SEO Pitch, Monitoring und Reporting transparenter und verständlicher machen.

Evgeni Sereda

Apr 21, 20215 min read
Semrush Site Health

Site Health ist eine Metrik aus Site Audit, die bei jeder Website schnell messbar und einfach zu verstehen ist. Sie spiegelt den technischen Zustand einer Website wider. Dank der über 150 Checks aus Semrush Site Audit überprüft die Metrik eine große Menge an möglichen Fehler aus verschiedenen Bereichen der technischen Optimierung und Onpage SEO.

Ob du eine Agentur, ein Freelancer oder Inhouse-SEO tätig bist, um den Pitch, das Monitoring und Reporting kommst du nicht herum. Sobald es um die technischen Details, dem Site Audit und technischen SEO geht, wird es richtig komplex.

Relativ oft musst du der Kundin/dem Kunden bzw. der Vorgesetzten/der Vorgesetzten die komplexen Themen über den Website-Zustand und technischen SEO erklären. Viele sind jedoch Laien und es fehlt an Verständnis. Dabei ist eine klare und verständliche Kommunikation zwischen dir und deinen Kunden bzw. den Vorgesetzten ein enorm wichtiger Faktor. 

Wie kannst du sicherstellen, dass alle die gleiche Sprache sprechen? Wie schaffst du es, die technischen SEO-Maßnahmen, den allgemeinen Zustand der Website und die Prioritäten klar, verständlich und transparent darzulegen?

Wir haben uns die Gedanken gemacht und präsentieren dir unsere Lösung:

Site Health - eine Metrik für mehr Transparenz und Einfachheit.

SEO-Maßnahmen können Wochen oder Monate in Anspruch nehmen, bevor deutliche Ergebnisse in den SERPs sichtbar werden. 

Die Site Health kann die positiven Auswirkungen deiner Arbeit viel schneller aufzeigen. Vor allem dann, wenn ein erfahrener Suchmaschinenoptimierer mit jemandem zusammenarbeitet, der noch gar nicht mit SEO vertraut ist, benötigst du etwas, das beide Parteien verstehen. 

Wenn du schnell ein Audit einer Kunden-Website vornehmen möchtest: Innerhalb von Minuten kannst Du den entsprechenden Site Health Score zusammen mit einer Auflistung der wichtigsten Probleme sowie der verbesserungswürdigen Bereiche generieren.

Wichtig: Es gibt nicht die "Perfekte Metrik"! Wir, bei Semrush, ergänzen Site Health mit neuen Checks und justieren diese nach, damit diese möglichst viele einzelne Problemfelder abdeckt. Das SEO sich immer weiter entwickelt, werden wir diese Metrik um immer neue Checks ergänzen und deren Gewichtung eventuell verändern müssen. Unser Ziel ist es, deine Arbeit leichter zu machen. 

Einzigartig: Vergleiche Site Health der Website mit den Konkurrenten 

Dieser Score kann auch zur Analyse der Mitbewerber herangezogen werden. Dabei vergleichst du die Site Health und auftretende Probleme mit den Mitbewerbern. Und langfristig verfolgst du die Fortschritte im zeitlichen Verlauf. 

Site Health wird für jede Website individuell zusammengesetzt. Auch dann, wenn deine Website nur 500 Seiten hat und die der Konkurrenten über 1500, können diese dank Site Health miteinander verglichen werden. Die Anzahl der Seiten pro Website spielt hier eine sehr untergeordnete Rolle. Die Einzigartigkeit der Fehler ist der Schlüssel. Dazu findest du weiter untern eine ausführliche Erklärung. 

img-semblog

Wieso du Site Health verwenden sollst?

Ein paar einfache Gründe:

  • Kommunikation: Er ist klar und leicht verständlich
  • Pitch: Du kannst ihn bei der Präsentation deiner Angebote verwenden und neue Kunden gewinnen
  • Wettbewerber -Analyse/-Vergleich: Dies kann dir dabei helfen, die Onpage-SEO einer Website mit den direkten Mitbewerbern in einer Nische zu vergleichen
  • Monitoring: Mit seiner Hilfe lassen sich Änderungen im Laufe der Zeit gut zurückverfolgen
  • Reporting: Berichterstattung wird einfacher, denn man hat eine einzige Metrik zum Abgeich

Übersicht über die einzelnen SEO/CM Prozesse

Sieh dir die einzelnen Prozesse, in denen du Site Health verwenden kannst, in dieser Übersicht an. Diese Übersicht wird in Zukunft um weitere Punkte ergänzt. Diese Übersicht kannst du hier herunterladen.

img-semblog

Tipp: Zwei Metriken, die sich beim Pitch und Monitoring als hilfreich erweisen, sind der Authority Score und der Toxizitäts-Score.

Um es bildlich auszurücken: Technische SEO lässt sich als Fundament einer jeden SEO-Strategie betrachten. 

Jedes Haus benötigt ein solides Fundament – je größer das Haus, desto tragfähiger muss das Fundament sein. Das Gleiche gilt auch für Websites. 

Mit Site Health misst du, wie stabil das Fundament einer Website ist. Und eine Verstärkung dieses Fundaments ist auch bei allen anderen Maßnahmen zum Aufbau der Website hilfreich. 

Site Health Tabelle zum Download

Damit du nicht jeden einzlenen Fehler erklären musst, habe ich für dich eine Tabelle vorbereitet. Diese kannst du frei nutzen und den perfekten Überblick über den Zustand der Site Health verschaffen. Der Wert wird hier je nach Erreichen der jeweiligen Grenzen erklärt und die Auswirkungen kurz beschrieben. Diese Tabelle kannst du hier herunterladen.

img-semblog

Wie wird Site Health berechnet?

Wenn du ein Site Audit durchführst, crawlt der Bot von Semrush die Website auf der Basis deiner Parameter und führt Prüfungen auf die 150 häufigsten Website-Fehler durch (die vollständige Liste findest du hier).

Die Site Health wird auf Basis der Probleme berechnet, die Semrush beim Crawling findet. 

Diese Probleme werden in drei Hauptkategorien gewichtet:

● Fehler – die Probleme mit den stärksten Auswirkungen, die zuerst in Angriff genommen werden sollten. 
● Warnungen – Probleme, die sich mittelstark auswirken und behoben werden sollten, aber nicht so dringlich sind wie Fehler.
● Hinweise – nicht gefährlich, aber wichtige Punkte, die du im Auge behalten solltest.

Merke: Die gefährlichsten Fehler (wie defekte interne Verlinkungen) wirken sich stärker auf die Site Health aus als die Warnungen. 

Hinweise (wie externe Links mit Nofollow-Attributen) wirken sich gar nicht auf den Wert aus. Denn in der Regel weisen sie auf keinen Fehler hin, sondern werden lediglich mit aufgeführt, damit du über die Basis der Website vollständig informiert bist.

Diese kritischen Probleme wirken sich auf die Site Health besonders negativ aus.

Bitte beachte, dass nicht alle Fehler und Warnungen gleich stark gewichtet werden. In der Regel gilt: Je kritischer ein Fehler für die Website ist, desto stärker wirkt er sich auf den Site Health Score aus. 

Es ist also durchaus möglich, dass Fälle auftreten, in denen eine bestimmte Warnung eine 10-mal schwächere Auswirkung hat als ein konkreter Fehler.

Zu den Beispielen für kritische Probleme zählen:

● Falsche Seite in der Sitemap, dem Canonical- und dem Hreflang-Tag. Das kann die Suchmaschine bei der Entscheidung verwirren, welche Seite in den Suchergebnissen angezeigt werden soll.

● Fehlende Seiten erzeugen defekte Links. Du kannst defekte Links mit einem 301 Redirect weiterleiten. Aber wenn eine Website die Links nicht aktualisiert, heißt das für die Nutzer: Wenn sie Links folgen, müssen sie länger auf die Inhalte warten (bis sie zur gewünschten Seite weitergeleitet worden sind). 

Auch bei der Migration einer Website kann eine Kette von Weiterleitungen entstehen. Dadurch können ebenfalls die Signale von Sitemaps und Canonicals abgeschwächt werden.

Site Health und einzigartige Fehler

Wenn mehr einzigartige Fehler vorkommen, wirkt sich dies negativer auf die allgemeine Site Heath aus.
Je mehr einzigartige Fehler pro Seite gefunden werden, desto niedriger ist der Site Health Score.

Einfach gesagt: 10 einzigartige Prüfungen auf einer Website, die einen Fehler ausgelöst haben, sollten sich stärker auf den Site Health Score auswirken als 10 Fehler bei der gleichen Prüfung.

Vorlage, Template, Bespiel eines Berichtes mit Site Health.

Ich habe für dich ein Template erstellt, welches du gerne für das Reporting an deine Kunden/Vorgesetzte schicken kannst. In diesem Artikel findest du weitere tollen Reporting Vorlagen für SEO, Marketing und mehr

img-semblog

In diesem Template sind bereits alle Links zur Tabelle aus diesem Artikel und dem Artikel selbst integriert. Du findest den Report als Google-Präsentation bzw. als PDF. 

Hier geht es zum Bericht. 

Ein paar Worte als Fazit

Wir, bei Semrush, kennen die Problematik der verschiedenen Scores. Insbesondere bei steigender Komplexität von technischen SEO und der teilweise individuellen Problematik von Site zu Site wird es immer schwieriger, diese in einem Score abzubilden.

Deshalb entschieden wir uns dieser mit der verschiedenen Gewichtung der einzelnen Fehler auch innerhalb der Gruppen zu begegnen. Uns ist es klar, dass der perfekte Score unmöglich ist. Doch ein guter Score, welcher das Gesamtbild gut abbildet ist möglich.

Mit viel Arbeit von unseren Entwicklern, unseren Kunden, auch dir, unseren Experten und Kritikern haben wir Site Health feinjustiert. Wir hören dir und all den anderen Kunden und Experten zu. Ich freue mich sehr auf dein Feedback. All das sorgt für weitere Verbesserung der Site Health. Schreibe deine Gedanken an e.sereda@semrush.com.

Author Photo
Evgeni SeredaSeit 5 Jahren verantworte ich das Marketing von Semrush in den deutschsprachigen Ländern. Seit 2010 bin ich ein leidenschaftlicher SEO. Die Kombination aus SEO und Marketing setzte ich bei großen Projekten wie die Implementierung der SEO-Maßnahmen und Marketing-Prozessen bei einem großen Retailer. Dabei betreue ich auch kleine Projekte, denn auch mal Hand anzulegen, das macht mir viel Spass. Meine Erfahrung und mein Wissen teile ich gerne mit dir.
Subscribe to learn more about SEO
By clicking “Subscribe” you agree to Semrush Privacy Policy and consent to Semrush using your contact data for newsletter purposes