de
English Español Deutsch Français Italiano Português (Brasil) Русский 中文 日本語
Zum Blog
Evgeni Sereda

Keywords und Backlinks der Konkurrenz herausfinden und besser ranken

50
Wow-Score
Der Wow-Score zeigt, wie interessant ein Blog-Beitrag ist. Berechnet wird er anhand der Korrelation zwischen der aktiven Lesezeit von Benutzern, der Geschwindigkeit, mit der sie scrollen, und der Länge des Artikels.
Dieser Beitrag ist auf Deutsch
Evgeni Sereda
Dieser Beitrag ist auf Deutsch
Keywords und Backlinks der Konkurrenz herausfinden und besser ranken

Eine gut optimierte Website ist ein Muss, doch damit ist es nicht getan. An der Spitze der Suchergebnisse zu bleiben erfordert kontinuierliche Arbeit. Dabei tappen Sie jedoch im Dunkeln, wenn Sie nicht wissen, was Ihre Konkurrenten tun, um Sie in den Suchergebnissen zu übertreffen. Vertrauen Sie mir: Sie werden von anderen Marktteilnehmern beobachtet. Behalten Sie umgekehrt ebenso Ihre Konkurrenten im Auge. Nur auf Basis einer soliden Wettbewerbsanalyse ist erfolgreiches Online-Marketing möglich.

Wie finden Sie Keywords und Backlinks der Konkurrenz heraus? 

Zunächst einmal gilt es Ihre Wettbewerber zu identifizieren. Finden Sie heraus, mit welchen Websites Sie um organischen Traffic und Verweistraffic konkurrieren. "Organische Konkurrenten" sind leicht zu erkennen: Sie sehen sie auf den Suchergebnisseiten, wenn Sie Ihre Ziel-Keywords googeln. Natürlich können Sie dies nicht für jedes Keyword einzeln wiederholen, insbesondere wenn Ihre Liste lang ist. Sie brauchen also ein gutes Keyword-Tool. Beim Verweistraffic kann es noch komplizierter werden, denn wer weiß, wo die Backlinks der Wettbewerber stehen?

Zum Glück ist SEMrush zur Stelle, um Ihnen zu helfen! Schauen wir uns an, wie Sie mit dem SEMrush-Toolkit eine Online-Wettbewerbsanalyse durchführen können. Der Beitrag besteht aus zwei Hauptteilen:

  1. Keywords der Konkurrenz herausfinden
  2. Backlinks der Konkurrenz herausfinden

Die Konkurrenz analysieren

mit SEMrush-Tools für die Wettbewerbsforschung

Bitte geben Sie eine korrekte Domain ein.

Keywords der Konkurrenz herausfinden 

Auch wenn Sie die meisten Ihrer Keyword-Konkurrenten kennen, besteht immer die Möglichkeit, dass Sie einen weniger bekannten Marktteilnehmer übersehen haben. Eines Tages kommt dann die große Überraschung, wenn er Ihnen in Suchmaschinen wie Google den Rang abläuft.

Nehmen Sie das ganze Bild in den Blick!

Um die Wettbewerbslandschaft analysieren zu können, müssen Sie erst einmal Ihre Mitbewerber identifizieren. Der SEMrush-Bericht "Mitbewerber" in "Organische Recherche" liefert Ihnen eine vollständige Bestandsaufnahme: Hier finden Sie alle unerwarteten Akteure und noch wenig bekannten Startups.

Um anzuzeigen, wie stark eine Domain mit einer anderen konkurriert, verwenden wir einen Parameter namens "Wettbewerbs-Level".

Wie hoch der Wettbewerbs-Level einer anderen Domain ist, hängt von zwei Faktoren ab: mit wie vielen relevanten Suchbegriffen der Konkurrent organisch sichtbar ist und wie viele davon er mit Ihnen teilt. Wenn Sie beispielsweise ein Reiseblog betreiben, wird Wikipedia nicht Ihr Konkurrent sein, da die Enzyklopädie neben den Orten und Reisetipps, über die Sie geschrieben haben, auch Milliarden anderer Keywords abdeckt. Ein anderer Reiseblog hingegen ist Ihr direkter Konkurrent.

Achten Sie besonders auf die Wettbewerber, deren Websites bei Traffic und Keyword-Gesamtzahl am meisten mit Ihrer eigenen konkurrieren.

SEMrush Keyword-Mitbewerber

Nachdem Sie eine Konkurrenten-Liste erstellt haben, ist es Zeit, sie sich näher anzusehen. Folgende Tipps können Ihnen helfen, Ihre Konkurrenz bei der Keyword-Abdeckung zu schlagen.

Wo liegen die Stärken und Schwächen der Konkurrenz?

Ein wichtiges Ziel der Wettbewerbsanalyse ist die Erkennung potenzieller Schwachstellen Ihrer Konkurrenten. Hier bieten ihre neuen und verlorenen Keywords wertvolle Hinweise. Neue Keywords lassen vielleicht auf eine neue Nische schließen, während die verlorenen anzeigen können, dass Ihr Konkurrent abgestraft wurde und Rankings verloren hat. Dies wäre eine Gelegenheit für Sie, seine früheren Plätze einzunehmen.

Alle diese Informationen finden Sie im Bericht über Positionsänderungen. Starke Ausschläge in der Grafik informieren Sie über plötzliche Änderungen in der Aktivität Ihrer Konkurrenten. Durch Anklicken der Säulen und Sortieren der Ergebnisse, zum Beispiel nach Positionen, finden Sie heraus, bei welchen Keywords es zu den größten Veränderungen gekommen ist.

SEMrush Positionsänderungen

Mitbewerber-Keywords mit hohem Suchvolumen erobern

Nachdem Sie den Status Ihres Konkurrenten festgestellt haben, finden Sie als Nächstes heraus, wo sich Ihre Keyword-Abdeckung von seiner unterscheidet. Sehen Sie sich beispielsweise die wichtigsten Keywords an, mit denen nur Ihr Konkurrent sichtbar ist. Vielleicht haben Sie diese bei der Content-Erstellung übersehen. Eine Wettbewerbsanalyse mit SEMrush hilft Ihnen, solche Keywords zu identifizieren.

Der Bericht Keyword-Gap zeigt Ihnen Keywords, mit denen nur Ihr Konkurrent sichtbar ist.

Keywords, die nur ein bestimmter Konkurrent abdeckt

Nach dem ersten Datenabruf können Sie erweiterte Filter anwenden. Finden Sie Keywords, mit denen Ihr Konkurrent nur niedrige Rankings einnimmt, und versuchen Sie, diese mit eigenem Content zu übertreffen. Wenn Ihr Mitbewerber auf der zweiten Suchergebnisseite steht, zielen Sie auf die erste, um mehr Sichtbarkeit zu erhalten.

Mit welchen Keywords sind Mitbewerber auf der zweiten Suchergebnisseite?

Gemeinsame Keywords ermitteln

Recherchieren Sie im dritten Schritt die Keywords, die Sie mit Ihrem Mitbewerber gemeinsam haben. Auch diese finden Sie in Keyword-Gap.

Keyword-Gap: Gemeinsame Keywords

An der Einfärbung sehen Sie, welcher analysierte Mitbewerber das höhere Ranking für ein bestimmtes Keyword hat. Wenn Ihr Konkurrent höher platziert ist als Sie, erfordert das betreffende Keyword Ihre Aufmerksamkeit.

Ihre Keywords exportieren

Es ist wichtig, Ihre Keyword-Rankings kontinuierlich zu verfolgen. Exportieren Sie dazu eine beliebige Anzahl ausgewählter Keywords. Später können Sie das exportierte CSV- oder XLS-Dokument in Position Tracking hochladen, um die Veränderungen Ihrer Rankings im Blick zu behalten.

Keyword-Gap: Export

Durch Keyword-Recherche Ihren Content verbessern

Nutzen Sie den Seiten-Bericht, um zu erfahren, welche Arten von Content in den organischen Suchergebnissen am besten abschneiden. Dies ist wichtiger Input zur strategischen Ausrichtung Ihrer Content-Strategie. Hier erfahren Sie die Prozentsätze des Traffics, den die meistbesuchten Konkurrenz-URLs erhalten, sowie die Anzahl der Keywords auf diesen Seiten.

Organische Recherche: Seiten-Bericht

Zur Vertiefung der Keyword-Recherche empfehlen wir Ihnen diese weiterführenden Ressourcen:

Backlinks der Konkurrenz herausfinden

Eine Analyse der Backlinks Ihrer Konkurrenten liefert Ihnen wertvolle Ideen für Ihre Link-Building-Strategie. Sehen Sie sich die Backlink-Profile Ihrer Mitbewerber genau an, um eine Liste von Domains zu erstellen, von denen hochwertige Backlinks auf ihre Websites verweisen.

Ihre Backlink-Konkurrenten finden

Ebenso wie bei der Keyword-Konkurrenz benötigen Sie zuerst eine Liste Ihrer Konkurrenten, bevor Sie diese im Einzelnen analysieren können.

Der Mitbewerber-Bericht in SEMrushs Backlink-Tool zeigt Ihnen die Domains aller Ihrer Konkurrenten mit zugehörigem Wettbewerbs-Level. Je höher der Anteil der gemeinsamen Backlinks ist, desto höher der Wettbewerbs-Level. Der Bericht zeigt Ihnen außerdem die Gesamtzahl der Backlinks und verweisenden Domains für die gefundenen Mitbewerber.

Backlinks: Domain-Mitbewerber

Je höher das Wettbewerbs-Level eines Konkurrenten ist, desto relevanter ist er für die weitere Analyse. Konzentrieren Sie sich dennoch nicht nur auf diese Zahl. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist das Verhältnis zwischen Backlinks und Domains. Es zeigt, ob Ihr Konkurrent ganz auf den Aufbau hochwertiger organischer Links setzt oder ob er zu zweifelhaften Methoden greift.

Qualitativ hochwertige verweisende Domains identifizieren

Beobachten Sie kontinuierlich die Aktivitäten Ihrer Konkurrenten, um neue Ideen für Ihre eigene Link-Building-Strategie zu entwickeln.

Wichtig ist dabei nicht nur, so viele Links wie möglich zu erhalten, sondern auch, dass diese aus unterschiedlichen Quellen stammen. Rufen Sie für einen Ihrer Wettbewerber den Bericht Verweisende Domains ab, um eine Liste von Domains zu erhalten, die auf dessen Website verlinken.

Indem Sie diese Domains nach dem Authority Score ordnen, erhalten Sie die attraktivsten potenziellen Link-Quellen für Ihr Backlink-Profil. Stellen Sie zugleich sicher, dass sie thematisch relevant sind.

Backlinks: Verweisende Domains

Achten Sie unbedingt darauf, dass nicht alle diese Backlinks von derselben Domain stammen, da dies eine Strafe von Google verursachen könnte.

Auffällige Änderungen analysieren

Nutzen Sie den Backlinks-Bericht, um auszuschließen, dass Ihnen Veränderungen der Backlink-Positionen Ihres Konkurrenten entgehen. Der Bericht zeigt Ihnen alle kürzlich erfassten Änderungen im Backlink-Profil der analysierten Mitbewerber-Domain. Diese können Hinweise darauf sein, dass Ihr Konkurrent eine neue Partnerschaft eingegangen ist, über beliebten neuen Content verfügt oder einfach ein paar Links gekauft hat.

Indem Sie das Kontrollkästchen "Verloren" aktivieren, erhalten Sie eine ganze Liste von Domains, mit denen Sie Kontakt aufnehmen können, um Ihre Links zu platzieren.

Verlorene Backlinks

Die Analyse vertiefen

Der Bericht "Indexierte Seiten" zeigt Ihnen, welche URLs einer konkurrierenden Domain am häufigsten verlinkt werden. Indem Sie sich die URLs mit den meisten Backlinks und die verweisenden Domains ansehen, gewinnen Sie eine genauere Vorstellung davon, wie Sie Ihre Inhalte für externe Quellen attraktiv gestalten können. Hat Ihr Konkurrent ein neues beliebtes Content-Format eingeführt? Hat er ein feines Gespür dafür, welche Content-Typen in Ihrer Nische beliebt sind? Finden Sie es heraus!

Backlinks: Indexierte Seiten

Die Lücken füllen

Sie werden immer einige Domains finden, die externe Links zu Ihrem Konkurrenten setzen, aber nicht zu Ihnen. Verwenden Sie Backlink-Gap, um eine vollständige Liste zu erhalten. Neben ganzen Domains können Sie auch bestimmte URLs vergleichen, was besonders bei Seiten mit ähnlichen Inhalten aufschlussreich ist.

Das Tool liefert Ihnen Backlink-Chancen, die Sie bislang noch nicht nutzen – in Form von verweisenden Domains, die auf Konkurrenz-Websites verlinken, auf Ihre Domain jedoch nicht. Wählen Sie in der Dropdown-Liste über der Tabelle Ihre Domain aus:

Backlink-Gap: Chancen

Sortieren Sie die verweisenden Domains nach Authority Score (AS), um eine Liste vertrauenswürdiger Websites zu erhalten, auf denen Ihre Links gewinnbringend und sicher platziert werden können. Diese Websites sollten Ihre nächsten Link-Building-Ziele sein!

In unserem Artikel über Offpage-Optimierung erfahren Sie mehr über bewährte Techniken zum Link-Building.

Schluss

Mit so vielen griffbereiten Tools steht einer sofortigen Wettbewerbsanalyse nichts mehr im Wege! Ihr Aufstieg an die Spitze der Suchergebnisse wird Zeit brauchen, intelligente Techniken, mit denen wir Ihnen gerne helfen, und schließlich Ihren Willen zum Erfolg.

Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, wie Sie vorankommen! Haben Sie Tipps zur Wettbewerbsanalyse? Die SEMrush-Community ist gespannt auf Ihr Feedback.

Die Konkurrenz analysieren

mit SEMrush-Tools für die Wettbewerbsforschung

Bitte geben Sie eine korrekte Domain ein.

Evgeni Sereda
SEMrush

SEMrush-Mitarbeiter.

Marketingverantwortlicher DACH Region und Online Marketing Experte bei SEMrush
Feedback senden
Ihr Feedback muss mindesten drei Wörter (10 Zeichen) enthalten.

Wir verwenden diese E-Mail-Adresse ausschließlich, um auf Ihr Feedback zu antworten. Datenschutzbestimmungen

Vielen Dank für Ihr Feedback!