de
English Español Deutsch Français Italiano Português (Brasil) Русский 中文 日本語
Artikel schreiben
Gehe zu blog

Schneller SEO-Erfolg: Durch Content-Audit auf Platz 1 bei Google

98
Wow-Score
Der Wow-Score zeigt, wie interessant ein Blog-Beitrag ist. Berechnet wird er anhand der Korrelation zwischen der aktiven Lesezeit von Benutzern, der Geschwindigkeit, mit der sie scrollen, und der Länge des Artikels.

Schneller SEO-Erfolg: Durch Content-Audit auf Platz 1 bei Google

Dieser Beitrag ist auf Deutsch
Karina Tama - Rutigliano
Dieser Beitrag ist auf Deutsch
Schneller SEO-Erfolg: Durch Content-Audit auf Platz 1 bei Google

Kennen Sie diese Buchstaben-Suchspiele, bei denen in fast allen Kästchen ein "M" steht und Sie das einzige "N" finden müssen? Sie suchen und suchen, aber alle Buchstaben sehen genau gleich aus. Und wenn Sie das "N" einmal gefunden haben, finden Sie es jederzeit sofort wieder.

Vor genau dieser Situation stand ich, als ich einen B2B-Kunden betreut habe, der auf Metallstanzerei spezialisiert ist ("metal stamping"). Können Sie sich vorstellen, dass eine Suche nach “metal stamping” im In- und Ausland viele Treffer hervorbringt?

Meine Aufgabe war, meinen Kunden mit “metal stamping” möglichst weit oben in den Google-Suchergebnissen zu platzieren. Eine Top-Position würde ihm nicht nur mehr Traffic bringen, sondern auch seiner Markenbekanntheit und Reputation in der entsprechenden Nische zugutekommen.

Zu Beginn des Projekts entschied ich mich, eine Pillar-Seite für das Keyword “metal stamping” zu erstellen. Meine erste Keyword-Recherche sah wie folgt aus:

SEMrush Keyword-Übersicht

Hoppla! Das exakte Keyword "metal stamping" stellte sich als stark umkämpft heraus.

Was nun?

Ich entschied mich, es mit einem Longtail-Keyword zu versuchen. Nach einigem Nachdenken kam ich zu der Einschätzung, dass ein Frage-Keyword die besten Chancen bot. Dazu brauchte ich eine Frage, die mein Kunde als Experte gut beantworten konnte, um Leads zu generieren.

Dies war das Ergebnis:

Keyword Magic Tool

Die meisten Fragen mit der Wortfolge “metal stamping” waren stark umkämpft. Ich entschied mich also für eine einfache Frage mit geringem Wettbewerb:

“What is metal stamping?” 

Meine Analyse:

Das Keyword wies eine Mitbewerberdichte von 0,25 auf, was sehr niedrig ist. Der niedrige Wert machte mir keine Sorgen, da es sich um ein Nischenangebot handelt. Im verarbeitenden Gewerbe sind kleinere Suchvolumen normal. Mein Ziel war es, nur mit Content und ohne Backlinks für dieses Thema an die Spitze der Suchergebnisse zu gelangen.

Der Prozess:

1. Das Thema kennenlernen

Ich habe etwas Zeit in Online-Recherche und Lektüre investiert, um mehr über Metallstanzerei zu lernen. Ich wollte mehr über die Konkurrenz erfahren, um hoffentlich deren Schwächen zu identifizieren. Schwache Inhalte auf Mitbewerber-Seiten waren der Schlüssel, um überlegene Inhalte zu konzipieren.

Aufgrund meiner Recherche wurde mir klar, welche Inhalte ich für meine Seiten brauchte. Ich skizzierte eine Seitenstruktur mit den Hauptabschnitten, in die sich der Content einteilen sollte:

  • Einleitung – was ist Metallstanzerei – die Grundlagen   
  • Arten von Metallstanzerei
  • Werkzeuge der Metallstanzerei
  • Branchen – Metallstanzerei nach Auftrag

2. Einen kritischen Blick auf eigene Inhalte werfen

Ich wollte mir die Website meines Kunden mit unvoreingenommenem Blick ansehen. Ich wollte sie wie ein Nutzer sehen – wie jemand, der sich für Metallstanzerei interessiert. Ich fand einige relevante Inhalte, die ich verwerten konnte, aber dabei ließ ich es nicht bewenden. (Ich schlüpfe gerne in die Rolle des Nutzers – als SEO-Experten sehen wir die Dinge aus einer sehr anderen Perspektive!)

3. Genauer hinsehen mit Tools

Ich prüfte die Website mit dem SEMrush Content Audit und stellte fest, dass wir bereits eine Seite mit Basisinformationen zu "metal stamping" hatten, deren Inhalt aber reichlich dünn war.

Die Lösung:

Ich ging von der bestehenden Seite aus, die ich im Audit gefunden hatte, und erweiterte sie mit Videos und besserem Content. Ihre Wortanzahl wuchs dadurch von 400 auf mehr als 1.600 Wörter an. Und jetzt wird es spannend! Ich habe bestehenden Content benutzt, um das wichtigste Keyword für das Angebot meines Kunden bei Google auf Platz 1 zu bringen.

Ich nutzte das Content Audit und suchte nach Seiten, die für meine geplanten Abschnitte relevant waren. Dabei arbeitete ich mit dem Themencluster-Ansatz. Die Cluster-Seiten stärkten die Pillar-Seite. Alte Seiten, die Google bereits indexiert hatte, verliehen der neuen, verbesserten Seite SEO-Gewicht und ließen sie aufsteigen.

Außerdem fand ich zehn gute Links und übermittelte sie an die Content-Autorin. Ich bat sie, für die Links ein paar entsprechende Sätze zum Content hinzuzufügen, die sich natürlich darin einfügen sollten.

Ich verlinkte die Fallstudien meines Kunden, um seine Autorität in der Branche zu stärken.

Um Missverständnisse zu vermeiden: Ich fand noch viele weitere Links, entschied mich aber, sie nicht zu verwenden. Es hat keinen Sinn, interne Links einzufügen, die keinen Mehrwert bieten. Für die Länge des Contents waren zehn Links genug, um die Ergebnisse zu erzielen, die ich wollte. 

Wie ist es mit Ankertexten?

Ich habe hier keine festen Regeln. Vielfalt ist das Wichtigste. Ich habe eine Reihe verschiedener Ankertexte für meine internen Links verwendet, darunter:

  • "Metal stamping/High Volume Production Metal Stamping"
  • "Fourslide Metal Stamping/Fourslide Metal stamping"
  • "Grinding/Stamped Metal"

Das Ergebnis:

Ta-Da! Heute steht die Seite auf Platz 1 für das Keyword:

"What is Metal Stamping"

rankings

Es ist außerdem die Seite, die den meisten Traffic und die meisten Leads für meinen Kunden generiert.

Sie ist auch auf Platz 1 für:

  • "Metal Stamping Manufacturing Process"
  • "Metal Stamping Process Flow"

Schneller SEO-Erfolg: Durch Content-Audit auf Platz 1 bei Google. Image :n

Mein Kunde gewann viele weitere Keyword-Positionen auf Seite 1:

SEMrush-Bericht Organische Positionen

Die ausgebaute Seite hat Rankings für 736 Keywords.

Schneller SEO-Erfolg: Durch Content-Audit auf Platz 1 bei Google. Image :n

Die zentrale Keyword-Phrase auf dieser Seite ist “what is metal stamping”:

SEMrush Keyword-Übersicht

Durch den Platz 1 dieser Seite hat mein Kunde seinen Traffic für das Hauptkeyword fast verzehnfacht! Rund 64 Prozent seines Gesamttraffics kommen über diese eine Seite.

Dieser Traffic beträgt mehr als 900 Besuche pro Monat. Innerhalb einer Woche nach dem Upload der Seite im Jahr 2018 hat sie den ersten Platz im Google-Suchergebnis erobert, und seitdem ist der Traffic nur weiter angewachsen.

Domain-Übersicht: SEO-Ergebnisse

Mein Fazit

Ich kann diese Strategie nur empfehlen, da sie effektiver ist, als neue Inhalte zu erstellen, die dann mit vorhandenen Seiten konkurrieren. Es ist, als ob man endlich das "N" in einem Meer von "M"s findet.

Erwecken Sie eine alte Seite zu neuem Leben, indem Sie Content hinzufügen und interne Links innerhalb bestehender Seiten nutzen. Nehmen Sie Keywords mit geringem Wettbewerb ins Visier, um schicke Top-Platzierungen zu gewinnen, und schauen Sie zu, wie Google Sie mit zusätzlichen Impressions für verwandte Keywords belohnt, die Ihnen noch mehr Traffic bringen.

Ein Content Audit ist Ihr bester Freund in diesem Prozess. Nehmen Sie sich die nötige Zeit, arbeiten Sie mit Leidenschaft und genießen Sie den Erfolg!

Karina Tama - Rutigliano
Profi

Stellt hervorragende Fragen und gibt brillante Antworten.

Karina Tama – Rutigliano is a Digital Marketing Consultant that focuses in SEO. She is also Director of Rutigliano Marketing, a digital marketing agency that helps business to improve their presence online and generate leads. Karina shares her expertise on Forbes, Search Engine Watch and in other popular publications. She also has a YouTube channel in Spanish.
Diesen Beitrag teilen
oder

Dein Kommentar

2000

Feedback absenden

Your feedback must contain at least 3 words (10 characters).

Wir nutzen Ihre E-Mail ausschließlich zur Reaktion auf Ihr Feedback. Datenschutzbestimmungen

Thank you for your feedback!