So analysierst du die Suchintentionen mit Semrush

Evgeni Sereda

Nov 09, 202111 min read
Suchintentionen analysieren mit Semrush

Verbringst du viel Zeit in Tabellenkalkulationen, um in deinen Keyword-Listen manuell die Suchintentionen der Keywords zu kennzeichnen?

Diese mühsame Arbeit kannst du dir künftig sparen.

Semrush hat soeben einen neuen Filter für Suchintentionen eingeführt und zu allen unseren preisgekrönten Keyword-basierten Berichten hinzugefügt.

So siehst du sofort die Suchabsicht (oder Suchabsichten oder Intention) hinter jedem Keyword, wenn du Keywords und Domains recherchierst und Positionen verfolgst.

Derzeit bietet außer Semrush keine andere große SEO-Software eine Lösung für die umfassende Optimierung auf Suchintentionen.

Suchintention Do, Know, Website, Visit - wieso wir uns dagegen entschieden haben?

Google klassifiziert in ihren Quality-Rater-Guidelines die Keyword-Arten so:

  • Do = Transactional
  • Know = Informational
  • Go = Navigational

Du findest diese Darstellung in anderen Tools, nur bei uns nicht.

img-semblog
img-semblog
Tool:Sistrix zeigt die Suchintention für das Keyword "Muttertagsgeschenk" (22.11.2021)

Diese Darstellung ist nicht falsch, doch es fehlt hier meiner Meinunung nach der kommerzielle Bezug, welcher bei der späteren Analyse nicht zwangsläufig transaktionsorientiert ist.

D.h. das der Nutze steht nicht unmittelbar vor dem Kauf, er sucht aber nach einem geeigneten Angebot. Das kann aber für die Optimierung der Seite eine entscheidende Rolle spielen.

Im Gegensatz zu z.B. Sistrix unterscheiden wir deш kommerzielle Suchintention von der transaktionsorientierten. D.h. was bei im obigen Beispiel unter "Do" fallen würde, würde bei uns entweder mit einer kommerziellen oder transaktionsorientierten Suchintention ausgezeichnet. Beide Suchintentionen gleichzeitig sind ausgeschlossen.

img-semblog
Semrush Keyword Übersicht

D.h. Muttertagsgeschenk würde eventuell mehr Informationen bzw. mehr Content zum den Geschenken zu Muttertag erfordern oder gar den regionalen Bezug haben, wenn wir den "Muttertagsgeschenk kaufen" schreiben. Die SERP ändert sich je nach Suchanfrage deutlich. Im letzteren Fall sehen wir sogar das Local Pack.

Vergleiche es selbst!

img-semblog

Mit der transaktionsorientierten Suchanfrage.

img-semblog

Es macht also eindeutig Sinn, die Suchintentionen hier voneinander zu trennen.

Ich hoffe, dass die Kollegen mir diesen Vergleich verzeihen werden.

Eine klarere Darstellung der Suchintentionen ist wichtig, wie dieser Fall zeigt. Wir nutzen auch die allgemeinverständliche Schreibweise und die Bezeichnung.

Wie genau ist unsere Darstellung der Suchintention?

Fehler passieren jedem. Bei der Frage nach der Suchintention scheiden sich die Geister. Doch bevor du dich wunderst, wieso die Suchintention nicht deiner Erwartung entspricht, beachte bitte, dass wir uns nach den SERPs in Google richten.

Obgleich du denkst, dass die Suchanfrage "KFZ Versicherung" bei dir auf der Webseite zum Kaufabschluss führt, ist diese für uns eine kommerzielle Suchanfrage und diese Suchintention haben wir nach der Analyse der SERPs herausgefunden. Der Abschluß auf der deiner Seite korreliert mir der Suchintention, das auch der kommerzielle Intent auch zum Kaufabschluß führen kann.

Dagegen ist die Suchanfrage "kfz versicherung rechner" transaktionsorientiert. Hier geht es um eine Aktion/Handlung.

Ich bin mir sicher, dass du einigeBeispiele finden wirst, in denen die Suchintention anders als erwartet ist. Teile es uns bitte mit, in dem an mail@semrush.com schreibst. Wir sammeln alle Hinweise und passen ggf. unsere Modelle an.

Welche Darstellung der Suchintention du bevorzugst, dass bleibt dir überlassen.

Entdecke die Suchabsicht deiner Zielgruppe

mit der Keyword-Intent-Analyse von Semrush

ADS illustration

Was kann die neue Funktion zum Erkennen und Filtern der Suchintention?

Ab sofort werden Keywords auf Semrush mit einem Label angezeigt, das ihre Suchintention kennzeichnet. Du kannst ganze Berichte nach Suchabsichten filtern, beispielsweise im Keyword Magic Tool wie unten abgebildet.

Suchintentionen im Keyword Magic Tool
Das Keyword Magic Tool zeigt jetzt Suchintentionen an

Oder du untersuchst die Domain eines Mitbewerbers mit der Domain-Übersicht, um sein Keyword-Profil nach Suchabsichten aufzuschlüsseln.

img-semblog
Auch die Domain-Übersicht zeigt die neue Metrik an
img-semblog
Auch die Domain-Übersicht zeigt die neue Metrik an

Diese Semrush-Tools zeigen dir die Suchintention

Du findest die Metrik für Suchintentionen in folgenden Tools: 

  • Domain-Übersicht
  • Organische Recherche
  • Position Tracking
  • Keyword-Übersicht
  • Keyword-Gap
  • Keyword Magic Tool
  • Keyword Manager

Die Kategorien von Suchintentionen

  • Informationsorientierte Suchabsicht: Nutzer suchen nach einer Antwort auf eine bestimmte Frage oder nach allgemeinen Informationen.
    • "Turnschuhe reinigen"
  • Navigationsorientierte Suchabsicht: Nutzer suchen eine bestimmte Website oder Seite.
    • "Vans Schuhe"
  • Kommerzielle Suchabsicht: Nutzer suchen nach Produkten, Dienstleistungen oder Marken. Sie haben in der Regel die Absicht, irgendwann in der Zukunft eine Aktion durchzuführen oder einen Kauf zu tätigen.
    • "die besten Schuhe zum Wandern"
  • Transaktionsorientierte Suchabsicht: Nutzer wollen eine Aktion durchführen oder einen Kauf tätigen (auch als "Buyer Intent Keywords" bezeichnet).
    • "Laufschuhe online kaufen"

Mehr zu den einzelnen Suchintentionen, Beispielen und Erklärungen findest du in diesem Beitrag commecial, navigational, transactional, informational Suchintention.

Am Ende dieses Beitrags zeigen wir an mehreren Beispielen, wie du mit Semrush Suchintentionen recherchieren und in deiner SEO berücksichtigen kannst.

Doch sehen wir uns zuerst an, warum die Suchintention in der SEO ein so wertvolles Konzept ist.

Warum Suchintentionen bei der Keyword-Recherche für SEO so wichtig sind

Die Keyword-Absicht, Suchabsicht oder Suchintention ist der Zweck, der einer Online-Suche zugrunde liegt.

Indem du deine Inhalte für die richtigen Suchabsichten optimierst, kannst du deine Inhalte gezielter der passenden Zielgruppe nahebringen, was zu mehr Interaktionen führt und die Absprungraten senkt.

Dazu gehören diese:

  • verbesserte Konversionsraten auf Transaktionsseiten
  • reduzierte Absprungraten
  • mehr Seitenaufrufe
  • größere Chancen auf Platzierungen als Schnellantwort im Google-Suchergebnis
  • größere Reichweite.

Wie jede andere Metrik in der Keyword-Recherche eröffnet dir die Suchintention eine zusätzliche Perspektive auf deine Zielgruppe.

Das Suchvolumen zeigt dir die Häufigkeit des Auftretens von Fragen und Problemen in deinem Markt.

Die Keyword-Schwierigkeit sagt dir, mit welchen Keywords du am einfachsten ein Ranking gewinnen könntest, basierend auf den derzeitigen Konkurrenten um den Traffic dieses Keywords.

Und die Suchabsicht verrät dir, welche Motivation du realistischerweise von jemandem erwarten kannst, der ein bestimmtes Keyword verwendet hat, um auf deiner Website zu landen.

Targeting auf Suchintentionen

Neben der Suche nach Longtail-Keywords sowie Keywords mit geringem Wettbewerb ist die Ermittlung der Suchabsichten hinter deinen Ziel-Keywords ein wichtiger Schritt, den du in der Planungsphase jeder Optimierung für die organische Suche berücksichtigen solltest.

Wenn du eine Transaktionsabsicht hinter einem Ziel-Keyword feststellst, kannst du daraus schließen, dass die Nutzer dieses Keywords stärker motiviert sind, eine Handlung auszuführen, und daher häufiger auf deiner Website konvertieren werden. "Gitarre kaufen" ist beispielsweise eine Transaktionssuche.

Keyword Magic Tool: gitarre
Top-Keywords mit Bestandteil "Gitarre" im Keyword Magic Tool

Wenn ein Keyword als informationsorientiert gekennzeichnet ist, stehen dahinter Nutzer, die etwas lernen wollen oder Informationen suchen. Ein Beispiel dafür wäre "Gitarre stimmen".

Keyword Magic Tool mit Intentionsfilter
Nach Informations-Keywords gefiltert: Keyword Magic Tool

Suchanfragen mit informativer Absicht repräsentieren nicht eine bestimmte Phase im Kaufzyklus (wie Transaktionssuchen), bieten aber Möglichkeiten, deine Markenbekanntheit zu stärken.

Wer nach Informationen zum Stimmen einer Gitarre sucht, wird sich später positiv an die Marke erinnern, bei der er das hilfreichste Video zum Thema gefunden hat.

Vielleicht kommt er also zurück, wenn er eine Gitarre oder Zubehör kaufen will.

Mit diesem Wissen kannst du deine Seiten strategisch auf die richtigen Absichten abstimmen und den Nutzern relevantere Inhalte bieten.

Entdecke die Suchabsicht deiner Zielgruppe

mit der Keyword-Intent-Analyse von Semrush

ADS illustration

Wie Semrush Keyword-Intentionen berechnet

Um jedem Keyword einen Intent-Wert zuzuweisen, verwendet Semrush einen Algorithmus für maschinelles Lernen, der die folgenden Faktoren untersucht:

  • SERP-Funktionen in Suchergebnissen für das Keyword
  • Präsenz von Wörtern im Keyword, die die Stimmung/Intention des Benutzers anzeigen (z. B.: "kaufen", "Adresse", "wie")
  • Ob das Keyword einen Markenbezug enthält

Einige häufige Korrelationen sind:

Häufige Korrelationen zwischen Suchintention und Wörtern/SERP-Funktionen

 

Information

Navigation

Kommerziell

Transaktion

Wörter in Suchanfrage

wie, was, Tutorial, warum

Markennamen

beste, Rezension, Vergleich 

Preis, Kaufen, in der Nähe

SERP-Funktionen

News

Rezepte

Knowledge-Panel

Hervorgehobenes Snippet

Aktuelle Artikel auf den SERP

Sitelinks

Knowledge Panel für Unternehmen

Anzahl des Vorkommens der Domain auf Platz 1 in den Top 10

Local Pack

Google Ads

Stellenanzeigen

Bewertungssterne

Beliebte Produkte

Shopping-Ergebnisse

Die Metrik zu Suchintentionen unterstützt alle Sprachen. 

Für die zehn wichtigsten Sprachen (siehe unten) haben wir zusätzliche Optimierungen an unserem Algorithmus vorgenommen, um Suchintentionen noch genauer zu identifizieren.

  • Englisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Dänisch
  • Niederländisch
  • Russisch
  • Schwedisch

Beachte: Ein Keyword kann mehr als eine Intention haben. 

Zum Beispiel können Keywords mit Informationsabsicht zugleich eine kommerzielle Absicht oder eine Navigationsabsicht haben, je nachdem, wie die Suche formuliert ist.

Beispielsweise kann "e gitarre" sowohl informative als auch transaktionale Absichten haben.

Keyword mit mehreren Intentionen
Ein Keyword kann mehrere Intentionen haben

Eine Ausnahme gibt es hier jedoch: Ein Keyword kann nicht gleichzeitig eine Transaktions- und eine kommerzielle Intention haben. Alle anderen Kombinationen sind möglich.

5 Möglichkeiten, Semrush Keyword Intent für dein Marketing zu nutzen

Da die Intent-Metrik mittlerweile ein zentraler Bestandteil vieler Tools ist, findest du hier einige Workflows, die dir von A bis Z dabei helfen, bessere Kampagnen auf die Beine zu stellen.

1. Wettbewerbsanalyse mit Suchintentionen durchführen

Mit Berichten zur Wettbewerbsanalyse wie Domain-Übersicht und Organische Recherche kannst du deine Wettbewerber untersuchen und das Verhältnis zwischen den verschiedenen Typen von Suchintentionen in ihren Keyword-Portfolios sehen:

Domain-Übersicht: Keywords by Intent
Nach Intentionen aufgeschlüsselte Keywords in Semrush
  • Blau = Information
  • Lila = Navigation
  • Gelb = Kommerziell
  • Grün = Transaktion

Von hier aus kannst du die Liste aller Keywords des Mitbewerbers aufrufen und dir die Keywords in jeder Kategorie näher ansehen.

So findest du heraus, welche Arten von Keywords deiner Konkurrenz den meisten Traffic bringen. Insbesondere die Transaktions-Keywords dürften interessant sein. Nutze den Filter, um sie anzuzeigen.

Öffne dann die Registerkarte Seiten in Organische Recherche. Hier erfährst du, mit welchen Seiten der Mitbewerber den meisten organischen Traffic gewinnt.

Organische Recherche
Suchintentionen der Keywords in Organische Recherche

Wenn du eine Seite bei der Konkurrenz findest, die dich inspiriert oder deinen eigenen Inhalten ähnelt, kannst du hier nachsehen, wie sie die verschiedenen Intentionen abdeckt.

Erhalten die stärksten Seiten des Mitbewerbers hauptsächlich Traffic über Informations- oder Navigationssuchen?

Welche Seiten bringen mehr Transaktions- und kommerziellen Traffic als Informationstraffic?

Eine solche Analyse liefert dir viele Ideen für neue, auf bestimmte Intentionen zugeschnittene Inhalte, die gezielt Traffic mit den entsprechenden Absichten auf deine Website bringen.

2. Keyword-Lücken finden und Konkurrenten ausstechen

Das Tool Keyword-Gap leistet einen wertvollen Beitrag zu jeder Keyword Gap Analyse. Auch hier kannst du ab sofort nach Suchabsichten filtern.

Suchintentionen in Keyword-Gap
Auch Keyword-Gap ist mit Filter für Suchintentionen ausgestattet

Wenn du beispielsweise nach "Transaktionsorientiert" + "Fehlend" filterst, erhältst du conversionstarke Keywords, für die deine Mitbewerber ein Ranking haben und du noch nicht.

Keyword-Gap mit Filter
Keyword-Gap: Chancen entdecken durch kombinierte Filter

Wenn deine Konkurrenten Traffic von Suchenden erhalten, die sich mitten im Kaufprozess befinden, kannst du das vielleicht auch!

Dies können wichtige Ergänzungen zu einer Wettbewerbsanalyse und effektive Strategien sein, um deinen Konkurrenten mit SEO- oder PPC-Maßnahmen etwas Traffic abzugraben.

3. Keywords mit geringer Schwierigkeit und hoher Kaufwahrscheinlichkeit finden

Um nach Keywords mit hoher Kaufwahrscheinlichkeit zu suche, gib zunächst ein Seed-Keyword mit Bezug zu deiner Website in das Keyword Magic Tool ein.

Nun siehst du, welche Suchanfragen im Zusammenhang mit deinem Keyword transaktionsorientiert, kommerziell, informationsorientiert und navigationsorientiert sind.

Suchabsichten im Keyword Magic Tool
Keyword-Intentionen im Überblick: Keyword Magic Tool

Da Transaktions- und kommerzielle Keywords einer Kaufabsicht am nächsten sind, sind sie bessere Ziele für bezahlte Werbung oder Seiten, auf denen Besucher direkt etwas kaufen oder andere Aktionen ausführen können.

Keyword Magic Tool mit Filtern
Nach Keywords mit höherer Kaufbereitschaft filtern

Wende dich als Nächstes dem Filter KD % zu, um alle Keywords mit hoher Schwierigkeit herauszufiltern. Dies So eliminiert Keywords, die in den organischen Ergebnissen stark umkämpft sind und mit SEO zu schwierig zu erobern wären.

KD-Filter im Keyword Magic Tool
Wenig umkämpfte Keywords mit Kaufbereitschaft anzeigen

Setze diesen Filter auf "Leicht" oder "Sehr leicht", um eine Liste spezifischer Keywords mit geringem Wettbewerb und höherer Kaufbereitschaft zu erhalten.

4. Keyword-Intent-Cluster für verschiedene Teile deiner Marketingstrategie bilden

Die Zuordnung von Keyword-Intentionen zu verschiedenen Teilen deiner Marketingstrategie stellt sicher, dass du dich auf die wichtigsten Keywords konzentrierst und jede Phase der Käuferreise mit relevanten Inhalten abdeckst.

Sobald du identifiziert hast, in welche Intent-Kategorien deine Keywords fallen, kannst du die Intentionen entsprechend in Strategie und Targeting berücksichtigen.

Informationsorientierte Keywords: Stelle informative Inhalte bereit, die Fragen beantworten und leicht verständlich sind.

Navigationsorientierte Keywords: Mache deine Website für alle Suchanfragen sichtbar, die deinen Firmennamen oder deine Marke enthalten.

Kommerzielle/transaktionsorientierte Keywords: Bewirb deine Produkt- oder Serviceseiten, indem du auf Keywords mit kommerzieller und transaktionaler Suchabsicht bietest. Mache es deinen Besuchern so einfach wie möglich, auf diesen Landing-Pages einen Kauf durchzuführen.

Infografik: Keyword-Intentionen zuordnen
Verschiedene Strategien für verschiedene Keyword-Intentionen

5. Analysiere die Intention deiner Seiten und verfolge deren Erfolg

Da Position Tracking deine benutzerdefinierte Keyword-Liste jetzt nach Intentionen filtern kann, hast du ab sofort die Möglichkeit, Keywords auch nach Intentionen zu verfolgen.

img-semblog
Suchintention-Analyse der eigenen und der Seiten von den Konkurrenten.

Füge dazu einfach in deinem Übersichtsbericht einen Filter für die Absicht hinzu und sieh dir an, wie sich die Daten ändern.

Folgender Beispielbericht zeigt per Filter nur Keywords mit transaktionaler und kommerzieller Absicht an:

img-semblog
Rankings nach Intentionen verfolgen: Position Tracking

Dieselbe Kampagne nach navigationsorientierten Intentionen gefiltert, kann sich in der Performance unterscheiden.

Wenn du weißt, dass die Ziele deiner Kampagne eher auf Informationen als auf Transaktionen ausgerichtet sind (oder umgekehrt), kann dies eine gute Möglichkeit sein, dein spezifisches Wachstum in einem Bericht sichtbar zu machen.

Ein weiterer Ort, um in Position Tracking Suchabsichten zu untersuchen, ist die Registerkarte "Seiten". Dieser Bericht enthält eine Liste der Seiten deiner Domain, die für die Ziel-Keywords deiner Kampagne in Google sichtbar sind.

Allgemein gesprochen, kannst du auf diesem Weg herausfinden, welche Arten von Traffic (in Bezug auf die Absicht) die Seiten deiner Domain erhalten und welche Traffic-Typen überwiegen.

Du kannst u.a. überprüfen, ob deine einzelnen Seiten für die richtigen Keyword und die richtige Suchintion ranken. Auch kannst du dich direkt mit deinen Konkurrenten und deren rankenden Seiten vergleichen. So lässt sich schnell feststellen, ob eventuell der Kontent des Konkurrenten besser der Suchintention entspricht, die Onpage-Optimierung richtig durchgeführt wurde oder die Backlinks der Seite unter die Lupe genomen werden sollten.

Klicken dazu auf "Seiten" Reiter, dann wähle dich oder deinen Konkurrenten im Dropdown gleich unter dem Reiter.

img-semblog
Suchintention-Analyse der eigenen und der Seiten von den Konkurrenten.

Um die Verteilung der Keywords mit einer bestimmten Suchintention zu analysieren, für die deine Seite rankt, fahre mit der Maus über die farbige Darstellung in der Spalte "Anteile der Suchintentionen".

Anhand dieses Wissens kannst du deine Content-Strategie fokussierter und effektiver gestalten.

Entdecke die Suchabsicht deiner Zielgruppe

mit der Keyword-Intent-Analyse von Semrush

ADS illustration

Jetzt mit Semrush Suchintentionen analysieren! 

Die verschiedenen Arten von Keyword-Intentionen zu kennen ist ein wichtiger Teil der Erstellung deiner Keyword- und SEO-Strategie.

Indem du Keyword-Recherchen für alle Phasen des Sales Funnels durchführst, kannst du auf alle Fragen und Bedürfnisse der Nutzer antworten und sie so zum Kauf bewegen.

Die gute Nachricht ist für dich, dass Semrush dir jetzt bei jedem Schritt deiner Kampagne mit Intent-Daten helfen kann. Diese Daten stehen jedem Nutzer mit einem Abonnement (kostenlos oder monatlich bezahlt) zur Verfügung.

Starte gleich das Keyword Magic Tool und hol dir wichtige Daten zu Suchintentionen, um mit deiner nächsten Kampagne eine bessere Leistung zu erzielen!

Author Photo
Evgeni SeredaSeit 5 Jahren verantworte ich das Marketing von Semrush in den deutschsprachigen Ländern. Seit 2010 bin ich ein leidenschaftlicher SEO. Die Kombination aus SEO und Marketing setzte ich bei großen Projekten wie die Implementierung der SEO-Maßnahmen und Marketing-Prozessen bei einem großen Retailer. Dabei betreue ich auch kleine Projekte, denn auch mal Hand anzulegen, das macht mir viel Spass. Meine Erfahrung und mein Wissen teile ich gerne mit dir.
Subscribe to learn more about Keywords finden
By clicking “Subscribe” you agree to Semrush Privacy Policy and consent to Semrush using your contact data for newsletter purposes
More on this
Beste 40 Tools für die Content ErstellungWir haben die unserer Meinung nach nützlichsten und wertvollsten Tools und Ressourcen zur Schaffung qualitativ hochwertiger Inhalte zusammengestellt, mit denen du deine Website auf ein höheres Niveau heben und dein Content Marketing bereichern kannst.
Keyword-Mapping: Bessere SEO — und Content-Strategie in 4 SchrittenAlle effektiven Search-Kampagnen haben eine Zutat gemeinsam: Keywords. Sie dienen als Rahmen für Seitenstruktur und Inhalte. Mit Keyword-Mapping holen Sie aus beiden mehr heraus. Diese recherchebasierte Methode deckt Optimierungspotenziale auf, hilft bei Content-Entscheidungen und zeigt Ihnen, wo Sie neue Seiten hinzufügen können, um mehr Traffic zu gewinnen. Starten Sie mit diesem 4-Schritte-Leitfaden.
5 min read