So führst du eine Konkurrenzanalyse mit Semrush durch (inklusive Vorlage)

Shelley Walsh

May 28, 202120 min read
Konkurrenzanalyse mit Semrush

Regel Nummer eins in Business und Marketing: Du musst deine Zielgruppe kennen und wissen, wo du sie finden kannst. 

Regel Nummer zwei ist zu wissen, wer deine Konkurrenten sind, was sie tun und wie du dich mit ihnen misst.

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung erfährst du, wie du eine Konkurrenzanalyse durchführst, um deinen Markt zu verstehen, damit du eine bessere Marketing-Strategie erstellen kannst.

Was ist eine Konkurrenzanalyse?

Eine Konkurrenzanalyse (auch Konkurrenzanalyse genannt) ist der Akt der Identifizierung und Bewertung der Stärken und Schwächen deiner Konkurrenz und deren Marketingstrategien. Die Konkurrenzanalyse ermöglicht ein besseres Verständnis deiner Branche und informiert dich über deine Marketingstrategie.

Eine einfache Definition der Konkurrenzanalyse wäre:

Indem du analysierst, was andere tun, kannst du lernen, ihre Fehler zu vermeiden, ihren Erfolg zu wiederholen und einen Schritt voraus zu sein.

Eine Wettbewerbsanalyse hilft dir auch dabei, dein einzigartiges Wertversprechen zu definieren, und sie ermöglicht es dir, dich in der Branche zu benchmarken, um dein Wachstum zu messen.

Die Wettbewerbsanalyse ist kein Prozess, dem du blind folgst und genau nachahmst, was deine Konkurrenten tun. Du weißt nicht, was bei ihnen funktioniert oder nicht funktioniert, und du könntest in die Falle tappen, die gleichen kostspieligen Fehler zu machen wie sie.

Eine Konkurrenzanalyse ermöglicht es dir, den Markt zu verstehen und diese Erkenntnisse zu nutzen, um dich inspirieren zu lassen und fundierte Entscheidungen für deine Marketing-Strategie zu treffen. 

Wenn du die gleichen Dinge tust, die andere tun, tust du nicht genug. Dein Ziel ist es, das zu verbessern, was andere tun, damit du sie überholen kannst.

Warum eine Konkurrenzanalyse im Marketing durchführen?

Forschung ist für das Marketing das, was Training und Ernährung für Sportler sind. Es macht dich besser und bringt dich deinen Zielen näher. 

Du kannst kein Sportler sein, ohne zu trainieren und deinen Körper mit den richtigen Nährwerten zu versorgen. 

Du kannst keine Marketing-Strategie ohne Forschung und hochwertige Daten erstellen. Alles andere ist reines Rätselraten, und das ist keine nachhaltige Marketing-Strategie.

Genau hier setzt eine Wettbewerbsanalyse an.

Die Analyse deiner Konkurrenz kann dich inspirieren, Erkenntnisse aufdecken und dir bei Folgendem helfen:

  • Finden neuer Märkte und Möglichkeiten.
  • Identifizierung von Lücken im aktuellen Produktangebot.
  • Entdeckung, was deine Zielgruppe wirklich will und braucht.
  • Verständnis der Marktbedingungen für eine bessere Planung.
  • Identifizierung saisonaler Trends, die du berücksichtigen musst.
  • Finden neuer Marketingkanäle, die du nicht in Betracht gezogen hast.
  • Nicht durch indirekte Konkurrenten oder andere Bedrohungen aus der Bahn geworfen zu werden.
  • Bewusstsein über negative oder positive Reaktionen auf Produkte und Dienstleistungen.

All diese Informationen werden dir helfen, besser und agiler zu werden, um einen Vorteil gegenüber deinen Konkurrenten zu erlangen.

Competitive Analysis Checklist

Wie man eine Konkurrenzanalyse durchführt

Die Vorteile der Identifizierung deiner Konkurrenz und der Bewertung ihrer Strategien, um festzustellen, wie du eine bessere Marketingstrategie erstellen kannst, sind jetzt wohl klar. Doch wie sammelt man eigentlich Informationen und Erkenntnisse?

  • Sprich mit deinen Kunden
  • Sprich mit deinem Vertriebsteam
  • Sprich mit deinem Kundenservice-Team
  • Nutze öffentlich verfügbare Informationen und Daten
  • Sprich mit deinen Konkurrenten (ja, das ist eine Option)
  • Nutze ein Tool zur Konkurrenzanalyse (und spare viel Zeit)

Was beinhaltet eine Konkurrenzanalyse?

Die folgende Anleitung führt dich durch 17 Schritte zur Analyse deiner Konkurrenz mit Semrush und zeigt dir, wie du eine Wettbewerbsanalyse verfasst.

Profi-Tipp: Erstelle eine Tabelle, um deine Daten und Informationen während der Recherche festzuhalten. Erstelle eine Spalte für jeden Konkurrenten und Zeilen für jeden der unten aufgeführten Schritte. 

Oder du lädst dir die kostenlose Vorlage zur Konkurrenzanalyse in Google Sheets herunter, die wir für dich erstellt haben.

Deine Konkurrenzanalyse kann in vier Stufen unterteilt werden:

  1. Identifiziere deine Konkurrenten
  2. Analysiere deine Konkurrenten
  3. Überprüfe deine Informationen
  4. Benchmarke dich

Identifiziere deine Konkurrenten

Bevor du mit irgendeiner Analyse beginnen kannst, musst du wissen, wer deine Konkurrenten sind. Und das ist vielleicht gar nicht so offensichtlich, wie du denkst. Ein Konkurrent ist jedes andere Unternehmen, das deinen Kunden davon abhalten oder ihn beeinflussen könnte, sich für dein Produkt oder deine Dienstleistung zu entscheiden.

Welche drei Arten von Konkurrenten gibt es für dich?

Direkte Konkurrenten sind am einfachsten zu identifizieren, und du kennst wahrscheinlich schon einige (wenn nicht sogar die meisten) von ihnen. Direkte Konkurrenten sind alle, die das gleiche Produkt oder die gleiche Dienstleistung anbieten und leicht als dein Produkt oder deine Dienstleistung durchgehen könnten. In der Regel handelt es sich dabei um Unternehmen aus demselben geografischen Gebiet, das kann so nah sein wie dieselbe Stadt oder so weit wie die USA, Großbritannien oder Asien.

Indirekte Konkurrenten sind Unternehmen, die ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten, das/die in der gleichen Kategorie wie dein Produkt oder deine Dienstleistung liegt und das gleiche Bedürfnis erfüllt, aber auf eine andere Art.

Ersatzkonkurrenten sind andere Produkte oder Dienstleistungen eines anderen Typs und in anderen Kategorien, die dein Kunde statt deinem wählen könnte.

Beispiel: 

  • Der direkte Konkurrent eines Apple iPhone ist ein Samsung Galaxy.
  • Der indirekte Konkurrent eines Apple iPhone ist ein Samsung-Tablet.
  • Der Ersatzkonkurrent eines Apple iPhone ist Zoom.

Du kannst dich zwar in erster Linie auf deine direkten Konkurrenten konzentrieren, aber es ist wichtig, dass du dir auch der Ersatzkonkurrenten bewusst bist, damit du unbekannte Risiken, die auf dich zukommen, bewältigen kannst.

Wäre sich Kodak seines Ersatzkonkurrenten (Mobiltelefone und digitale Fotos) bewusster gewesen, hätten sie auf die Auswirkungen des iPhones auf die traditionellen Kameras reagieren können. Und sie hätten ihr Geschäft neu ausrichten können, bevor alles für eine eigentlich stabile Marke schief ging.

Sehen wir uns nun die verschiedenen Kundentypen an.

Gehe in Semrush zum Market Explorer Tool

Stell dir vor, deine Marke wäre IKEA und gib deine Domain ein.

Auf dem Wachstums-Quadranten kannst du sehen, wer deine direkten Konkurrenten sind und wo du positioniert bist.

Semrush Market Explorer: Wachstums-Quadrant
Semrush Market Explorer: Wachstums-Quadrant

Gehe auf die Registerkarte „Konkurrenten“, dann siehst du die Traffic-Statistiken.

Semrush Market Explorer: Konkurrenz
Semrush Market Explorer: Konkurrenz

Um weitere Konkurrenten zu finden, gehe zum Tool Organische Recherche.

Scrolle nach unten, um eine vollständige Liste der organischen Wettbewerber zu sehen und die Daten in Excel oder CSV zu exportieren.

Organische Recherche Mitberwerber-Analyse Ikea

Gehe zu den Tools Anzeigenrecherche und PLA-Recherche und wiederhole den Vorgang.

Semrush PLA-Recherche
Semrush PLA-Recherche

Nimm alle diese Daten und füge sie in ein Excel-Arbeitsblatt ein. Entferne alle Duplikate und sortiere das Dokument dann nach der Spalte der Konkurrenzebene.

Die Konkurrenten, die an den Anfang der Liste gefiltert wurden, sind mit größerer Wahrscheinlichkeit direkte Konkurrenten, und weiter unten in der Liste findest du eine Sammlung von indirekten und Ersatzkonkurrenten.

Du musst die Liste manuell überprüfen, um jede Domain zu kennzeichnen.

Wie viele Konkurrenten solltest du analysieren?

Aus all deinen Daten wirst du eine große Liste möglicher Wettbewerber erhalten. Aber du musst nicht alle analysieren, es sei denn, du hast unbegrenzte Ressourcen.

Aus deiner Liste mit drei Arten von Wettbewerbern sollte ein kleines Unternehmen mindestens fünf Konkurrenten aus jeder der Gruppen analysieren.

Prüfen deine strukturierten Daten und vieles mehr

mit dem Traffic Analytics

ADS illustration

Sammle die grundlegenden Informationen über deine Konkurrenten:

Zunächst einmal ist es nützlich, einen Überblick über das Unternehmen deines Konkurrenten zu haben, da dies einige deiner Entscheidungen im weiteren Verlauf des Prozesses beeinflussen könnte.

Wenn du zum Beispiel ein kleines Startup bist und gegen einen etablierten Giganten mit 10 000 Mitarbeitern antrittst, musst du agil und innovativ sein, um konkurrenzfähig zu sein.

Beginne damit, die grundlegenden Informationen zu sammeln, wie z. B.:

  • Datum der Firmengründung
  • Anzahl der Mitarbeiter
  • Jährlicher Umsatz
  • Standorte aller Niederlassungen
  • Anzahl der Klienten/Kunden

Es ist auch nützlich, sich ein Bild davon zu machen, wo sich deine Konkurrenten in ihren Wachstumszyklen befinden. Wachsen sie und expandieren, oder schrumpfen sie und befinden sich in einer Abwärtskurve?

Lass uns das Traffic Analytics Tool verwenden, um einen Überblick über den Verlauf ihrer Website zu erhalten:

Semrush Traffic Analytics Unternehmensinformationen für Wayfair
Semrush Traffic Analytics Unternehmensinformationen für Wayfair

In welchen Märkten sind deine Konkurrenten tätig?

Die Kenntnis der Standorte, an denen deine Konkurrenten tätig sind, kann neue Möglichkeiten und potenzielle Märkte aufdecken, die du möglicherweise noch nicht in Betracht gezogen hast.

Dies ist wichtig, um dein Wachstumspotenzial zu betrachten und Ziele für die Expansion zu setzen. Es könnte sein, dass dein bestehender Markt gesättigt ist und die einzige Möglichkeit zur Expansion darin besteht, neue Märkte zu erschließen.

Ohne ein Marktforschungstool könnte es Tage dauern, diese Informationen zu finden (wenn überhaupt). Aber wir können all diese Informationen mit einem Mausklick abrufen.

Um herauszufinden, wo deine Konkurrenten tätig sind, sieh dir die Registerkarte „Geo Distribution“ im Traffic Analytics Tool an.

Semrush Traffic Analytics Traffic nach Ländern
Semrush Traffic Analytics Traffic nach Ländern

Oben können wir sehen, dass IKEA eine globale Präsenz hat, aber wenn wir unten auf bedbathandbeyond.com schauen, sind die dominanten Märkte USA und Kanada offensichtlich.

Semrush Traffic Analytics Traffic nach Ländern
Semrush Traffic Analytics Traffic nach Ländern

Notiere dir die Gebiete, in denen dein Konkurrent tätig ist, und füge diese unter den Basisinformationen hinzu. 

Über welche Produkte und Preisstrategie verfügt dein Konkurrent? 

Um wirklich zu verstehen, wie groß die Konkurrenz ist, mit der du konfrontiert wirst, musst du genau wissen, welche Produkte und Dienstleistungen in deinem Bereich angeboten werden.

Es könnte schwierig sein, direkte Vergleiche anzustellen, da es Unterschiede bei den Produkten geben könnte. Notiere dir deshalb die vollständigen Merkmale der Produkte deiner Konkurrenten, da dies helfen kann, mögliche Chancen aufzuzeigen.

Einige Unternehmen vermeiden es, ihre Preise zu veröffentlichen. In diesem Fall musst du ein wenig verdeckte Recherche betreiben, indem du deine Konkurrenten kontaktierst, um Angebote und Preise zu erhalten.

Dein Ziel ist es, etwas über die Konkurrenten zu erfahren:

  • Sind deren bestehende Produkte erfolgreich?
  • Haben sie etablierte Produkte, die marktführend sind?
  • Investieren sie viel in die Markteinführung neuer Produkte?
  • Nehmen sie Produkte aus dem Programm und gewähren sie Rabatte auf diese Produkte?

Dein nächster Schritt besteht also darin, die Liste der Konkurrenten zu nehmen und in jeden einzelnen von ihnen genau anzuschauen. 

Überprüfe ihre Website, um alle ihre Produkte und Dienstleistungen zu finden, und notiere ihre Preisstrategie.

Achte auf jegliche Verkäufe oder Rabatte (du solltest deine Konkurrenten regelmäßig beobachten, um saisonale Produkte und Preisänderungen zu verfolgen).

Vergiss nicht Dinge wie Empfehlungsprogramme oder kostenlose Testangebote.

Auch die Portokosten solltest du unbedingt notieren und vergleichen. Du musst sicherstellen, dass du dich nicht vom Markt ausschließt. Kostenloser Versand ist eine allgemeine Erwartung von Kunden heutzutage und kann ein Unterscheidungsmerkmal sein, um deinen Verkauf erfolgreich abzuschließen.

Schauen wir uns an, wo du anfangen kannst, Preisinformationen zu sammeln:

Gib im Anzeigentool die Domain eines Konkurrenten ein, und wir können ihre bezahlten Google-Anzeigen auf Rabatte und Sonderverkäufe überprüfen.

Semrush Anzeigentool: Google Ads
Semrush Anzeigentool: Google Ads

Wenn wir uns die Anzeigenhistorie ansehen, sehen wir, dass BedBathandBeyond auf das Keyword „bed bath and beyond coupon“ geboten hat, was es für uns sehr einfach macht.

Anzeigenhistorie bei Semrush für BedBathandBeyond
Anzeigenhistorie bei Semrush für BedBathandBeyond

Im PLA-Recherche-Tool können wir uns die Product Listing Ads (PLA) anzeigen lassen. Wenn du nach Produkttyp filterst, z. B. „Sofa“, erhältst du eine übersichtliche Liste aller Sofa-Preise, die in PLAs gelistet sind.

Semrush PLA-Recherche
Semrush PLA-Recherche

Wie stark ist die Website deines Konkurrenten und kannst du mithalten? 

In Bezug auf E-Commerce-, SaaS- oder andere Internet-First-Unternehmen ist die Stärke deiner Website entscheidend für deiner Geschäftserfolg. Und im Umkehrschluss ist die Stärke der Website deines Konkurrenten entscheidend für deinen Erfolg.

Beginne mit einer manuellen visuellen Bewertung der Website deiner Konkurrenten:

  • Haben sie einen Blog?
  • Zeigen sie aktuellen Content?
  • Welche Botschaft wird vermittelt?
  • Wie viele Seiten hat die Website? 
  • Wie sieht das Design und das Benutzererlebnis der Website aus?
  • Ist die Website intuitiv und elegant gestaltet oder handelt es sich um eine einfache, klobige Website?
  • Handelt es sich um eine E-Commerce-Website oder um eine unterstützende „Broschüren“-Website?

Ein Teil deiner Wettbewerbsanalyse ist es, zu beurteilen, wer die stärkste Website hat. Indem du deine Website mit der deiner Konkurrenten vergleichst, kannst du messen, ob du vernünftig konkurrieren kannst. Oder überlege, ob du andere, ganz neue Wege finden muss, um mitzuhalten.

Das kannst du ganz einfach mit dem Traffic Analytics Tool herausfinden. Gehe zur Registerkarte „Massenanalyse“ und füge deine Domain (ikea.com) und die Top 199 Domains aus der Liste deiner Konkurrenten hinzu.

Traffic-Massenanalyse: Domain-Analyse
Traffic-Massenanalyse: Domain-Analyse

Wenn du dann vier unserer direkten Konkurrenten aus deiner zuvor zusammengestellten Liste auswählst, kannst du einen direkten Vergleich des Website-Traffics sehen. 

Der Website-Traffic von IKEA zeigt eine starke Dominanz gegenüber den anderen vier Konkurrenten.

Semrush Traffic-Analyse
Semrush Traffic-Analyse

Wie ist die allgemeine Stimmung gegenüber den Konkurrenten auf dem Markt?

Gehe bei deinen Recherchen nie davon aus, dass ein Konkurrent, nur weil er auf dem Markt präsent ist, gut aufgenommen wird oder erfolgreich ist.

Ein Konkurrent hat vielleicht ein schönes Produkt mit einer schicken Website. Aber das bedeutet noch lange nicht, dass jemand sein Produkt kauft.

Es ist ein teurer Fehler, einen Konkurrenten blind zu kopieren, ohne die Wünsche, Bedürfnisse oder Gedanken deiner Zielgruppe zu verstehen.

Beginne mit der Überprüfung von Bewertungen oder Kommentaren direkt auf der Website des Konkurrenten und siehe auf relevanten bekannten Bewertungsseiten, wie z. B. Trustpilot nach.

Glassdoor ist ebenfalls eine nützliche Seite, um ein Gefühl für die Stimmung der Mitarbeiter im Unternehmen zu bekommen. 

Überprüfe auch Google-Bewertungen, indem du nach dem Markennamen suchen und die Google My Business-Website des Wettbewerbers ansehen.

Du kannst dir auch das Brand Monitoring-Tool ansehen. Es zeigt dir eine Aufschlüsselung der positiven, negativen und neutralen Bewertungen.

Gib die URL des Konkurrenten ein und schau dir die Übersicht an. Dort gibt es eine Grafik, die die Verteilung der positiven, negativen und neutralen Bewertungen zeigt. 

Wir können sehen, dass IKEA genau in die Mitte von neutral fällt.

Semrush Brand Monitoring-Tool
Semrush Brand Monitoring-Tool

In der Registerkarte „Erwähnungen“ kannst du Kommentare lesen und nach positiver oder negativer Stimmung filtern.

Wenn du negativ wählst, siehst du, über welche Probleme sich die Leute online über IKEA beschweren. Um zu lesen, was die Leute an IKEA mögen, wechsle zu positiv.

Brand Monitoring-Tool: Registerkarte „Erwähnungen“
Brand Monitoring-Tool: Registerkarte „Erwähnungen“

Analysiere deine Konkurrenten

Nun, da du ein gutes Verständnis und Gefühl dafür gewonnen hast, wer deine Konkurrenten sind, ist der nächste Schritt die Analyse. Überprüfe, wie deine Konkurrenten ihre Zielgruppe für sich gewinnen und mit wem sie verbunden sind.

Wer ist die Zielgruppe deines Konkurrenten?

Das Herzstück eines jeden Unternehmens ist seine Zielgruppe. 

Du kannst die Zielgruppe deines Konkurrenten analysieren, um nach Möglichkeiten zur Verbesserung der Personenprofile für deine eigene Zielgruppe zu suchen.

Möglicherweise hast du eine etwas andere Markenpositionierung als dein Konkurrent, also suche nach diesen Unterschieden, die dein Alleinstellungsmerkmal (USP) beeinflussen und deine Markensprache stärken könnten.

Suche nach Überschneidungen zwischen deiner Zielgruppe und der deines Konkurrenten, um zu sehen, wo du direkt konkurrierst und was du besser machen könntest, um mehr Marktanteile zu gewinnen.

Schau dir das Traffic Analytics Tool und das Audience Overlap-Diagramm an, um deine direkten Wettbewerber zu vergleichen. 

Semrush Traffic-Analyse
Semrush Traffic-Analyse

Scrolle nach unten, dann zeigt dir die Grafik, welche anderen Websites deine Zielgruppe besucht hat, was dir helfen kann, sich ein Bild davon zu machen, welche Interessen deine Zielgruppe hat.

Dieses Tool kann dir auch helfen, andere Konkurrenten zu finden.

Das Market Explorer Tool hat eine leistungsstarke Funktion, die die Interessen des Marktes für eine URL anzeigt. Du kannst deine Domain durch dieses Tool laufen lassen und dann die Domains der Konkurrenten überprüfen, um zu sehen, wie sie im Vergleich stehen.

In-Market-Zielgruppen im Market Explorer
In-Market-Zielgruppen im Market Explorer

Von hier aus können wir sehen, dass Menschen, die bei IKEA einkaufen, sich auf Sofas und Stühle konzentrieren und in die Altersgruppe 25–34 fallen.

Welchen Tonfall und welche Sprache verwendet dein Konkurrent?

Das Beobachten des allgemeinen Tonfalls der Branche ist ein wichtiger Teil der Recherche, um sicherzustellen, dass du eine Verbindung zu deiner Zielgruppe herstellst.

Jede Nische hat ihre Nuancen und Umgangssprache, die häufig verwendet wird, und deine Zielgruppe wird mit dieser Sprache in Resonanz gehen.

Ausreißer, die einen radikal anderen Ansatz in der Kommunikation versuchen, können erfolgreich sein. Aber um etwas anders zu machen, musst du zuerst verstehen, wie und warum es in der Vergangenheit gemacht wurde.

Du kannst eine Regel nur brechen, wenn du die Regel zuerst verstehst.

Sieh dir die Website deines Konkurrenten an und prüfe deren Inhalte. Achte auf:

  • Die Worte, die sie verwenden
  • Die Botschaft, die sie vermitteln
  • Die Stimmung und Emotionen
  • Das Leseniveau
  • Die verwendete Bildsprache

Erweitere diese Überprüfung auf alle Werbe- und Social-Media-Kanäle, um dir ein vollständiges Bild davon zu machen, wie ein Konkurrent seine Zielgruppe anspricht.

Achte auch darauf, ob dein Konkurrent auf allen Kanälen den gleichen Tonfall verwendet oder ob er variiert.

Welchen Marktanteil haben deine Konkurrenten im Vergleich zu dir?

Der Marktanteilsführer kontrolliert die Produkt-Preisgestaltung und beeinflusst, wie der Markt das Produkt annimmt. Sie besitzen sehr viel Macht.

Am wichtigsten ist, dass der Marktanteil nicht bedeutet, dass ein Produkt oder eine Dienstleistung das oder die beste ist. Marktanteil bedeutet, dass sie den Markt kontrollieren. 

Wenn du die Reihenfolge der Marktanteile verstehst, kannst du herausfinden, wer deinen Bereich kontrolliert und dich mit diesen messen, um das Niveau deiner Kokurrenz zu messen.

Wenn du feststellst, dass du bereits Marktführer bist, ist die beste Strategie, sich defensiv zu verhalten, um diese Position zu halten, anstatt etwas Radikales zu versuchen.

Wenn du nur einen sehr geringen Marktanteil hast, kannst du mehr Risiken eingehen und in Bezug auf Produkt oder Messaging etwas ganz Neues versuchen und die Art und Weise, wie etwas gemacht wird, möglicherweise verändern.

Zur Berechnung des Marktanteils gibt es eine einfach erscheinende Formel, die jedoch eine Menge Datenrecherche erfordert:

Marktanteil = Unternehmensumsatz/Gesamtumsatz der Branche

Du kannst auch die Benchmarking-Registerkarte des Market Explorer Tools verwenden, um den Marktanteil nach Kanal sortiert zu sehen.

Marktanteil nach Kanal
Marktanteil nach Kanal

Mach dich mit den verschiedenen Marketing-Kanälen vertraut

Indem du dir die verschiedenen Kanäle ansiehst, aus denen dein Konkurrent Traffic bezieht, kannst du Annahmen treffen, die du dann vertiefen kannst:

  • Direktes Marketing: Dein Konkurrent betreibt Offline-Marketing oder hat eine starke Markenbekanntheit, da die Nutzer den Markennamen bereits kennen, um direkt zu navigieren.
  • Referral-Marketing: Dein Konkurrent zahlt für Sichtbarkeit auf anderen Websites (Bannerwerbung), investiert in digitale PR für Markenerwähnungen und Links auf anderen Websites, investiert in Content, der auf anderen Websites veröffentlicht wird, oder führt Cross-Promotions mit anderen Websites durch.
  • Search-Marketing: Dein Konkurrent investiert in technische On-Page-SEO, Keyword-/Content-Strategie und höchstwahrscheinlich in Linkbuilding.
  • Social-Media-Marketing: Dein Konkurrent ist in den sozialen Medien aktiv.
  • Bezahltes Marketing: Dein Konkurrent gibt ein Budget für bezahlte Werbung aus, höchstwahrscheinlich von Google Ads.

Verwende zunächst in Traffic Analytics die Traffic Journey, um die Aufteilung zwischen Direktem, Referral-, Search-, Social-Media- und Bezahltem Marketing zu sehen.

Semrush Traffic-Quellen
Semrush Traffic-Quellen

Diese Grafik zeigt, dass IKEA und Home Depot beide eine starke Markenerinnerung und eine starke organische Präsenz haben.

Home Depot scheint in Off-Page-Inhalte auf anderen Websites und bezahlte Anzeigen zu investieren. 

Semrush Traffic Journey
Semrush Traffic Journey

In der Traffic-Journey-Grafik sehen wir, dass der größte Teil des Traffics von IKEA direkt oder aus organischem Traffic stammt. Das spiegelt eine starke Investition in die Marke wider.

Diese Grafik zeigt auch, dass 32,72 % der Besucher wahrscheinlich PayPal als Zahlungsmethode verwenden. 

32,15 % navigieren zu Facebook. Machen sie dies, um die IKEA Facebook-Seite auf Gutscheine und Angebote zu überprüfen? Oder ist die Zielgruppe von IKEA sehr aktiv auf Facebook? Sollten sie also dort Anzeigen schalten?

Das Diagramm „Markt-Traffic“ zeigt uns die durchschnittlichen Splits der Branche für jeden Marketingkanal. Ein vermeintlich mächtiges Tool, das uns zeigen kann, wo wir aufpassen müssen.

In der Nische von IKEA können wir sehen, dass der direkte Traffic der stärkste Kanal ist, was uns zeigt, dass Investitionen in die Marke von zentraler Bedeutung sind.

Semrush Markt-Traffic
Semrush Markt-Traffic

Führe schließlich eine manuelle Überprüfung der Social-Media-Kanäle durch, auf denen deine Konkurrenten am aktivsten sind, und achte auf das Engagement auf jedem Kanal. 

Vergiss nicht, dir die Influencer-Aktivitäten auf den sozialen Kanälen deiner Konkurrenten anzusehen, da dies ein Hinweis darauf sein kann, dass diese bezahltes Influencer-Marketing einsetzen.

Wie sieht die Online-Werbestrategie deines Konkurrenten aus? 

Im Anschluss an die Marketing-Kanäle muss im nächsten Schritt genauer untersucht werden, welche bezahlte Werbung dein Konkurrent online betreibt.

Der Fokus liegt hier auf Google Ads (PPC), Display Ads und Product Listing Ads (PLA).

Wenn du weißt, für welche Keywords deine Konkurrenten Geld ausgeben, erhältst du einen Einblick, welche Produkte und Dienstleistungen innerhalb deines Marktes beliebt sind. Wenn für ein Keyword bezahlte Anzeigen in den SERP erscheinen, bedeutet dies, dass Klicks konvertieren.

Gehe zurück in das Anzeigen-Recherche-Tool, um eine Übersicht zu sehen, auf welche Keywords deine Konkurrenten abzielen.

Semrush Anzeigen-Recherche
Semrush Anzeigen-Recherche

Wiederhole dies im PLA-Recherche-Tool und im Display Advertising-Tool, um einen vollständigen Überblick darüber zu erhalten, wofür deine Konkurrenten ihr bezahltes Marketing-Budget ausgeben.

Bei E-Commerce-Marken hilft die Überprüfung von PLAs dabei, deine Preisstrategie zu ermitteln und aufzuzeigen, welche Produkte sich für deinen Konkurrenten verkaufen.

Semrush PLA-Recherche
Semrush PLA-Recherche

Verwende das PLA-Recherche-Tool, um zu sehen, auf welche Keywords E-Commerce-Shops abzielen, und das Display-Werbung-Tool, um ihre Display-Anzeigen zu sehen.

Du kannst auch auf die Informationen zurückgreifen, die du zuvor durch bezahlte Werbung gesammelt hast, die Rabatte und Verkäufe zeigt.

Vergiss nicht: Nur weil jemand anderes etwas tut, bedeutet das nicht, dass es für ihn funktioniert oder dass es für dich funktionieren wird. 

Nur weil Konkurrenten bestimmte bezahlte Kanäle nutzen, heißt das nicht, dass wir uns beeilen müssen, um dabei zu sein. Aber wir müssen uns überlegen, warum sie diese Kanäle nutzen, ob sie gut zu deiner Marke passen und ob sie einen guten Return on Investment liefern würden.

Wie sieht die Content-Marketing-Strategie deines Konkurrenten aus? 

Wenn du dir den Content auf der Website deines Konkurrenten ansiehst, kannst du die Content-Strategie deines Konkurrenten aufschlüsseln.

Wenn du weißt, welche Inhalte bei deinem Konkurrenten funktionieren, erfährst du, auf welche Inhalte deine Zielgruppe reagiert, und erhältst Anhaltspunkte dafür, wie du deine Content-Strategie strukturieren solltest.

Arten von Contents, die sie produzieren könnten:

  • Blog
  • Podcasts
  • Whitepaper
  • eBooks
  • Webinare
  • Fallstudien
  • Kaufratgeber
  • Newsletter

Achte nicht nur auf die Art des Contents, sondern auch auf die Häufigkeit und Qualität der Produktion. Werden Blogs täglich, wöchentlich oder monatlich veröffentlicht? Wird Content oft veröffentlicht, aber ohne Qualität oder Wert? Oder werden nur ausführliche Artikel veröffentlicht, in die viel Zeit investiert werden muss?

Achte besonders auf Content zur Lead-Generierung mit einer direkten Aktion, wie z. B. einem Download oder einem Kontakt. Wo befindet sich dieser in ihrem Konversionsprozess?

Abonniere deren Content und überprüfe den Anmeldeprozess. Wie ist der Newsletter aufgebaut?

Öffne das Traffic Analytics-Tool und navigiere zur Registerkarte „Top Pages“.

Indem wir uns die Top-Seiten eines Konkurrenten ansehen, können wir erkennen, welche Inhalte funktionieren, und dies kann dir wertvolle Einblicke und Anregungen bieten.

Traffic Analytics: Top-Seiten
Traffic Analytics: Top-Seiten

Profi-Tipp: Filtere nach Seiten. In diesem Beispiel wurde nach /us für alle Seiten der amerikanischen Website gefiltert. Du kannst das auch verwenden, um in Content-Abschnitte wie /blogs zu durchsuchen.

Oben siehst du, das „Schlafzimmer“ die Top-Kategorieseite auf der amerikanischen Website von IKEA ist.

Wenn wir uns Home Depot ansehen, kannst du sehen, dass eine der Top-Seiten die Seite mit den Projektrechnern ist, die eine starke Sichtbarkeit in den organischen Ergebnissen hat.

Top-Seiten für Home Depot
Top-Seiten für Home Depot

Wenn man die Projektrechnerseite genauer betrachtet, zeigt sich, dass sie 215 verweisende Domains aufweist, was darauf hindeutet, dass dies eine erfolgreiche Content-Seite für Home Depot ist.

Screenshot: Semrush Übersicht über Domains
Screenshot: Semrush Übersicht über Domains

Indem wir Inhaltsseiten in den „Top Pages“ identifizieren und dann die Backlinks überprüfen, können wir die Content-Strategien des Konkurrenten entschlüsseln und nach Inspiration suchen.

Wie viel Engagement erhält der Content deines Konkurrenten?

Nur weil eine Website häufig Inhalte produziert, heißt das nicht, dass die Zielgruppe darauf reagiert. Überprüfen Sie On-Page- und Off-Page-Indikatoren:

On-Page: Überprüfe die Seite manuell, um zu sehen, ob sie Leserzahlen, Anzahl des Teilens oder Kommentare hat.

Überprüfe den Traffic und die Links auf Seitenebene im Tool Domain-Übersicht in Semrush.

Screenshot: Semrush Übersicht über Domains
Screenshot: Semrush Übersicht über Domains

Die Seite „Project Calculators“ von Home Depot hat 4 500 Besuche pro Monat aus der organischen Suche und 215 verweisende Domains. Das deutet darauf hin, dass dieses Thema bei der Zielgruppe gut ankommt.

Indem du dir die Links genauer ansiehst und prüfst, was die Leute über die Inhalte sagen, auf die sie verlinken, kannst du ein Gefühl dafür bekommen, was bei deiner Zielgruppe auf Resonanz stößt.

Erstelle ein/e Konkurrenzanalyse-Matrix/Grid, um Wachstumschancen zu finden 

Eine Konkurrenzanalyse-Matrix ist ein Tool, das dich visuell mit deinen Konkurrenten vergleicht. Das Matrix-Gitter positioniert Unternehmen in Relation zueinander in einem Satz von vier Quadranten, basierend auf verschiedenen Faktoren.

Die Wettbewerbsmatrix ist nützlich, da die visuelle Darstellung schnell Aufschluss darüber geben kann, welche Unternehmen Disruptoren und Rising Stars sein könnten, die schnell wachsen. 

Außerdem kannst du sehen, wer die weiterentwickelten Unternehmen, Marktführer, etablierten Unternehmen und aufstrebenden Unternehmen sind, die deine zukünftigen direkten Konkurrenten sein könnten.

Gehe zum Market Explorer Growth Quadrant:

Semrush Market Explorer Growth Quadrant
Semrush Market Explorer Growth Quadrant

Wie bereits erwähnt, kann der Growth Quadrant dir dabei helfen, zu überprüfen, welche Konkurrenten du eingehend analysieren solltest und welche Konkurrenten du im Auge behalten musst. 

Insbesondere Rising Stars und Disruptoren.

Rising Stars sind eine Inspirationsquelle, die du für Ideen zur Content-Strategie nutzen kannst. Jedes Unternehmen, das schnell aufsteigt, deutet auf aktuelle Marketing-Investitionen hin.

Im Growth Quadrant für IKEA.com können wir sehen, dass crateandbarrel.com einer der am schnellsten wachsenden Wettbewerber ist.

Sieh dir diesen Konkurrenten näher an und überprüfe die aktuellsten Links auf die Website und welche Content-Seiten die meisten Links haben, um nach digitalen PR-Aktivitäten zu suchen. Dies wird dir Hinweise darauf geben, welche Inhalte für sie funktionieren, die du möglicherweise in deine eigene Content-Strategie einbauen können.

Semrush Backlinks-Analytics
Semrush Backlinks-Analytics

Bei Crate and Barrel können wir sehen, dass ihre Geschenkideen-Seite 228 verweisende Domains hat. Dies könnte etwas sein, das man nachahmen kann.

Analysiere die Informationen

Nun, da du eine Fülle von Informationen erhalten hast, ist es an der Zeit, diese zu organisieren. Auf diese Weise wirst du nicht von der Analyse überwältigt.

Kategorisiere deine Informationen in die folgenden Gruppen:

  • Unternehmen
  • Produkte und Preise
  • Zielgruppe
  • Marketing

Verwende Mind-Mapping-Tools, um Informationen visuell zu vergleichen

Visuelle Informationen sind viel einfacher zu überprüfen als geschriebener Text. Erstelle für jede der oben genannten Gruppen eine visuelle Tafel mit einem Tool wie Miro, um die Informationen auf einen Blick zu vergleichen.

Verwende auf der Tafel Keywords und Sätze, um komplexere Informationen darzustellen, und füge Diagramme ein, die von jeder der oben genannten Schritte heruntergeladen wurden.

Verwende dies in Kombination mit einer Tabellenkalkulation, um relevante Informationen analysieren zu können.

Fertige eine SWOT-Analyse für dich und deine Konkurrenten an 

Verwende alle Informationen, um eine Stärken (Strength)-, Schwächen (Weakness)-, Chancen (Opportunity)- und Bedrohungs(Threat)-Analyse (SWOT) für jeden Konkurrenten zusammenzustellen.

Führe die Analyse für deine eigene Website durch, um deine Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen zu ermitteln. 

All diese Untersuchungen und Analysen zielen darauf ab, die wichtigsten Bereiche der Chancen und Bedrohungen in deiner Branche und für dein Unternehmen aufzuzeigen.

Deine Marketing-Strategie sollte alle diese Punkte unterstützen und ihnen entgegenwirken, um sicherzustellen, dass du genau weißt, was auf dich zukommt und wie du deine Konkurrenten überholen kannst.

Benchmarke dich selbst

Die letzte Stufe der Analyse besteht darin, sich mit deinen Konkurrenten zu vergleichen, um Ziele zu setzen und dein Wachstum zu messen und deinen Fortschritt zu verfolgen.

Überprüfe deine Analyse regelmäßig und aktualisiere die Informationen in regelmäßigen Abständen. Das kann in jedem Quartal oder sogar in jedem Monat sein. Vergiss nicht, nach neuen, aufstrebenden Konkurrenten zu suchen.

Denke daran: Die Wettbewerbsanalyse ist eine Investition, aber es ist eine wichtige Investition.

Prüfen deine strukturierten Daten und vieles mehr

mit dem Traffic Analytics

ADS illustration
Author Photo
Shelley WalshShelley is a content marketing consultant and contributor to the industry for over 10 years. Shelley has been published on many industry sites and spoken at online and offline events over the years.
Subscribe to learn more about Marktanalyse
By clicking “Subscribe” you agree to Semrush Privacy Policy and consent to Semrush using your contact data for newsletter purposes
More about Marktanalyse
Markttrends erkennen, analysieren und eine Geschäftsstrategie aufbauenDie Analyse von Markttrends zeigt aktuelle Entwicklungen beim Wettbewerb und gibt Hinweise auf Trends am Markt sowie Veränderungen in der Nachfrage. Das Konsumentenverhalten ist ein dynamischer Prozess und Unternehmen müssen sich daran orientieren, um am Markt bestehen zu können. Markt- und Trendanalysen bietet das Market Analytics Tools von Semrush.
9 min read
Eine Marktanalyse durchführen und richtige Methoden anwendenMarktanalysen helfen bei der Positionierung eines Unternehmens am Markt. Die Marktforschung ist ein Teil davon. Wir zeigen, wie die richtigen Methoden effektiv zur Marktanalyse eingesetzt werden können. Mit dem Market Analytics Tools gibt es interessante Details über Mitbewerber und potenzielle Neueinsteiger.
17 min read
Wie Sie mehr Besucher und Traffic für die Website generierenDas erste Thema, mit dem sich Unternehmen befassen müssen, um größere Online-Marktanteile zu gewinnen, ist Traffic. Dieser Beitrag stellt bewährte Taktiken zur Analyse von Markttrends und Wettbewerber-Strategien vor, die Unternehmen nutzen können, um mehr Besucher zu gewinnen, die zu Käufern werden.
12 min read