Was ist das HTML-Link-Tag und warum es wichtig für deine SEO ist

Evgeni Sereda

Jul 19, 20214 min read
html link tag

Hypertext Markup Language (HTML) ist das Rückgrat jeder Website und Seite. Im Backend geben HTML-Tags an, wie Inhalte auf der Seite (einschließlich Text, Hyperlinks, Bilder und mehr) formatiert werden. Was Nutzer auf einer Webseite sehen, ist eine direkte Übersetzung ihres HTML-Codes.

Das häufig genutzte HTML-Link-Tag erzeugt einen sogenannten "Hyperlink", einen Verweis auf andere Inhalte — entweder extern (Seiten oder Dokumente auf anderen Websites) oder intern (andere Ressourcen derselben Website). 

Mit einer Auswahl unterschiedlicher Attribute für HTML-Link-Tags kannst du weiter spezifizieren, wie deine Hyperlinks für Nutzer angezeigt werden. Wenn du aus deinen Inhalten auf eine externe Ressource verlinkst, hat dies einen erheblichen Einfluss auf deren SEO-Ranking.

Website-Fehler beheben

mit Semrush Site Audit

ADS illustration

Verwende HTML-Link-Tags, wenn du externe oder interne Ressourcen verlinken willst. Du kannst Link-Tags nutzen, um eingehende Links von anderen Websites auf deine eigene zu gewinnen und durch ausgehende Links auf vertrauenswürdige Websites deine SEO zu verbessern.

Es ist ideal, HTML-Link-Tags und Hyperlinks in folgenden Situationen zu verwenden:

  • Verlinkung auf ein externes Stylesheet
  • Attribution eines Zitats
  • Quellenangaben zu zitierten Fakten, Studien etc.
  • Verweise auf empfehlenswerte verwandte Inhalte

Alle HTML-Link-Tags stehen zwischen einem Kleiner-als-Symbol und einem Größer-als-Symbol. Ausgezeichnete Seitenelemente werden mit einem öffnenden und einem schließenden Teil des Tags umschlossen. Der schließende Teil ist durch einen Schrägstrich (/) gekennzeichnet. Beispiel: <link> und </link>.

Link-Tags müssen im Head einer Webseite (zwischen <head> und </head>) platziert werden und im href-Attribut das Link-Ziel angeben. 

Durch Attribute geben HTML-Link-Tags genauer an, wie sich ein Hyperlink verhalten soll. Dabei gibt es viele Optionen. Hier sind einige der meistgenutzten:

Das Href-Attribut

Das Attribut "href=" gibt das Link-Ziel an. Füge in diesem Attribut in Anführungszeichen ("") die URL ein, auf die du verlinken willst. Der Bestandteil "href=" muss im Link-Element enthalten sein. 

Das Rel-Attribut

"Rel=" beschreibt die Beziehung zwischen zwei verbundenen Entitäten. Beispielsweise importiert "rel=icon" ein bestimmtes Symbol auf die Seite. Es wird empfohlen, bei der Verwendung des Link-Elements auch dieses Attribut zu platzieren. z.B. für die Canonical Urls

html a tag

Das Hreflang-Attribut

Das Hreflang-Attribut gibt die Sprache des Textes im verlinkten Dokument an. 

html a tag

Das Target-Attribut

Das Attribut "target=" gibt an, in welchem Fenster der Link geöffnet werden soll. Je nach Default-Einstellung bedeutet "_blank" beispielsweise meist eine neue Registerkarte oder ein neues Fenster.

html a tag

Hyperlinks zu anderen Websites bieten einen Mehrwert, indem sie Nutzer auf relevante Informationen und Dienste verweisen. 

Suchmaschinen verwenden Links, um Webseiten einen Rang in den Suchergebnissen (SERPs) zuzuweisen. Obwohl sie nicht der wichtigste Rankingfaktor sind, sollten ausgehende Links ein wichtiger Bestandteil jeder SEO-Strategie sein. 

Für Suchmaschinen-Bots haben Links von einer Website zur anderen (sogenannte "Backlinks") mehr Gewicht als interne Links auf einer Website. Die Anzahl (und Art) der eingehenden Links einer Website kann ein Zeichen für ihre Beliebtheit, Relevanz, Autorität und Qualität sein. 

Suchmaschinen nutzen HTML-Link-Tags, um Informationen über eine Website oder Seite zu gewinnen. Hyperlinks (eingehende und ausgehende) bilden einen Kernbestandteil der Ranking-Methoden von Suchmaschinen.

Website-Fehler beheben

mit Semrush Site Audit

ADS illustration

Die externe Verlinkung ( Linkbuilding) auf eine bestimmte Website kann als Vertrauensvotum für die verlinkte Domain fungieren. Suchmaschinen-Bots erkennen, wenn eine bestimmte Website (oder Seite) häufig verlinkt wird, und geben dieser dann mit höherer Wahrscheinlichkeit ein gutes Suchergebnis-Ranking.

Dahinter steckt die Annahme, dass eingehende Links schwieriger zu manipulieren sind, so dass eine hohe Anzahl von ihnen wahrscheinlich auf große Beliebtheit bei den Nutzern zurückzuführen ist. Sie kann auch zeigen, dass die betreffende Website oder Seite vertrauenswürdig, ansprechend und eine Quelle qualitativ hochwertiger Inhalte ist. 

Organischen Traffic zu generieren ist das A und O für die SEO. Daher ist es wichtig, dass andere Websites auf deine Domain verlinken. Es schadet auch nicht, selbst auf andere Websites zu verlinken, solange diese vertrauenswürdig sind.

Tatsächlich erhöhst du damit deine Chancen auf ein höheres Ranking. Die externe Verlinkung auf relevante, qualitativ hochwertige Websites kann die Sichtbarkeit und Autorität deiner Website in den Augen der Suchmaschinen-Bots erhöhen. Je beliebter und relevanter deine ausgehenden Links sind, desto besser.

Andere Websites verlinken eher auf deine, wenn du wiederum auf andere seriöse Websites verlinkst oder deine Seiten nützliche Inhalte bieten, auf die sie verweisen können. 

Externe Links zu verwandten Websites können auch dein "Themensignal" für Suchmaschinen verstärken, wodurch Bots verstehen, worum es auf deiner Website oder Seite geht. 

Wie das Semrush Site Audit nach HTML-Fehlern sucht

Du kannst den Status deiner Website und ihrer Hyperlinks im Auge behalten, indem du ein Diagnosetool für Onsite-Probleme wie das Site Audit verwendest. 

img-semblog

Gute SEO stützt sich auf gesunde Websites mit ausgezeichneten technischen SEO-Grundlagen. HTML-Probleme (einschließlich Link-Fehler) sind eine häufige Stolperfalle.

Eine schlechte Hyperlink-Struktur schadet der Benutzerfreundlichkeit. Darüber hinaus signalisieren defekte Links den Suchmaschinen, dass deine Website nicht sicher, potenziell bösartig und für Nutzer wenig hilfreich ist. 

Die Crawler des Tools helfen dir dabei, Link-Fehler zu erkennen und zu beheben, und liefern wertvolle Einblicke in Marketing und Crawlbarkeit. Nachdem du ein Projekt für deine Website eingerichtet hast, kannst du das Tool zum Crawlen deiner Website konfigurieren.

img-semblog

Dabei hast du die Möglichkeit, die Anzahl oder die Typen von Seiten einzugrenzen, die gecrawlt werden sollen, sowie URLs vom Scan auszuschließen. Du kannst den Crawlern auch zusätzlichen Zugriff auf deine Site gewähren oder künftige Audits automatisieren.

Das Tool präsentiert die Ergebnisse in einer Reihe von thematischen Berichten. Beachte den Abschnitt "Fehler" des generierten Berichts, um zu sehen, wo deine Hyperlinks defekt sind und der Qualität deiner Website schaden. 

Fazit: Verlinkung ist essentiell

Richtige Verlinkung ist ein wichtiger Bestandteil einer guten SEO-Strategie. Mit Site Audits kannst du sicherstellen, dass die Links deiner Website richtig funktionieren. Doch du musst selbst dafür sorgen, an geeigneten Stellen auf seriöse, nützliche Websites zu verlinken (und sie auch auf deine verlinken zu lassen).

Pflege deine Hyperlinks mit einem konsequenten Auditing-Plan. Wenn du oder jemand anders Seiten erstellt oder entfernt, bleiben leicht unbemerkt defekte Links zurück. Indem du eine gute Linkstruktur aufrechterhältst, verbesserst du die Reichweite und Glaubwürdigkeit deiner Website — also bleib dran!

Author Photo
Evgeni SeredaSeit 5 Jahren verantworte ich das Marketing von Semrush in den deutschsprachigen Ländern. Seit 2010 bin ich ein leidenschaftlicher SEO. Die Kombination aus SEO und Marketing setzte ich bei großen Projekten wie die Implementierung der SEO-Maßnahmen und Marketing-Prozessen bei einem großen Retailer. Dabei betreue ich auch kleine Projekte, denn auch mal Hand anzulegen, das macht mir viel Spass. Meine Erfahrung und mein Wissen teile ich gerne mit dir.
Subscribe to learn more about SEO Grundlagen
By clicking “Subscribe” you agree to Semrush Privacy Policy and consent to Semrush using your contact data for newsletter purposes
More about SEO Grundlagen