Studie: Beeinflussen Rezensionen deine lokalen SEO-Rankings?

Ben Fisher

Oct 21, 20228 min read
Beeinflussen Rezensionen die lokalen Rankings?

Im Zuge der COVID-19-Pandemie ist für uns in der Local-SEO-Welt eines noch klarer geworden: Wenn du willst, dass dein Unternehmen in deiner Umgebung wahrgenommen wird, ist eine starke lokale Online-Präsenz ein absolutes Muss. Neben der Pflege eines vollständigen und korrekten Unternehmensprofils bei Google sind die Benutzerinteraktionen eine Schlüsselkomponente jeder soliden lokalen SEO-Strategie. Und dazu gehören auch Bewertungen und Rezensionen deiner aktiven Kunden.

Aber wie wirken sich Bewertungen und Rezensionen wirklich auf deine Local SEO aus?

Unsere Local SEO Rankings Study 2021 hat genau das untersucht. Um Antworten zu finden, haben wir anhand von 5.624 geschäftsorientierten Keywords die Local-Pack-Ergebnisse in Google Maps sowie in der Google-Suche auf Desktop und Mobile analysiert.

Youtube video thumbnail

Wie Rezensionen und Bewertungen deine Local SEO in Google Maps beeinflussen

Bei Einträgen in Google Maps haben wir festgestellt, dass die durchschnittliche Anzahl an Rezensionen einen deutlich stärkeren Einfluss auf das Ranking hatte als die durchschnittliche Bewertung. Die durchschnittliche Bewertung hat überhaupt nicht mit den Platzierungen der Top 3 korreliert.

Hier ist die Aufschlüsselung der durchschnittlichen Bewertung für alle Suchergebnisse, die wir analysiert haben, in allen Kategorien:

Diagramm: Durchschnittliche Bewertung
Top-Anbieter kommen auf Bewertungen von rund 4,3

Zu beachten ist, dass die Anbieter auf allen drei Positionen auf durchschnittliche Bewertungen von rund 4,3 kommen. Positive Bewertungen sind also durchaus von Vorteil, auch wenn sie letztendlich nicht darüber entscheiden, ob du in Google Maps ganz oben platziert wirst.

Die Anzahl der Bewertungen, die ein Anbieter erhalten hat, korrelierte dagegen durchaus mit seinem Ranking.

Folgende Grafik zeigt die durchschnittliche Anzahl der Bewertungen der untersuchten Listings auf den ersten drei Positionen sowie allen Positionen: 

Diagramm: Durchschnittliche Anzahl an Rezensionen
Die Anzahl korreliert klar mit der Position

Das Unternehmen auf Platz eins hatte im Durchschnitt mehr Bewertungen als die Konkurrenz auf den Plätzen zwei und drei. Das Ergebnis geht in die gleiche Richtung, wenn wir uns den Median der Anzahl der Bewertungen ansahen:

Diagramm: Median der Anzahl an Rezensionen
Die Korrelation zeigt sich auch beim Median

Diese Ergebnisse zeigen, wie wichtig es ist, möglichst viele zufriedene Kunden zur Abgabe einer Bewertung anzuregen. Zusammen mit einem starken Unternehmensprofil bei Google schafft eine hohe Anzahl an Rezensionen mit einer durchschnittlichen Bewertung deutlich über 4 die Voraussetzungen für eine gute Sichtbarkeit in Google Maps.

Entfernung

Während Rezensionen und Bewertungen wichtig sind, spielt natürlich auch die Entfernung eine entscheidende Rolle bei der lokalen SEO. Laut Google sind Relevanz, Bekanntheit und Entfernung die drei wichtigsten Ranking-Faktoren für ein Google Unternehmensprofil.

In unserer Studie haben wir dies geprüft. Als Ausgangspunkt diente das Empire State Building. Wir fanden heraus, dass etwa 72 % der gelisteten Angebote in einem Umkreis von rund 3,2 Kilometer lagen. Weitere 20 % waren zwischen 3,2 und 16 Kilometer entfernt und etwa 6 % waren zwischen 16 und 80 Kilometer entfernt. (Es gab auch einige interessante Ausreißer, darunter einen, der trotz unglaublicher 643 Kilometer Entfernung ein Ranking hatte!)

Diagramm: Verteilung der Entfernungen
Der Entfernungsradius lokaler Suchergebnisse

Wir haben uns auch den Median der Entfernungen nach Kategorie angesehen und festgestellt, dass die Kunden für manche Arten von Unternehmen (z. B. Auto & Fahrzeuge mit einem Median von rund 5 Kilometer) deutlich weiter reisen als für andere (wie Schönheit & Fitness mit nur knapp einem halben Kilometer).

Die Balken der Grafik zeigen die Entfernungen in Meilen. Die Zahlen sind also mit rund 1,6 zu multiplizieren, um die Entfernung in Kilometer zu erhalten.

Diagramm: Kategorien nach Entfernung der Angebote
Die Entfernungen unterscheiden sich nach Branche

Wie Rezensionen und Bewertungen deine Local-Pack-Rankings auf dem Desktop beeinflussen

Im Vergleich zu unseren Befunden für Google Maps war der Einfluss von Bewertungen und Rezensionen auf die Platzierung im Local Pack auf dem Desktop etwas weniger eindeutig. Dennoch können wir den Schluss ziehen, dass die Anzahl der Rezensionen eines Eintrags einen größeren Einfluss hat als die durchschnittliche Bewertung.

Wie bei Google Maps korrelierte auch im Local Pack auf dem Desktop die durchschnittliche Bewertung der Anbieter auf den ersten drei Positionen nicht mit der Position. Die beste Durchschnittsbewertung entfiel auf die Zweitplatzierten. Allerdings lagen auch hier alle platzierten Anbieter mit ihrer Bewertung im Durchschnitt über 4,4.

Diagramm: Durchschnittliche Bewertung - Local Pack
Im Local Pack liegen die Bewertungen bei über 4,4

Auf dem Desktop korrelierte die durchschnittliche Anzahl an Bewertungen für Unternehmen im Local Pack nicht mit deren Positionen. Tatsächlich kamen Einträge an zweiter Stelle auf die niedrigste durchschnittliche Anzahl an Bewertungen, obwohl sie auch die höchste durchschnittliche Bewertung erreichten.

Diagramm: Durchschnittliche Anzahl an Rezensionen - Local Pack Desktop
Hier korreliert die Anzahl nicht mit der Position

Beim Median der Anzahl an Bewertungen sah es anders aus. Dieser korrelierte klar mit der Position. Listings auf dem ersten Platz erreichten die höchste mittlere Anzahl an Bewertungen, gefolgt von den Anbietern auf dem zweiten und dritten Platz.

Diagramm: Median der Anzahl an Rezensionen - Local Pack Desktop
Der Median lässt einen Zusammenhang erkennen

Warum dieser Unterschied? Ausschlaggebend hierfür sind Ausreißer. Bestimmte Kategorien (insbesondere Lebensmittel & Restaurants) generieren weitaus mehr Bewertungen als andere. Dadurch entstehen Ausreißer, die die Daten verzerren können. In diesen Fällen ist der Median etwas zuverlässiger.

Aus dieser Korrelation können wir schließen, dass die Anzahl der Bewertungen tatsächlich einen Einfluss auf die Platzierung im Local Pack auf dem Desktop hat, insbesondere wenn deine durchschnittliche Bewertung deutlich über 4 liegt. 

Analyse der Rezensionen

Wir haben uns auch die Begründungen der Bewertungen angesehen, die in den Local-Pack-Ergebnissen erscheinen.

Screenshot: Rezensionsauszug im Google-Suchergebnis
Auszug aus einer Rezension im Google-Suchergebnis

Von diesen war die Mehrheit (60 %) im Ton neutral. Diese Nutzer haben also ohne besondere Gefühlstönung ihre Erfahrung dargestellt. Zum Beispiel könnte jemand die Art des besuchten Lokals oder die Auswahl der angebotenen Speisen beschrieben haben, ohne die Qualität des Angebots zu kommentieren.

Nur 2 % der analysierten Rezensionen waren negativ. Die Mehrheit der sichtbaren Bewertungsbegründungen beschrieben also eine positive oder akzeptable Erfahrung mit dem lokalen Unternehmen.

Diagramm: Anteile am Tonfall der Rezensionen
Nur wenige Rezensionen der Top-Suchergebnisse sind negativ

Die restlichen 38 % der analysierten Rezensionen waren positiv, d. h. sie verwendeten Adjektive wie „großartig“, „beste“, „schön“, „hervorragend“ oder „professionell“, um ihre Erfahrung zu beschreiben.

Folgende Adjektive wurden in den von uns analysierten Rezensionen am häufigsten verwendet:

Diagramm: Häufigste Adjektive in Rezensionen - Local Pack Desktop
Häufige Adjektive lassen die gute Stimmung erkennen

Aus diesen Zahlen können wir schließen, dass Kunden eher bei positiven als bei negativen Erfahrungen eine Bewertung abgeben. Angesichts der Tatsache, dass rund 91 % der Nutzer Bewertungen lesen und 84 % ihnen genauso vertrauen wie der persönlichen Empfehlung eines Freundes, kann es sehr gewinnbringend sein, deine zufriedenen Kunden um eine Bewertung zu bitten. So erzielst du nicht nur mehr Sichtbarkeit, sondern womöglich auch mehr Conversions.

Entfernung

Der Stellenwert von Entfernungen war unserer Analyse zufolge für das Local Pack auf dem Desktop ähnlich wie in Google Maps. 70 % der Ergebnisse erschienen in einem Umkreis von 3,2 Kilometer in den lokalen Suchergebnissen, 22 % in Entfernungen zwischen 3,2 und 16 Kilometer und weitere 6 % in Entfernungen zwischen 16 und 80 Kilometer von unserem Standort.

Diagramm: Verteilung der Entfernungen - Local Pack Desktop
Durchschnittliche Entfernungen: Ähnlich wie in Google Maps

Auch hier zeigte die Aufschlüsselung der mittleren Entfernung nach Kategorie, dass die Nutzer für manche Arten von Geschäft (insbesondere wieder die Autobranche) deutlich weiter fahren als für andere.

Diagramm: Kategorien nach Entfernung der Angebote - Local Pack Desktop
Die Autobranche wird von Google am großzügigsten gelistet (Angaben in Meilen)

Analyse der Ergebnisse

Beim Vergleich unserer Local-Pack-Ergebnisse für die Suche auf Desktop-Computern und in Google Maps zeigte sich, dass rund 70 % der Einträge auf beiden Plattformen in den Top 3 erschienen, wenn auch nicht unbedingt an derselben Stelle. Rund 54 % der Ergebnisse waren hinsichtlich sowohl der Präsenz als auch der Position auf beiden Plattformen gleich. Angesichts der Tatsache, dass Rankings aufgrund so vieler Faktoren schwanken können, fanden wir diesen Grad an Ähnlichkeit bemerkenswert.

Wie Rezensionen und Bewertungen deine Local-Pack-Rankings auf Mobile beeinflussen

Genau wie in Google Maps und auf dem Desktop war die durchschnittliche Bewertung auch auf Mobilgeräten kein Hinweis auf die Position im Local Pack. Während es fast keinen Unterschied zwischen den durchschnittlichen Bewertungen der Angebote auf den einzelnen Positionen gab, entfielen die besten Bewertungen erneut auf die Zweitplatzierten, die zugleich die niedrigste durchschnittliche Anzahl von Bewertungen aufwiesen.

Darüber hinaus kamen die Unternehmen auf allen Top-3-Positionen wiederum auf durchschnittliche Bewertungen über 4,4.

Diagramm: Durchschnittliche Bewertung - Local Pack Mobile
Auch im Local Pack auf Mobile Bewertungen über 4,4

Da die Unternehmen bestimmter Kategorien deutlich mehr Bewertungen erhalten als andere, ist der Median der Anzahl an Bewertungen auch hier die verlässlichere Zahl. Beim Local Pack für Mobilgeräte nahm der Median für alle von uns analysierten Einträge zusammen mit der Position ab, sodass Position eins die höchste mittlere Anzahl aufwies, gefolgt von Position zwei, drei usw.

Diagramm: Median der Anzahl an Rezensionen - Local Pack Mobile
Je mehr Rezensionen, desto höher platziert

Dies entspricht den Ergebnissen für Desktop und Google Maps. Auch im Local Pack auf Mobilgeräten ist die Anzahl der Rezensionen eines Unternehmens ein wichtigerer Faktor zur Bestimmung seiner Position in den Ergebnissen, wenn die durchschnittliche Bewertung eines Unternehmens stark ist (im Idealfall über 4,4).

Analyse der Rezensionen

In etwa 65 % der Fälle sind die sichtbaren Auszüge aus Rezensionstexten im Local Pack auf Mobilgeräten dieselben wie auf dem Desktop. Infolgedessen sind auch die Trends ziemlich ähnlich.

Wiederum war eine starke Mehrheit der Texte (60 %) im Ton neutral, was bedeutet, dass die Nutzer ihr Erlebnis ohne positive oder negative Sprache beschrieben haben. 38,5 % waren positiv und nur 1,5 % negativ.

Diagramm: Anteile am Tonfall der Rezensionen - Local Pack Mobile
Fast alle Rezensionen sind positiv oder neutral

Auch die häufig verwendeten Adjektive in diesen Rezensionen ähnelten denen der Desktop-Ergebnisse. Die Mehrzahl der Bewertungen, die auf Mobilgeräten erschienen, waren im Ton positiv und verwendeten Wörter wie „großartig“, „beste“, „gut“, „hervorragend“ und „professionell“.

Diagramm: Häufigste Adjektive in Rezensionen - Local Pack Mobile
Viele Rezensenten zeigen sich begeistert

Da es keinen signifikanten Unterschied zwischen den Bewertungszitaten gibt, die auf Mobilgeräten und Desktops angezeigt werden, kannst du auf beiden Plattformen davon profitieren, zufriedene Kunden zur Abgabe von Bewertungen zu motivieren.

Entfernung

Wie auf dem Desktop stimmt die Aufschlüsselung der Entfernungen der Anbieter im Local Pack auch auf Mobilgeräten eng mit Google Maps überein. Wieder lagen 70 % der Ergebnisse im Umkreis von 3,2 Kilometer um unseren Standort, weitere 22 % zwischen 3,2 und 16 Kilometer entfernt und 6 % zwischen 16 und 80 Kilometer entfernt.

Diagramm: Verteilung der Entfernungen - Local Pack Mobile
Die meisten Angebote sind zu Fuß zu erreichen

Ähnlich wie bei den Local Packs auf dem Desktop und in Google Maps stellten wir auch für die Local Packs auf Mobile fest, dass Anbieter aus der Auto-Kategorie in deutlich weiteren Entfernungen angezeigt wurden. Auf Mobilgeräten betrug ihre mittlere Entfernung 5,8 Kilometer, während Anbieter der zweitplatzierten Kategorie, Sport & Freizeit, im Mittel 2,7 Kilometer entfernt waren. Erneut war der Median der Entfernungen in der Kategorie Schönheit & Fitness mit knapp einem halben Kilometer am kleinsten.

Diagramm: Kategorien nach Entfernung der Angebote - Local Pack Mobile
In welcher Entfernung liegen die Angebote? (Angaben in Meilen)

Analyse der Ergebnisse

Wie schon zwischen den Local Packs auf dem Desktop und in Google Maps haben wir auch zwischen den Local Packs auf Mobilgeräten und dem Kartendienst bemerkenswerte Ähnlichkeiten festgestellt. Ungefähr 69 % der Anbieter auf den ersten drei Positionen erschienen auf beiden Plattformen, wenn auch nicht immer an derselben Position. Etwa 52 % der Angebote stehen auf beiden Plattformen an derselben Position.

Die Ergebnisse im Local Pack auf Mobilgeräten und Desktops waren jedoch nicht identisch. Ungefähr 77 % der Unternehmen erschienen auf Mobilgeräten und Desktops an unterschiedlicher Stelle. 68 % der Ergebnisse erschienen auf beiden Plattformen an derselben Position.

Was du tun kannst

Es ist nicht immer eine leichte Aufgabe, Kunden zur Abgabe einer Bewertung zu animieren. Dafür sind so viele Strategien denkbar, wie es Unternehmen mit Online-Profilen gibt. Der erste Schritt besteht natürlich darin, sicherzustellen, dass so viele Kunden wie möglich mit positiven Erinnerungen nach Hause gehen.

Du kannst diesen zufriedenen Kunden dabei helfen, aussagekräftige Rezensionen zu hinterlassen, indem du ihnen Links zu deinem Google-Profil mit Einstiegsfragen schickst, die das Schreiben vereinfachen. Gleichzeitig kannst du ihnen auf diese Weise einen subtilen Anstoß geben, die Keywords zu verwenden, auf die du abzielst.

Wichtig ist auch, dass du deine Online-Rezensionen immer im Blick hast und bei Bedarf zügig und angemessen reagierst. Du kannst deine Rezensionen in Listing Management für jeden Standort deines Unternehmens überwachen, ohne die Seite zu verlassen. Auch deine durchschnittliche Bewertung und sogar Antworten siehst du dort.

Screenshot: Semrush Listing Management
Listing Management sorgt für eine starke lokale Präsenz online

Eine der besten Möglichkeiten, den Überblick über deine Local SEO zu behalten, besteht natürlich darin, dich mit Wissen zu bewaffnen. Willst du mehr darüber erfahren, wie du das Local Pack und Google Maps erobern kannst? Dann lass dir unsere Komplettanleitung für die lokale SEO nicht entgehen!

Share
Author Photo
Ben Fisher is a Google My Business Platinum Product Expert and an experienced veteran in SEO and social since 1994. He is also a contributor to the Local Search Ranking Factors Study and a co-host of the Local Marketing Insitute webinar. He's the co-founder of Steady Demand, which works with franchisees, agencies and businesses to maximize outsourced GMB/Local SEO and Social Media.
More on this