YouTube SEO: So verbesserst du deine Rankings — Einblicke & Daten aus der Studie

Evgeni Sereda

Aug 05, 202119 min read
YouTube SEO

Es ist ziemlich beeindruckend, wie ein Projekt, das einmal als Video-Dating-Website begann, zur zweitgrößten Suchmaschine der Welt (und Website) nach Google wurde, die inzwischen mehr als 2 Milliarden aktive Nutzer pro Monat verzeichnet. Dabei gewinnt Youtube  SEO immer mehr an Bedeutung und wird zu einer eigenen Disziplin. Nein, Youtube SEO ist eine eigene Disziplin.

YouTube ist heute mehr als nur eine Videoplattform für leichte Unterhaltung und Musikvideos — es ist eine eigene vollwertige Suchmaschine und wird gerne zu den sozialen Nertzwerken zugerechnet. Und wenn YouTube eine Suchmaschine ist, dann gibt es auch Ranking-Algorithmen, die die organische Sichtbarkeit von Videos bestimmen. In diesem Artikel findest du zahlreiche Tipps für Youtube SEO, eine ganze Studie, die sich auf Youtube Algortithmus bezieht, Tipp zur Video Optimierung z.B. vom Watch Time und vieles mehr.

Checkliste für die YouTube SEO

Folgende Checkliste fasst noch einmal kompakt zusammen, was du bei deiner YouTube-Optimierung beachten solltest:

  1. Lass dich von der Kanalgröße deiner Konkurrenten nicht entmutigen. Bei manchen Keywords spielt die Anzahl der Abonnenten nicht immer eine Rolle. Konzentriere dich darauf, qualitativ hochwertige Videos zu erstellen, die die Anfrage eines Nutzers vollständig beantworten. Google Keywords und Youtube Keywords können und unterscheiden sich auch zum Teil - insbesondere die Suchintention. Hier kannst du lernen, wie du mehr Youtube Abonnenten bekommen kannst.
  1. Verschaffe deinem Video die Aufmerksamkeit, die es verdient, indem du es auf mehreren Social-Media-Kanälen teilst (Twitter, Facebook, Instagram, Pinterest, Quora).
  1. Ein guter YouTube-Kanal hat starke Interaktionskennzahlen. Sorge mit einem aktivierenden Intro und Outro dafür, dass deine Inhalte die Nutzer zum Interagieren anregen.
  1. Überlege dir kreative Titel, um die Nutzer zum Klicken zu bewegen.
  1. Verwende bei allen Arten von Videos eine ausführliche und ansprechende Beschreibung. 
  1. Nutze das Potential von Tags und Hashtags und mache das Beste aus den Statistiken deines Kanals. Nutze alle Faktoren, über die du Kontrolle hast.
  1. Profitiere von kostenlosen Tools und Chrome-Erweiterungen wie Video Rank Tracker und vidIQ, die dir bei der Überwachung deiner YouTube-Rankings, der Analyse, dem Mitbewerber-Scouting und anderen Aufgaben helfen.

l>

Was ist YouTube SEO?

Video SEO (Youtube SEO) unterscheidet sich von SEO für reine Textinhalte und entsprechende Suchmaschinen. Die Videoplattform YouTube und sie hat ihre eigenen Algorithmen, Keywords und Suchintention. 

Es hilft, dass YouTube zu Google gehört, denn dadurch kommen Verlinkungen oder inhaltliche Bezüge zwischen deinen Videos und deinen anderen Inhalten deinen SEO-Maßnahmen zugute. Youtube SEO

Hinter YouTube-Suchanfragen stehen andere Suchintentionen, und deine Keyword Recherche wird diesen Unterschied widerspiegeln. Die Suchintention ist in diesem Fall nicht transaktional, sondern eher informativ. 

Ein YouTube-Nutzer will wahrscheinlich nicht wissen, wo er Bratpfannen kaufen kann, sondern sucht ein Video, das ihm die Zubereitung von Pfannengerichten zeigt oder über das Produkt informiert.

Neben einem vom Nutzer ausgewählten Video präsentiert YouTube einen Stream mit Video-Vorschlägen. Dieser wird auf Basis der Suchabsicht und dem Verlauf zuvor angesehener Videos dieses Nutzers generiert.

Wenn du dank Keyword-Recherche in eine Nische vordringst, können deine Videos einen dauerhaften Platz in den vorgeschlagenen Videos einnehmen und sich kontinuierlich für dich auszahlen.

SEO für Video ist spezialisiert, sodass du nicht einfach dieselben Keywords für Google und YouTube austauschbar verwenden kannst. Auch wenn es Überschneidungen geben mag, musst du jede Suchabsicht separat behandeln.

Die wichtigsten Youtube Ranking Faktoren

Die Ranking-Entscheidungen von YouTube basieren im Wesentlichen auf den folgenden Faktoren: 

  • Die Wachstumsdynamik des Kanals (Anzahl der Abonnenten und Aufrufe);
  • Interaktionen (Daumen hoch und runter, Kommentare); und 
  • Eigenschaften des Videos (Länge, Metadaten, Beschreibungen usw.).

Wir haben jede Variable analysiert, um datengestützte Erkenntnisse zu gewinnen, die du nutzen kannst, um deinen Videos die höchstmögliche Sichtbarkeit auf YouTube zu verschaffen.

Beachte, dass die Ranking Faktoren nie zu 100 % bekannt sind. Wir haben die wichtigsten/bekanntesten genannt.

Evgeni Sereda

4 + 1 Best Practices für Video SEO (Youtube SEO)

Ich gebe dir noch mehr Insights mit auf dem Weg, damit wirklich nichts dem Zufall überlassen wird.

1. Auffällige und aussagekräftige Vorschaubilder erstellen

In den Google-Suchergebnissen wählen Nutzer anhand der Meta-Beschreibung und des Titels das Ergebnis aus, das sie anklicken. Auf YouTube orientieren sie sich bei der Entscheidung wesentlich am Miniaturbild (Thumbnail) des Videos.

Wenn du deine Vorschaubilder nicht aktiv gestaltest und steuerst, verwendet YouTube ein Standbild aus dem Video. Dabei kann es passieren, dass dein Thumbnail ein merkwürdig verzogenes Gesicht oder ein nutzloses Standbild verwendet.

Solche Thumbnails spiegeln nicht wider, worum es im Video geht, sind unprofessionell und wirken sich negativ auf dein Markenimage aus.

img-semblog
Youtube Optimierung

Hier ist ein Vorschaubild für eines unserer Videos. Das Thema ist klar angegeben, der Zeitstempel unten rechts lässt dich wissen, wie lang das Video ist, und das Bild selbst zeigt dir, wer präsentieren wird. Der Content auf der rechten Seite wird von Google-Bots gecrawlt. Er muss also SEO-Ansprüchen genügen.

YouTube Studio hilft dir dabei, Vorschaubilder zu erstellen. Du kannst einen von drei Vorschlägen auswählen, die auf Basis deines Videos erstellt wurden, oder ein eigenes Vorschaubild erstellen.

Gestalte deine Thumbnails themenrelevant und auffällig. Beim obigen Bild weißt du sofort, worum es in dem Video geht, und die leuchtenden Gelbtöne auf lila Hintergrund sind ein Blickfang.

2. Treffende Video-Titel texten

Nutzer klicken auf das Video, von dem sie glauben, dass es ihrer Suchabsicht entspricht. Wenn sie dein Video starten und es ihre Erwartungen nicht erfüllt, suchen sie woanders weiter. Google und YouTube registrieren dies und du musst womöglich Ranking-Verluste hinnehmen. 

Google kann dich auch bestrafen, wenn du dein Video mit unpassenden Keywords versiehst, um Ansichten zu generieren.

Führe eine Keyword-Recherche durch und bemühe dich, gute Titel zu finden.

img-semblog
Youtube SEO

Wie du siehst, vermittelt der Titel klar, worum es in dem Video geht. Wenn du klickst, erhältst du 13 Minuten starken Content zu der Frage, wie du deinen Blog-Traffic verdoppeln kannst.

3. Relevante Tags hinzufügen 

Tags bei der Kategorisierung deines Videos. Wenn deine Tags mit dem Titel und der Beschreibung harmonieren, kann dies dazu beitragen, die Rankings deines Video in der Suche zu verbessern.

Video-Tags helfen Google dabei, Videos zu finden, die der Suchabsicht entsprechen. Nutzer können sie verwenden, um ähnliche Videos zu finden, indem sie die Tags auswählen, unter denen gesucht werden soll.

So fügst du deinem Youtube Video ein Tag hinzu:

  • Melde dich in deinem YouTube Studio an. (Das ist mit jedem Google-Account möglich.)
  • Klicke im Menü auf der rechten Seite auf INHALT und wähle das Video aus, dem du Tags hinzufügen willst.
  • Füge deine Tags hinzu.

Du kannst dies auch über Mobilgeräte erledigen.

4. Ein Video-Transkript hochladen

Dein Video zu transkribieren ist vielleicht der beste Tipp, den wir dir geben können, um die SEO deines Videos zu verbessern. Transkripte bestehen aus dem Text, der in den Untertiteln deines Videos erscheint. Sie können auch in den Kommentaren unter dem Video erscheinen.

Wenn du über dein Thema sprichst, enthält der Text automatisch relevante Keywords. Das Hochladen des Transkripts bietet jedoch noch weitere Vorteile:

  • Google crawlt den Text zur Bestimmung des Rankings.
  • Es ermöglicht auch Personen mit Hörproblemen, deinen Videoinhalten zu folgen.

Wenn du das Transkript in die Beschreibung oder den Kommentarbereich zu deinem Video einfügst, kannst du wichtige Punkte mit Zeitmarken versehen, sodass Zuschauer gezielt zu bestimmten Stellen springen können, um die betreffenden Inhalte abzurufen.

5. Nutze Semrush für deine Youtube SEO

Die Planung einer Strategie für deine Youtube SEO kann der Erstellung einer Onpage-SEO-Strategie für deine Website-Texte ähneln. Du kannst die gesamte Suite der Semrush-Tools verwenden, um sicherzustellen, dass dein Video wirkt, Menschen erreicht und gefunden wird. Du kannst auch deine Konkurrenten analysieren und herausfinden, für welche Keywords sie ranken und bei welchen Keywords sie in ihrem Content Videos verwenden.

Recherchiere deinen visuellen Content mit dem Keyword Magic Tool

So wie du Semrush verwendest, um Fragen und Suchabsichten für deine Artikel zu recherchieren, kannst du mit dem Keyword Magic Tool Fragen zur Beantwortung in deinen Videos finden.

Die richtigen Keywords finden

mit dem Keyword Magic Tool, der größten Keyword-Datenbank auf dem Markt

ADS illustration

Oft suchen Menschen nach Antworten oder Anleitungen. Wenn du beispielsweise Artikel darüber geschrieben hast, wie man eine Keyword-Recherche durchführt, kannst du die gleiche Intention auch mit einem Video bedienen.

Erstelle ein Lehrvideo mit Screenshots und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man mit Semrush Keywords recherchiert.

Prüfe dein Video-Markup mit dem Site Audit

Markup ist Schema-Code auf deiner Website, der Google-Bots mitteilt, um was für Inhalte es sich handelt. Die Verwendung eines Content-Knotenpunkts, von dem aus zu ähnlichen Inhalten verlinkt wird, ist auch für Videoinhalte sinnvoll.

Wenn du einen informativen Artikel bereitstellst, kannst du von ihm aus auf themenverwandte Videos verlinken, um Nutzern weiterführende Informationen zu bieten und die Seitenautorität zu erhöhen.

Crawle jetzt deine Website

mit dem Site Audit

ADS illustration

Verwende das Site Audit, um zu prüfen, ob dein Markup richtig funktioniert. Das Tool prüft auf über 130 häufige Website-Probleme, einschließlich der Verwendung von Markups.

Und noch ein paar Youtube-SEO Tipps:

  • Lange Beschreibungen hinzufügen (mindestens 2.000 Zeichen, 400-600 Wörter);
  • Zeitstempel und Tags in allen Videos verwenden (in unserem Fall hatten Zeitstempel keinen Einfluss auf die Wiedergabezeiten und wirkten sich sogar positiv auf unsere Statistiken zu den Nutzer-Interaktionen aus);
  • 2-3 Haupt-Keywords in Videotiteln hinzugefügt, um die Suchabsicht zu erfüllen.

In diesem Video geht Luke Sherran auf einige der hier erwähnten YouTube SEO-Tipps ein.

Studie zu YouTube SEO: Die wichtigsten Ergebnisse

Werfen wir einen Blick auf den einzigartigen Ranking-Algorithmus von YouTube. 

Gemeinsam mit Tubics haben wir eine umfangreiche Studie durchgeführt und viele verschiedene Variablen untersucht. Wir freuen uns, dir die wichtigsten Erkenntnisse und umsetzbaren Tipps zu liefern, damit deine Videos auf Platz eins kommen!

Wichtiger Hinweis

Diese Studie arbeitet mit Korrelationen. Diese bedeuten nicht zwangsläufig, dass ein Ergebnis zu 100 % wahr oder falsch ist. Es gibt immer wieder Ausnahmen, die auch vom Gegenteil sprechen. Diese Studie dient dazu, die große Menge der zur Verfügung stehenden Daten auszuwerten und die Ergenisse zu präsentieren. Wie bei Google so auch bei Youtube-SEO gilt es: Immer selbst mitdenken, eigene Nische analysieren und selbst ausprobieren. Wir haben diese Studie in mehreren Sprachen durchgeführt und Unterschiede festgestellt. Bitte beachte meine Kommentare dazu. Diese Studie soll dich inspirieren und neue Denkanstöße geben.

Evgeni Sereda

Im Folgenden gehen wir näher auf die Details erfolgreicher YouTube SEO ein, aber hier ist schon mal ein kleiner Einblick in die wichtigen Entdeckungen unserer Studie:

  • Mehr als die Hälfte der Videos, die an erster Stelle in den Suchergebnissen auftauchen, enthalten mehr als 50 Wörter in der Beschreibung.
  • 52 % der Videos, die für "How-to"-Keywords gefunden werden, weisen mehr als 100 Wörter in den Beschreibungen auf, während es in der Gesamtstichprobe nur 31 % sind.
  • 52 % der Videos, die für "How-to"-Keywords gefunden werden, sind länger als 5 Minuten, während es in der Gesamtstichprobe nur 33 % sind.
  • Nur 8 % der Videos mit Zeitstempeln haben Rankings an erster Stelle.
  • 55 % der Videos haben ein Übereinstimmungsverhältnis von 1 zwischen Titel und Keyword.
  • Das Vorkommen des Keywords im Titel, die Anzahl der Ansichten und die Videodauer sind laut dem von uns verwendeten Modell für maschinelles Lernen die wichtigsten Parameter für YouTube-Rankings.

Spielt Wachstumsdynamik eine Rolle für die YouTube SEO?

Wie sieht es eigentlich aus, wenn unser Channel wächst und gedeiht? Hat der Zuwachs an Abonnenten,Gefällt mir Angaben und Aufrufen Auswirkung auf die Rankings der einzelnen Videos?

Abonnenten

Unsere Daten zeigen, dass die meisten Ergebnisse einer YouTube-Suche von den Kanälen mit den meisten Abonnenten stammen. 18 % der Videos kamen jedoch von Kanälen mit weniger als 1.000 Abonnenten. Damit haben auch kleine Kanäle eine Chance, in den Top 10 der Suchergebnisse sichtbar zu sein.

img-semblog

Bei Suchanfragen wie "wie trägt man concealer auf" nehmen kleinere Kanäle sogar die Spitzenposition ein. Unten sehen wir, dass Colsine Cosmetics mit seinen 46,9 Tsd Abonnenten höher platziert ist als Hatice Schmidt mit 709 Tsd. 

img-semblog

Wenn wir nach einer Erklärung dafür suchen, könnten wir sofort feststellen, dass das Video auf Platz 1 wesentlich kürzer ist (3,57 Minuten gegen 6,09 Minuten) und einen geringeren Anteil an negativen Bewertungen und eine ausführlichere (zugegeben ein bisschen subjektiv) Beschreibung aufweist. Aber spielen diese Faktoren wirklich eine Rolle für das Ranking? Lies weiter, um die Antwort zu erfahren.

Tipp: Setze dich nicht unter Druck, Millionen von Abonnenten zu gewinnen, obwohl das natürlich helfen würde. Konzentriere dich darauf, ansprechende, hochwertige Inhalte zu liefern. Dann kommen die guten Statistiken und Abonnenten von selbst.

Aufrufe

Die durchschnittliche Anzahl der Aufrufe für ein YouTube-Video, das an zweiter Stelle steht, ist um 74 % kleiner als die durchschnittliche Anzahl von Aufrufen eines Videos an erster Stelle.

Ursache und Wirkung können jedoch auch umgekehrt sein. Das erste Video auf der Liste wird einfach mit höherer Wahrscheinlichkeit angesehen. Dies könnte also ein Henne-Ei-Problem sein. 

Wiedergabezeit bei Youtube ist wichtig

Wichtig: Aber es gibt einen Faktor im Zusammenhang mit den Aufrufen, der sich sicher auf die Rankings auswirkt. YouTube schätzt die Wiedergabezeit für jedes Video je nach Keyword und schlägt eher diejenigen vor, die mit höherer Wahrscheinlichkeit bis zum Ende angesehen werden.

img-semblog

Wenn Sie nach "Backtipps" suchst, stellst du einen großen Unterschied in der Anzahl der Aufrufe zwischen den Video an erster und zweiter Stelle fest. Ganz oben ist ein Video von mit 21.661 Aufrufen. Darauf folgt ein Clip mit nur 38.163 Aufrufen. Das erste Video hat nur ein 75 % der Länge des zweiten, sodass es bessere Chancen hat, bis zum Ende angesehen zu werden.

Erinnerst du dich noch an das 1. Beispiel mit dem Video auf dem Platz 1 mit 3,57 Minuten Dauer gegen 6,09 Minuten Dauer von Video auf Platz 2? Man kann also vermuten, dass bei diesem Thema (How-to) kürzere Videos wohl einen leichten Vorteil haben. Achtung! Dein Content muss trotzdem TOP sein.

Evgeni Sereda

Tipp: Warte nicht, bis der Ranking-Algorithmus von YouTube dir unter die Arme greift. Bewirb dein Video aktiv und teile es direkt nach dem Upload auf mehreren Kanälen, um den Schneeball ins Rollen zu bringen und ein breiteres Publikum zu erreichen. 

Wie sich Interaktionsmetriken auf YouTube-Rankings auswirken

YouTube hat öffentlich erklärt, dass es Kreative mit ihrem Publikum interagieren sollten, um ihre Rankings zu verbessern.

Wir könnten YouTube hier einfach beim Wort nehmen. Wir wollten uns jedoch selbst davon überzeugen, ob und wie sich Interaktionen auf Video-Rankings auswirken.

Likes

Die durchschnittliche Anzahl der Likes für die zweite Position in den YouTube-Suchergebnissen ist um 72 % geringer als die durchschnittliche Anzahl von Likes für die erste Position. 

Achtung: Diese Daten spiegeln sich nicht unbedingt bei allen Videos wieder. Das obige Beispiel zeigt, dass dies zum Beispiel auf einige Videos gar nicht zutrifft.

Evgeni Sereda

Der Unterschied zwischen der ersten Position und den anderen Positionen ist ziemlich deutlich. Aber diese Erkenntnis kann auch wieder ein Henne-Ei-Problem sein. 

Höher platzierte Videos erhalten mehr Aufrufe und damit auch mehr Likes und Dislikes. Die Anzahl der Likes korreliert mit der Anzahl der Ansichten, wobei der Korrelationskoeffizient bei 99 % liegt. 

Dislikes

Die durchschnittliche Anzahl der Dislikes für die zweite Position ist um 70 % geringer als die durchschnittliche Anzahl von Dislikes für das Video auf Platz eins. Diese Daten folgen derselben Logik wie die Likes.

Kommentare

Bei Kommentaren liegt die Sache einfacher. 

Wir haben eine Korrelation festgestellt: Wenn ein Video mehr Aufrufe erhält, ist es wahrscheinlicher, dass Kommentare abgegeben werden. Die Korrelation betrug 99,9 %, mit einem Median der Anzahl von Kommentaren bei 259.

Tipp: Hast du es satt, auf YouTube Aufrufe zu hören, das Video zu liken und den Kanal zu abonnieren? Es gibt einen Grund dafür, dass die Macher dies immer wiederholen. Rufe deine Zuschauer auf, dein Video zu liken und ihre Meinungen in den Kommentaren zu hinterlassen und reagiere innerhalb von 24 oder 48 Stunden, um zu zeigen, dass du ihnen Aufmerksamkeit schenkst. Die Kommentare und Meinungen deiner Abonnenten können robuste Diskussionen anregen; Reaktionen auf dein Video und die Kommentare fördern weitere Interaktionen. 

Welche Video-Eigenschaften und Elemente wirken sich auf die YouTube-Rankings aus?

Von Werbemaßnahmen und Interaktionssignalen bis hin zur Größe und Wachstumsdynamik des Kanals haben wir uns oben mit "externen" Faktoren beschäftigt, die die Ranking-Leistung deiner Videos beeinflussen. 

Aber auch die internen Qualitäten des Videos können einen großen Unterschied machen.

Videolänge

Die Länge eines Videos kann eine Rolle für die Rankings spielen.Unsere Ergebnisse zeigen die prozentuale Verteilung der Videolängen. 45 % der Videos in unserer Studie dauerten 3 bis 5 Minuten und 5 % weniger als 1 Minute. Einige der Ergebnisse (0,4 %) waren Livestreams, die keinen bestimmte Länge haben.

img-semblog

Jeder Video-Anbieter steht vor der Frage, ob er sich kurz fassen oder in die Tiefe gehen soll. Die Daten geben uns hier eine Orientierung.

Fast die Hälfte aller Videos, die es in die Top 10 der Suchergebnisse auf YouTube schaffen, sind 3-5 Minuten lang. Darauf folgen Videos von entweder 1-3 oder 5-10 Minuten Länge.

Im Überblick sehen wir, dass die mittlere Videolänge mit der Position des Videos in den Suchergebnissen zunimmt. Der Unterschied ist jedoch nicht allzu dramatisch.

img-semblog

Im Allgemeinen scheinen sich 3-5-minütige Videos am ehesten zu lohnen, doch die logische (und vielleicht richtige) Antwort wäre wohl: "kommt darauf an". Schließlich erwarten Nutzer, die nach "Bauchmuskel-Übung" und "Das Ende der Sopranos erklärt" suchen, unterschiedliche Detaillierungsgrade.

Wenn wir auf YouTube nach einer Bauchmuskel-Übung suchen, erhalten wir typischerweise eine Auswahl von Videos vom kürzeren Ende des Spektrums:

img-semblog

Was das Serienende der "Game of Thrones" angeht, erhalten wir ausführlichere Videos, die sich um eine echte Erklärung bemühen:

img-semblog

Tipp: Erstelle Videos mit der richtigen Balance zwischen Länge und Qualität. Verwende ein gutes Intro und Outro, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer über die ganze Strecke des Videos zu halten. Verwende Endbildschirme, um einen nahtlosen Zuschauerfluss zu schaffen. 

Sicherlich kennst du das auch von SEO: Man optimiert nicht wild um sich, sondern analysiert die SERPs. Dies trifft auch auch im Fall von Youtube zu. Du hast ein bestimmtes Keyword im Sinn? Dann siehe dir die Ergebnisse auf Youtube an und die einzelnen Videos, die dort in den TOP-5 ranken. Das gibt dir zusätzliche Informationen dazu, was du eventuell noch besser machen kannst, um dort zu ranken.

Evgeni Sereda

Titel und Beschreibungen

Unsere Studie zeigt, dass es bei Titeln und Beschreibungen vor allem um zwei Dinge geht:

  • Wortanzahl
  • Keywords 

54 % aller analysierten Video-Titel enthalten 6-10 Wörter. Insgesamt zeigen die Daten, dass allzu wortreiche Titel bei YouTubern wenig beliebt sind.

img-semblog

Bei den Videobeschreibungen kannst du aber großzügiger sein. Sie stellen sowohl für YouTube als auch die Nutzer weitere Informationen zum Videoinhalt zur Verfügung und bieten, wie wir noch sehen werden, mehr Platz für Keywords. 

img-semblog

31 % der erfolgreichsten Videos verwenden Beschreibungen mit 11 bis 30 Wörtern. Aber es scheint, als ob du hier auch gerne gesprächiger sein kannst.

Auch hier gilt es: Kein Keyword-Stuffing betreiben, sondern sich um die Leser kümmern. Am Ende sind sie es, die dein Video anschauen werden.

Evgeni Sereda

Wir haben festgestellt, dass die durchschnittliche Beschreibung 107 Wörter enthält und 17 % der Videos auf Platz eins Beschreibungen mit mehr als 50 Wörtern verwenden.

img-semblog

Wenn du das Keyword erwähnst, für das dein Video optimiert ist, kann YouTube gut erkennen, dass dein Video die Suche des Nutzers bedient. 

Unsere Studie zeigt, dass 30 % der Videobeschreibungen eine Ähnlichkeit mit Keywords von 1 aufweisen, was bedeutet, dass das Focus-Keyword in der Beschreibung erwähnt wird. Die durchschnittliche Ähnlichkeit der Beschreibung mit dem gesuchten Keyword betrug 0,42.

img-semblog

Tipp: Unsere Studie zeigt, dass die erfolgreichsten Videos längere Beschreibungen haben. Stelle sicher, dass deine Beschreibung den Inhalt des Videos genau widerspiegelt, damit die Nutzer eine gute Vorstellung davon erhalten, was sie erwartet. Die üblichen Best Practices für Überschriften gelten auch für YouTube. Versuche, das Haupt-Keyword in den Titel deines Videos aufzunehmen, ohne Keyword-Stuffing zu betreiben. Füge dem Titel Zahlen hinzu, um einen Anreiz zum Klicken zu bieten (z. B. "5 Methoden, einen platten Reifen zu wechseln").

Anzahl von Links, Hashtags und Tags in der Beschreibung

Unsere Studie zeigt, dass die durchschnittliche Anzahl von Links in einer Videobeschreibung 3 beträgt.

img-semblog

Quellen und Links in der Beschreibung deines Videos sind eine gute Möglichkeit, Zuschauer durch ihre Customer Journey zu leiten, indem sie reibungslos zu anderen Videos auf deinem Kanal oder zu deiner Website gelangen. 

Was Links betrifft, verwende am besten Markenlinks (z. B. de.semrush.com/xx statt bit.ly/xx). Dies erhöht die Klickrate um bis zu 39 %.

Die YouTube Creator Academy hat in einem ihrer Artikel zur Verwendung von Hashtags in Beschreibungen geraten. 

Unsere Ergebnisse zeigen, dass 36 % der Videos, die auf Platz 1 platziert sind, diesem Rat folgen. Ab Position zwei sinkt die Hashtag-Nutzung auf 24 %.

img-semblog

Einige YouTuber gehen aufs Ganze und fügen so viele Hashtags wie möglich hinzu. YouTube zeigt aber nur drei Hashtags an, und wenn du mehr als 15 verwendest, werden sie einfach alle ignoriert. Bleibe also vernünftig und halte dich an die Richtlinien von YouTube. 

Schauen wir uns nun die Auswirkungen von YouTube-Tags an. 

Tags sind nicht mit Hashtags zu verwechseln, die unter einem Video angezeigt werden. Tags sind die versteckten Schlagworte, die Anbieter beim Upload eines Videos hinzuzufügen können. 

Unsere Studie zeigt, dass Videos mit Top-Ranking durchschnittlich 13 Tags verwenden. Ihre Verwendung scheint in engem Zusammenhang mit Rankings zu stehen: Videos mit weniger Tags erreichen tendenziell niedrigere Rankings.

img-semblog

Tags (wie es auch bei "normalen" Metatags der Fall ist) sollten eng mit Keywords verknüpft sein, da sie mehr für Crawler als für Menschen gedacht sind. 

Nach unseren Berechnungen betrug die durchschnittliche Tag-Ähnlichkeit mit Keywords 0,58, wobei 0 bedeutet, dass die Keywords völlig anders sind als die Tags und 1 bedeutet, dass beide vollkommen übereinstimmen.

img-semblog

Das ist eindeutig: Je näher die Übereinstimmung zwischen Tags und Keywords ist, desto höher sind die Rankings.

Tipps: Verlinke in deiner Beschreibung auf relevante andere Videos. Berücksichtige bei der Verwendung von Hashtags die Keywords, die du mit Semrush und dem YouTube-Bericht zu deinen Traffic-Quellen gefunden hast. Und übertreibe es nicht mit den Tags. Verwende diese Chrome-Erweiterung, um alle Tags eines Videos herauszufinden. Brain Dean empfiehlt, dein Ziel-Keyword als erstes Tag zu verwenden.

Zeitstempel

Zeitstempel ermöglichen es Video-Anbietern, auf bestimmte Momente eines Videos zu verlinken, sodass Zuschauer leicht zu ausgewählten Stellen in einem Video navigieren können. Zeitstempel erscheinen sogar mit dem Video in den Google-Suchergebnissen. 

img-semblog

Unter YouTubern werden Zeitstempel kontrovers diskutiert. Manche gehen davon aus, dass sie zu kürzeren Wiedergabezeiten führen, andere erwarten von ihnen eine Zunahme der Interaktionen.

Unsere Studie zeigt, dass 8 % aller Videos auf Platz 1 mit Zeitstempeln ausgestattet sind. 

Position

Anzahl der Videos

Anteil unter allen Videos an derselben Position

Anteil unter allen Videos mit Zeitstempeln

1

162

1,1 %

8,2 %

2

167

1,2 %

8,4 %

3

198

1,4 %

10%

4

222

1,5 %

11%

5

199

1,4 %

10%

6

216

1,5 %

11%

7

198

1,4 %

10%

8

196

1,4 %

9,8 %

9

206

1,4 %

10,3 %

10

220

1,5 %

11%

Wir können daraus schließen, dass Zeitstempel keinen großen Unterschied für Video-Rankings machen. Unsere Stichprobe enthält jedoch hauptsächlich kürzere Videos, die normalerweise keine Zeitstempel aufweisen. Bei längeren Videos könnten sie wichtiger werden.

Ich nutze die Zeitstempel, um es dem Zuschauer zu ermöglichen, auf die für ihn wichtige Stelle im Video zu springen. Das ist bei längeren Videos und bei Videos mit einer klaren Struktur und mehreren Unterthemen ratsam.

Evgeni Sereda

Unter den Videos mit "How-to"-Keywords weisen nur 4 % aus unserer Stichprobe Zeitstempel in der Beschreibung auf. Diese Zahl ändert sich nicht wesentlich mit der Platzierung.

Was die Frage "Hinzufügen oder nicht hinzufügen" ist zu beachten, dass sowohl Wiedergabezeit als auch Interaktionen für die YouTube SEO wichtig sind. Daher ist es am besten, zu experimentieren und herauszufinden, wie sich deine Rankings und andere Metriken je nach An- oder Abwesenheit von Zeitstempeln ändern.

Tipp: Es gibt keine magische richtige Anzahl von Zeitstempeln, aber übertreibe es nicht. Gib Zeitstempel immer in chronologischer Reihenfolge an und Verfasse dazu knappe, aussagekräftige Beschreibungen.

Besonderheiten von "How-to"-Keywords im Vergleich zu anderen Keywords auf YouTube

Wir haben 1.165 Keywords analysiert, die mit "How to" beginnen. Wir haben "How-to"-Suchanfragen gewählt, weil sie meistens eine Suche nach Anleitungen und ähnlichen Informationen ausdrücken und Nutzer diese Videos meistens über die Suche finden. Unsere Annahme war daher, dass für diese Keywords die Optimierung für die Suche wichtiger ist als für andere Keywords.

Folgendes sind die wichtigsten Unterschiede zu den sonstigen Suchergebnissen.

1. Videodauer (in Sekunden)

Für allgemeine Keywords betrug die durchschnittliche Videodauer 16 Minuten und 53 Sekunden, während die "How to"-Videos im Durchschnitt nur 7 Minuten und 57 Sekunden lang waren. 

Während die erfolgreichsten Videos der allgemeinen Keywords in der Regel eine durchschnittliche Länge hatten, lagen sie bei den Anleitungen eher am längeren Ende des Spektrums. 

img-semblog

2. Anzahl der Wörter in der Beschreibung

Die durchschnittliche Anzahl von Wörtern in den Beschreibungen für Videos mit allgemeinen Keywords betrug 152. Bei den How-to-Videos waren es nur 107 Wörter. 

img-semblog

Die Methodik der Studie

Wir haben 15.000 Keywords aus unserer Datenbank abgerufen, deren Google-Suchergebnis ein vorgestelltes Video enthielt. Dann haben wir uns die Top-10-Suchergebnisse von YouTube für jedes dieser Keywords angesehen, um zu überprüfen, wie sich verschiedene Eigenschaften der Videos auf ihre Positionen in der YouTube-Suche auswirken. Basierend auf diesen Daten haben wir eine Vielzahl von Metriken gesammelt, um herauszufinden, welche davon die Leistung der Videos beeinflussen. 

Wie bei den hier gezeigt Beispielen, so auch bei der Auswertung haben wir auch deutsche Suchanfragen ausgewertet. Dies gilt für den deutschsprachigen Teil der Studie.

Evgeni Sereda

Unter anderem haben wir die Leistung von "How-to"-Keywords im Vergleich zu anderen Keywords analysiert, die Korrelation zwischen der Position von Videos in der Suche und ihren Interaktionsmetriken (Likes, Kommentare, Aufrufe) und die Hauptelemente eines Videos (Beschreibung, Titel, Tags). 

Für Vergleiche der Metriken für verschiedene Positionen haben wir Median- statt Durchschnittswerte verwendet, da sie resistenter gegen Ausreißer sind.

Unser Modell für maschinelles Lernen

Wir haben ein Modell für maschinelles Lernen verwendet, um zu ermitteln, welche Merkmale eines YouTube-Videos für das Ranking am wichtigsten sind. Anhand von Entscheidungsbaum-Modellen haben wir ermittelt, dass die Übereinstimmung zwischen Titel und Keyword, die Anzahl der Aufrufe und die Videodauer die wichtigsten Faktoren sind.

Neben diesen haben wir Metriken ohne Bezug zu Interaktionen (Titellänge, Tag-Ähnlichkeitsverhältnis, Beschreibungslänge) erfasst, die sich auch auf die Rankings auswirkten.

Wir haben die Levenshtein-Distanz auf Basis einer partiellen Ähnlichkeits-Ratio verwendet, um Suchbegriffe, Titel, Beschreibungen zu vergleichen. Diese Metrik hat Werte von 0 bis 1, wobei 0 bedeutet, dass die Keywords völlig unterschiedlich sind und 1 bedeutet, dass sie übereinstimmen. 

Die Analyse des YouTube-Ranking-Algorithmus

Indem wir die Top-10-Ergebnisse für die analysierten Keywords untersucht haben, konnten wir einige allgemeine Muster bei den wichtigsten Faktoren identifizieren, die die Sichtbarkeit von Videos auf YouTube beeinflussen.

Video Rank Tracker

Keep up with your YouTube rankings for your target keywords.

ADS illustration
Author Photo
Evgeni SeredaSeit 5 Jahren verantworte ich das Marketing von Semrush in den deutschsprachigen Ländern. Seit 2010 bin ich ein leidenschaftlicher SEO. Die Kombination aus SEO und Marketing setzte ich bei großen Projekten wie die Implementierung der SEO-Maßnahmen und Marketing-Prozessen bei einem großen Retailer. Dabei betreue ich auch kleine Projekte, denn auch mal Hand anzulegen, das macht mir viel Spass. Meine Erfahrung und mein Wissen teile ich gerne mit dir.
Subscribe to learn more about YouTube
By clicking “Subscribe” you agree to Semrush Privacy Policy and consent to Semrush using your contact data for newsletter purposes