de
English Español Deutsch Français Italiano Português (Brasil) Русский 中文 日本語
Zum Blog
Erika Varagouli

17 kostenlose SEO-Tools für 2021

52
Wow-Score
Der Wow-Score zeigt, wie interessant ein Blog-Beitrag ist. Berechnet wird er anhand der Korrelation zwischen der aktiven Lesezeit von Benutzern, der Geschwindigkeit, mit der sie scrollen, und der Länge des Artikels.
Dieser Beitrag ist auf Deutsch
Erika Varagouli
Dieser Beitrag ist auf Deutsch
Kostenlose SEO-Tools

Eine vollständige Palette von fantastischen SEO Tools macht scheinbar unmögliche Aufgaben möglich und erleichtert unser Arbeitsleben erheblich.

Das Problem ist, dass dieser Luxus nicht gerade billig ist.

Doch zum Glück sind viele starke SEO Tools auch kostenlos nutzbar, die sich vor der kostenpflichtigen Konkurrenz nicht verstecken müssen. Wir haben 17 der besten zusammengestellt, die du im Jahr 2020 verwenden solltest.

Um dir die Übersicht und die Suche nach dem richtigen Tool zu erleichtern, haben wir unsere Bestenliste in folgende Kategorien eingeteilt:

In unserem Beitrag 12 Keyword Recherche Tools – kostenlos und angetestet stellen wir nützliche kostenfreie Keyword-Tools vor.

Kostenlose SEO Tools für technische SEO

Die Erkennung und Bewältigung technischer Probleme (z.B. für technische SEO) einer Website sollte Teil jedes SEO Workflows sein. Hier sind einige kostenlose Tools, die dir dabei helfen: 

Google Search Console

Google Search Console

In der Google Search Console erhältst du Einblicke in die organische Leistung deiner Website und alle gemeldeten Probleme wie Benachrichtigungen über manuelle Maßnahmen auch oft Google Penalty genannt. Jeder SEO-Verantwortliche, der hohe Google-Rankings erreichen will, sollte damit vertraut sein. 

Was es kann:

Hier ist eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Aufgaben, bei denen dir das Tool hilft:

  • Einen Überblick der SEO-Leistung deiner Website in Bezug auf Klicks, Impressionen, CTR und durchschnittliche Positionen auf der Ebene individueller Keywords erhalten – was dir hilft, eine Wachstumsstrategie zu planen;
  • Überprüfen von URLs, um Crawling- und Indexierungsprobleme zu identifizieren, die verhindern könnten, dass deine Website auf den SERPs angezeigt wird;
  • Suche von Fehlern bei der Erfassung durch Google (404-Fehler, Crawl-Probleme, von der Robots.txt blockierte Seiten und mehr);
  • Übermittlung einer Sitemap;
  • Information über manuelle Maßnahmen und Sicherheitsprobleme;
  • Einblicke in die Google bekannten Backlinks und internen Links;
  • Anforderung der Indexierung einer URL;
  • Informationen zu einer Domain-Änderung an Google übermitteln.

Warum wir es empfehlen:

Es ist die beste Möglichkeit, um genau die Probleme zu sehen, die Google sieht, wenn es deine Website crawlt und indexiert.

Du kannst einzelne URLs testen, um herauszufinden, wie Googlebot sie interpretiert. Du erfährst das vom Benutzer deklarierte und das von Google ausgewählte Canonical, das letzte Crawl-Datum und vieles mehr.

Search Console ist die erste Anlaufstelle, die du aufsuchen solltest, um alle Probleme mit der Darstellung deiner Website auf den SERPs zu diagnostizieren.

Google Search Console URL Inspect


Google PageSpeed Insights

Google PageSpeed Insights

Die Seitenladezeit ist nicht nur ein Ranking-Faktor, sondern wirkt sich auch auf die Benutzererfahrung (UX) deiner Website aus. Langsame Seiten können Conversions verhindern und Rankings verschlechtern. Googles kostenloses Tool PageSpeed Insights ist wertvolle Möglichkeit, dies im Blick zu behalten.

Was es kann:

Du kannst Google PageSpeed Insights verwenden, um den PageSpeed Score deiner Website zu verstehen und zu erfahren, wie du ihn durch Behebung der gefundenen Probleme verbessern kannst.

Auch wenn du nicht übermäßig technisch veranlagt bist, erhältst du hier ein Verständnis der wichtigsten Bereiche, die die Geschwindigkeit deiner Website beeinflussen, z. B. die Ladezeiten deiner Bilder und Serverprobleme. Du erfährst aber auch, wo deine Leistung bereits gut ist.

Warum wir es empfehlen:

Das Tool gibt dir klare Vorschläge zur Verbesserung deiner Website und zeigt an, wie viel Zeit du durch die Umsetzung sparen kannst – es ist eine wertvolle Möglichkeit, die Leistung deiner Website zu optimieren.

Google PageSpeed insights opportunities


Bing Webmaster Tools

Bing Webmaster Tools

Die Suchmaschine Bing hat in den USA einen Marktanteil von 25 %, in Deutschland kommt sie auf dem Desktop immerhin auf rund 10 %. Die Chance ist zu groß, um sie zu ignorieren und sich allein auf Google zu konzentrieren. Bing Webmaster Tools dient dazu, das Erscheinungsbild deiner Website in der Suchmaschine zu managen.

Was es kann:

Du erhältst in Bing Webmaster Tools eine ganze Reihe von Einblicken in deine Website, darunter eine Zusammenfassung ihrer Leistung und der Bereiche, auf die du dich konzentrieren solltest, um sie zu verbessern. Das Tool hilft dir zu verstehen, wie Benutzer deine Website finden, sodass du Probleme diagnostizieren und Verbesserungen priorisieren kannst. Benachrichtigungen weisen dich auf Aspekte hin, die deiner Aufmerksamkeit bedürfen.

Es besteht eine Chance, dass deine Konkurrenten Bing ignorieren und du dies zu deinem Vorteil nutzen kannst.

Warum wir es empfehlen:

Bing Webmaster Tools bietet sogar tiefere Einblicke in die Leistung deiner Website als Google Search Console.

Es bietet ein SEO-Analyse-Tool (namens SEO Analyzer), das Best-Practice-Empfehlungen gibt. Es kann sogar deine Robots.txt-Datei umgehen, um Seiten zu überprüfen, die noch nicht bereit für die Indexierung sind.

Bing SEO Analyzer


SEMrush

SEMrush

SEMrush ist ein umfassendes SEO-Toolkit, mit dem du unter anderem alle technischen Aspekte der Optimierung deiner Website im Griff behältst.

Was es kann:

Bei SEMrush stehen eine Reihe von Paketen mit unterschiedlichen Preisen zur Auswahl. Doch bereits ein kostenloses Abonnement bietet viele Möglichkeiten:

  • Du kannst bis zu 10 Suchvorgänge pro Tag in Domain Analyticsund Keyword Analytics durchführen.
  • Du kannst das Keyword Magic Tool verwenden (ohne Suchvorgänge zu speichern);
  • Du kannst ein Projekt erstellen und verwalten (jedes Projekt umfasst 12 individuelle Tools);
  • Du kannst bis zu 100 Seiten deiner Website mit dem Site Audit crawlen, um Probleme und Chancen zu entdecken (wenn du ein registriertes SEMrush-Konto hast; ein begrenzter Crawl von 25 Seiten ist ohne Konto hier verfügbar);
  • Du kannst die Positionen von bis zu 10 Keywords im Position Tracking nachverfolgen.
  • Du erhältst insgesamt 10 SEO-Ideas-Einheiten pro Monat.

Im Artikel "SEMrush kostenlos nutzen" erfährst du mehr darüber, was mit einem kostenlosen Abonnement alles möglich ist, einschließlich eines Website-Checks auf bis zu 130 technische und SEO-Probleme innerhalb von Minuten.

SEMrush site audit

Warum wir es empfehlen:

Von der Keyword-Recherche bis hin zum technischen SEO-Audit, Reporting und Wettbewerbsforschung und SEO Konkurrenzanalyse bietet das kostenlose Abonnement von SEMrush eine Fülle von Funktionen, die dir das Leben erleichtern. Es gibt dir sogar Zugang zu kostenlosen Erweiterungen wie SEOquake und Einblicke in kostenpflichtige Add-on-Funktionen wie Growth Quadrant für eine Analyse der Wettbewerbslandschaft.


Screaming Frog SEO Spider

Screaming Frog SEO Spider

Ein kostenloses Konto bei Screaming Frog SEO Spider ermöglicht einen SEO-Check von bis zu 500 URLs, was einen guten Überblick über technische Aspekte deiner Website ermöglicht. 

Was es kann:

Im Unterschied zu vielen anderen Crawlern ist Screaming Frog ein Desktop-basiertes Tool zur Analyse und Prüfung technischer SEO-Probleme. Von der Suche nach defekten Links über die Prüfung von Weiterleitungen bis hin zur Analyse von Metadaten und Ermittlung von Duplicate Content kann dieses leistungsstarke Tool für große und kleine Websites verwendet werden.

Warum wir es empfehlen:

Screaming Frog ermöglicht einfaches Exportieren deiner Ergebnisse in eine Tabelle, um SEO-Empfehlungen daraus abzuleiten. Aus der breiten Palette möglicher Analysen lassen sich viele strategisch nützliche Einblicke schöpfen.


Sloth

Sloth

Sloth ermöglicht es dir, Cloudflare Workers und das dazugehörige umfangreiche Netzwerk globaler Rechenzentren zu verwenden, um 301- und 302-Weiterleitungen festzulegen, hreflang zu implementieren, A/B-Tests durchzuführen, deine Robots.txt-Datei zu ändern und sogar Logdateien zu sammeln.

Was es kann:

Bei der Arbeit für Großunternehmen stößt man bei gewöhnlichen SEO-Aufgaben oft auf ernsthafte Hindernisse, wie z. B. Weiterleitungen und hreflang-Tags. 

Mit Sloth kannst du Cloudflare Workers verwenden, um JavaScript auszuführen, ohne die zugrunde liegende Infrastruktur zu beeinträchtigen, sodass du alle Hindernisse beseitigen kannst, die der Erledigung deiner Aufgaben im Wege stehen.

Unser Tipp, weil:

Dieses kostenlose Tool gibt dir die Kontrolle über viele wichtige SEO-Aufgaben zurück. Du bist nicht mehr auf Entwickler angewiesen und musst keine Workarounds mehr finden, um Einschränkungen eines CMS oder Servers zu überwinden.


Hreflang Tags Testing Tool

Hreflang Tags Testing Tool

John Mueller von Google hat einmal gesagt, dass die Implementierung von hreflang einer der komplexesten Aspekte der SEO-Arbeit ist. Die Verwendung von Merkles hreflang Tags Testing Tool ist eine Möglichkeit, sich hier die Fehlersuche ein wenig zu erleichtern.

Was es kann:

Unabhängig davon, ob du hreflang-Tags in HTML, HTTP-Headern oder einer XML-Sitemap implementierst, schleichen sich leicht Fehler ein.

Bei diesem kostenlosen Tool von Merkle Kannst du eine URL eingeben, einen Benutzeragenten auswählen und deine Implementierung testen, um Probleme zu erkennen und so schnell wie möglich zu beheben.

Merkle's hreflang testing tool

Warum wir es empfehlen:

Damit findest du Probleme mit der hreflang-Implementierung innerhalb von Minuten und erhältst ein besseres Verständnis der alternativen URLs und Zielregionen. 

Die Diagnose solcher Probleme kann zeitaufwändig und frustrierend sein, aber wenn du die Anmerkungen in einem klaren Format siehst, ist es viel leichter, ein fehlerhaftes Tag zu finden.


Kostenlose Tools für Onpage-SEO

Nachdem inzwischen 35 % des Webs auf WordPress laufen, besteht die Möglichkeit, dass auch du dieses beliebte CMS einsetzt. Zur Vertiefung empfehlen wir unseren aktuellen Artikel über WordPress SEO. In diesem Fall gibt es viele kostenlose Tools, die dir helfen, die bestmögliche Onpage-SEO aus der Plattform herauszuholen.

Schauen wir uns einige davon an.


Rank Math

Rank Math

Rank Math wird für immer mehr WordPress-Nutzer zum SEO-Plugin der Wahl. Es verzeichnet inzwischen 300.000 Installationen. 

Was es kann:

Das Tool deckt alles von der Optimierung deiner Seitentitel und Meta-Beschreibungen über die Überwachung von 404-Fehlern bis hin zur Erstellung von XML-Sitemaps und der Erkennung neuer Content-Chancen ab.

Es erstellt auch Empfehlungen für die besten Einstellungen, um eine voll optimierte WordPress-Website zu betreiben.

Rank Math umfasst die folgenden Funktionen:

Rank Math Features

Warum wir es empfehlen:

Anders als bei einigen anderen SEO-Plugins für WordPress hast du hier dank des modularen Aufbaus die volle Kontrolle darüber, welche Funktionen du nutzt und welche nicht. Du hast also größere Freiheit bei der Konfiguration, als du mit einem All-in-One-Plugin hättest. Rank Math modules


Yoast

Yoast SEO

Yoast SEO ist ein kostenloses WordPress-Plugin, das die Optimierung deiner Website so einfach und unkompliziert macht, wie sie für Anfänger sein sollte.

Was es kann:

Da es vollständig in den WordPress-Editor integriert ist, gibt Yoast SEO dir die vollständige Kontrolle über die Optimierung deiner Seiten für bestimmte Keywords. Die enthaltenen Supportfunktionen erleichtern komplexe Aufgaben wie das Hinzufügen strukturierter Datenblöcke für How-tos und FAQs.

Yoast structured data blocks

Warum wir es empfehlen:

Yoast SEO macht es unglaublich einfach, dich selbst um deine Onpage-Optimierung zu kümmern, ist also ideal für Nutzer, die ihr eigenes Geschäft führen.

Sobald du das Fokus-Keyword für eine Seite eingegeben hast, zeigt das Tool eine Reihe von Problemen und Verbesserungsmöglichkeiten an. Dabei lässt es auch erkennen, was du bereits korrekt optimiert hast. 

Yoast SEO verwendet ein einfaches Ampelsystem, das zeigt, wo auf einer Seite Verbesserungspotenzial besteht. Das macht die Onpage-Analyse und -Optimierung anschaulich und einfach.

Yoast SEO plugin suggestions


Kostenlose Tools für das Linkbuilding

Der Aufbau hochwertiger Links ist ein Geduldsspiel, aber es gibt viele Möglichkeiten, den Prozess mit Tools zu optimieren, um ihn so produktiv wie möglich zu gestalten. Hier sind einige starke Beispiele:


Hunter

Hunter

Eine der zeitaufwändigsten Aufgaben im Rahmen einer Outreach-Kampagne ist die Suche nach der richtigen E-Mail-Adresse von Seitenbetreibern, die einen Link setzen könnten. Hier kann hunter.io dir stundenlanges Suchen mit Google oder in Social Media sparen. Das Beste ist, dass die kostenlose Variante für bis zu 50 E-Mail-Adressen pro Monat genügt.

Was es kann:

Hunter bietet eine Möglichkeit, das gängigste E-Mail-Muster für eine bestimmte Domain zu finden, sodass du sicher sein kannst, an die richtige Adresse zu schreiben. Das spart dir bei jeder Kampagne Stunden an Arbeit (und viel Frust).

Warum wir es empfehlen:

Jede ausgegebene E-Mail-Adresse enthält eine Bewertung der Vertrauenswürdigkeit, die darauf basiert, wo sie gefunden wurde (und einen Link zu jeder Quelle). 

Dies ist eine gute Möglichkeit, die E-Mail-Struktur jeder Publikation herauszufinden – alles, was du brauchst, ist ein Name.

Hunter.io find email


HARO

HARO

Links von Medienseiten zu erhalten ist nicht einfach. Es ist eine Linkbuilding-Taktik, mit der viele SEOs zu kämpfen haben. In dieser Situation ist HARO (Help a Reporter Out) eine starke Möglichkeit für dich, spezifische Anfragen nach Quellen und Zitaten zu erhalten und zu beantworten, die Journalisten jeden Tag aussenden.

Was es kann:

HARO sendet dir jeden Werktag drei E-Mails, aufgeschlüsselt nach Branchen. Darin findest du Anfragen von Journalisten zu einer Reihe ausgewählter Themen.

Wenn du eine Anfrage zu einem Thema siehst, in dem du fachkundig bist und leicht ein passendes Zitat bereitstellen könntest, kannst du nun darauf reagieren und deine Erkenntnisse teilen. Wenn dein Vorschlag als Quelle ausgewählt wird, findest du dich vielleicht im fertiggestellten Artikel mit Link zu deiner Website wieder.

HARO email

Warum wir es empfehlen:

HARO macht es einfach für jeden, durch das Teilen des eigenen Know-hows tolle Links von Nachrichtenmedien zu erhalten. Es dauert nur ein paar Minuten pro Tag, die Anfragen zu überfliegen, aber die Chancen können riesig sein. 

Auch wer keine PR-Erfahrung, kein Team und kein großes Budget hat, kann mit minimalem Aufwand von starken Links profitieren. Allerdings konzentriert sich HARO auf den englischsprachigen und US-amerikanischen Markt.


Streak

Streak

Streak ist eine kostenlose Erweiterung für Gmail, mit der du verfolgen kannst, wer deine E-Mails geöffnet hat. Es ist eine perfekte kostenlose Lösung zur Verfolgung deiner Kontaktaufnahmen und Gewinnung wertvoller Erkenntnisse zur Gestaltung deiner Follow-up-Maßnahmen und -Angebote.

Was es kann:

Um den Erfolg deiner Kontaktaufnahmen zu maximieren, musst du wissen, welche und wie viele Empfänger deine E-Mails geöffnet haben.

Während die meisten dedizierten Outreach-Tools diese Funktion mitbringen, können sie recht teuer sein. Daher ist Streak eine fantastische Lösung, um auch mit kleinem Budget die Einblicke zu erhalten, die du brauchst, um deine Kampagne zum Erfolg zu machen.

Streak email tracking

Warum wir es empfehlen:

Du kannst deine Follow-ups besser anpassen, wenn du weißt, wie jeder Kontakt auf deine anfängliche E-Mail reagiert hat. So werden deine Outreach-Kampagnen viel persönlicher. 

Du benötigst keine separaten Tools, sondern erhältst diese Einblicke einfach in deinem Gmail-Posteingang, sodass sie nahtlos in deinen Workflow einfließen können.


Kostenlose Tools für Local SEO

Der Wettbewerb um lokale Kunden kann für kleine Unternehmen hart sein, aber einige ausgezeichnete kostenlose Tools helfen, die Sichtbarkeit auf den SERPs zu maximieren und das Wachstum zu steigern.


Google My Business

Google My Business

Wenn du ein Unternehmen mit einem physischen Geschäft führst oder Kunden an ihren Standorten betreust, solltest du Google My Business (GMB) verwenden, um deinen Unternehmenseintrag zu beanspruchen und auf Google Maps, im Knowledge Panel und im Local Pack zu erscheinen.

Was es kann:

Ohne optimiertes GMB-Listing hast du keine Chance, an wichtigen Stellen in den lokalen Suchergebnissen zu erscheinen.

Wenn du dich bei der lokalen Suche nach Öffnungszeiten, Fotos, Videos, Bewertungen, Fragen und anderen Unternehmensinformationen in Google von deinen Mitbewerbern abheben willst, ist Google My Business der einzige Weg.

Google Knowledge Panel

Warum wir es empfehlen:

Du kannst dir einen erheblichen Wettbewerbsvorteil erarbeiten, wenn du die Zeit und Mühe investierst, um deinen GMB-Eintrag zu optimieren.

Deine Mitbewerber betrachten die Einrichtung des Profils vielleicht als einmalige Sache und lassen sich die Chance entgehen, neue Beiträge einzustellen, Fragen und Antworten auf dem neuesten Stand zu halten, auf Bewertungen zu antworten, Fotos hinzuzufügen und Angebote hochzuladen. Das ist deine Chance.


Kostenlose Tools für Tracking, Analytics und Reporting

Die richtigen Tools für Tracking und Datenanalyse sind unerlässlich, wenn du auf Basis informativer Berichte eine effektive Strategie verfolgen willst. Hier sind ein paar, die auf deiner Liste stehen sollten:


Google Analytics

Google Analytics

Google Analytics ist ein kostenloses Tool, auf das kein Vermarkter verzichten sollte. Es bietet fantastische Einblicke, um Entscheidungen in fast allen Bereichen deiner Strategie auf eine feste Datenbasis zu stellen. Hier findest du eine Google Analytics Anleitung für tiefere Einblicke.

Was es kann:

Die Möglichkeit, Metriken wie die Anzahl der Sitzungen, eindeutigen Besucher und Conversions zu erfassen und zu analysieren, verschafft dir ein detailliertes Verständnis deines Traffics, einschließlich seiner Herkunft, seiner Ziele auf deiner Website, der Interaktionen deine Nutzer mit deinen Inhalten und der Punkte, an denen sie deine Website wieder verlassen.

Du kannst die von dem Tool sogar detaillierte Benutzerdaten anzeigen lassen, etwa über demografische Merkmale und Gerätenutzung, um deine Strategie zu informieren.

Google Analytics insights example

Warum wir es empfehlen:

Es ist die kosteneffektivste Analytics-Plattform für Unternehmen jeder Art und Größe, die ihre Traffic-Generierung maximieren wollen. 

Die Möglichkeit, Erfolg und Misserfolg an statistischen Daten zu messen, ist eine wertvolle Ressource für jede SEO-Strategie.


Google Data Studio

Google Data Studio

Wenn du einen ansprechenden SEO-Bericht erstellen willst, kannst du in Google Data Studio interaktive Dashboards nutzen, um die Leistung deiner Website zu visualisieren. Hier findest du einige Beispiele (nicht für Anfänger), wie du Google Data Studio mit einem SEO Tool wie SEMrush verbinden kannst. 

Was es kann:

Google Analytics ist ein fantastisches Tool zum Verständnis des Verhaltens der Benutzer deiner Website. Doch oft ist es nötig, diese Daten mit solchen aus anderen Tools wie der Google Search Console zu kombinieren.

Genau das ermöglicht dir Data Studio mit seinen effektiven Reporting-Dashboards, die mehrere Quellen verwenden. Bei Bedarf kannst du sie sogar verschmelzen. 

Es ist eines der besten kostenlosen Reporting-Tools, um die Ergebnisse deiner Marketing-Maßnahmen zu präsentieren.

Google Data Studio report

Warum wir es empfehlen:

Mit Data Studio siehst du die Trends, die mit anderen Tools vielleicht verborgen bleiben. Es ist eine enorm nützliche Möglichkeit, vollständig konfigurierbare und ansprechende Berichte zu erstellen, die Echtzeitdaten, historische Vergleiche und mehr anzeigen – und es kostet dich keinen Cent.

Wie Google erklärt, lassen sich durch Zusammenführung von Daten "wertvolle Beziehungen zwischen verschiedenen Datensätzen erkennen. Wenn Sie zusammengeführte Diagramme direkt in Data Studio erstellen, brauchen Sie die Daten außerdem vorher nicht in anderen Anwendungen zu bearbeiten – das spart Zeit und Mühe."


Sonstige kostenlose SEO-Tools

Manche Tools lassen sich nicht so einfach in eine bestimmte Kategorie stecken, aber das heißt natürlich nicht, dass sie nicht wertvolle Ergänzungen deines Marketing-Werkzeugkastens sein können. So wie die folgenden: 


SEMrush

SEMrush Sensor

SERP-Schwankungen kommen ziemlich häufig vor. Wenn Suchergebnisse schwanken, ist oft schwer zu sagen, ob ein neues Algorithmus-Update oder Maßnahmen der Konkurrenz die Ursache sind.

SEMrush Sensor verfolgt täglich die Google-Suchergebnisse und zeigt dir, wie stark die Rankings in deinem Markt schwanken.

Was es kann:

Du solltest immer die Suchergebnisse im Blick behalten, unter denen du vertreten bist. Ein Tool kann dir diese Mühe abnehmen. 

SEMrush Sensor verrät dir, ob es erhebliche Schwankungen in den Rankings gibt oder nicht, und sucht nach Anzeichen für ein Google-Update, das ein Anlass wäre, deine Rankings genauer zu überprüfen. 

Du brauchst kein SEMrush-Konto, um das Tool zu verwenden. Es ist völlig kostenlos.

SEMrush Sensor

Warum wir es empfehlen:

Das Tool analysiert aktuelle SERP-Schwankungen und vermittelt dir ein umfassendes Bild der Bewegungen auf den Top-Suchergebnisseiten. Du kannst dir nicht nur die Schwankungen bei ausgewählten Keywords ansehen, sondern auch Bewegungen in anderen Sektoren.


Panguin Tool

Panguin Tool

Algorithmus-Updates können sich auf jede Website auswirken, der Google mangelnde Nutzerfreundlichkeit zuschreibt. Doch SERP-Schwankungen sind zunächst nicht immer schlüssig. Das Panguin Tool ist die ideale kostenlose Methode, um diese Schwankungen zu untersuchen.

Was es kann:

Mit dem Tool findest du schnell heraus, ob deine Rankings durch ein aktuelles oder früheres Update des Google-Algorithmus beeinflusst wurden.

Innerhalb von Sekunden kannst du dein Google-Analytics-Konto mit dem Panguin Tool verbinden und zahlreiche Algorithmus-Updates über die Verlaufskurve deines Traffics legen, um mögliche Ursachen für Traffic-Einbrüche zu identifizieren und Google Rankings verbessern.

Panguin Tool graph

Warum wir es empfehlen:

Das Tool vereinfacht den Abgleich deiner Traffic-Leistung mit vergangenen Algorithmus-Updates, sodass du nicht mehr zwischen Registerkarten wechseln und die Daten selbst gegeneinanderhalten musst.

Was manuell Stunden dauern würde, ist mit dem Panguin Tool in ein paar Minuten erledigt. Somit ist es eine große kostenlose Hilfe für den Umgang mit Algorithmus-Updates.


Kennst du noch mehr starke kostenfreie SEO-Tools?

Wir hoffen, dass du ein paar neue Tools entdeckt hast, die deinen Workflow verbessern, ohne dein Budget zu belasten. 

In unserer Branche sehen wir eine Unzahl erstaunlicher Innovationen. Hier haben wir nur versucht, eine Shortlist der besten zusammenzustellen.

Erika Varagouli
SEMrush

SEMrush-Mitarbeiter.

I create local and global content marketing strategies here at SEMrush. I started my career as a journalist, but gradually the world of SEO and content marketing won me over. I am obsessed with creating content people love, Nick Cave, and Italian films. Fueled by caffeine.
Feedback senden
Ihr Feedback muss mindesten drei Wörter (10 Zeichen) enthalten.

Wir verwenden diese E-Mail-Adresse ausschließlich, um auf Ihr Feedback zu antworten. Datenschutzbestimmungen

Vielen Dank für Ihr Feedback!