalten. Das wäre ein wertvoller Beitrag zu besseren Positionen in den Suchergebnissen.

Befolge die Schritte, während das Tool dich durch den Prozess führt.

Verbreite deine Pressemitteilung auch über deine Social-Kanäle – alle. Wenn du noch nicht überall vertreten bist, ändere das.

An wen du deine Pressemitteilung senden solltest

Branchenpublikationen

Der Hauptgewinn ist es, in relevanten Branchenpublikationen zu erscheinen. Sie geben dir wertvolle Sichtbarkeit, aber es kostet entsprechend. Hier gilt es abzuwägen.

Nachrichten-Websites

Sei bereit, mit allen anderen um Aufmerksamkeit zu ringen. Wenn deine Arbeit wirklich herausragt, wirst du dich in der Berichterstattung wiederfinden. 

Falls deine Zeit besser investiert ist, wenn du das tust, was du am besten kannst – dich um dein Unternehmen kümmern –, folge dem Link unten in diesem Blogartikel und wir schreiben die Pressemitteilung für dich. 

Wir sind schließlich die Profis, und diese Arbeit ist unsere Leidenschaft. 

Blogger

Sie können hilfreich sein, da sie zum Teil eine enorme Reichweite haben. Der Aufbau eines Netzwerks von Kontakten in der Blogosphäre sollte ganz oben auf deiner Liste stehen.

Social-Media-Influencer sind weitere Akteure mit großem Publikum, die interessiert sein könnten. Vielleicht bitten sie dich für eine Erwähnung zur Kasse, doch je nach Sichtbarkeit und Zielgruppe kann sich das für dich lohnen.

Branchenpartner 

Cross-Promotion ist kostenlose Werbung, wenn du bereits Partner hast, mit denen du zusammenarbeitest. Das Ergebnis ist eine schnelle Verbreitung über mehrere Plattformen.

Je mehr Partner du hast, desto mehr kannst du durch Aufteilung der Werbekosten sparen. Durch die Zusammenarbeit mit etablierten Unternehmen kannst du auch deine Markenbekanntheit verbessern.

Brauche ich Unterstützung bei der PR?

Manche Unternehmen arbeiten mit professionellen PR-Agenturen zusammen, die bei der Presseberichterstattung helfen. Das ist aber nicht immer notwendig. Solltest du ein einzigartiges Produkt haben, lediglich auf ein lokales Gebiet abzielen wollen oder dich in einer nicht besonders umkämpften Nische befinden, kannst du auch selbst eine überzeugende Pressearbeit machen und einen professionellen Kontakt mit den Medien pflegen.

Author Photo
Evgeni SeredaSeit 5 Jahren verantworte ich das Marketing von Semrush in den deutschsprachigen Ländern. Seit 2010 bin ich ein leidenschaftlicher SEO. Die Kombination aus SEO und Marketing setzte ich bei großen Projekten wie die Implementierung der SEO-Maßnahmen und Marketing-Prozessen bei einem großen Retailer. Dabei betreue ich auch kleine Projekte, denn auch mal Hand anzulegen, das macht mir viel Spass. Meine Erfahrung und mein Wissen teile ich gerne mit dir.
Subscribe to learn more about Content Marketing
By clicking “Subscribe” you agree to Semrush Privacy Policy and consent to Semrush using your contact data for newsletter purposes