Ihr Browser ist veraltet. Die Website wird möglicherweise nicht richtig angezeigt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Wissen
Semrush Toolkits
SEO
Organic Traffic Insights
Wie identifiziert das Tool "Organic Traffic Insights" die (nicht bereitgestellten) Keywords von Google Analytics?

Wie identifiziert das Tool "Organic Traffic Insights" die (nicht bereitgestellten) Keywords von Google Analytics?

Question

Dieser Artikel soll erklären, was (nicht bereitgestellte) Keywords in Google Analytics bedeuten und warum du diese kennen solltest. Außerdem erfährst du, wie du diese Keywords mit Google Analytics (GA) und der Google Search Console (GSC) aufdecken kannst. Durch die Verwendung von Organic Traffic Insights, dem Tool, das als Lösung für nicht bereitgestellte Keywords konzipiert ist, kannst du den komplizierten Ablauf ersetzen und so vereinfachen.

Was ist ein (nicht bereitgestelltes) Keyword?
So entsperrst du (nicht bereitgestellte) Keywords mithilfe von Organic Traffic Insights
So entsperrst du (nicht bereitgestellte) Keywords mit Google Analytics und der Google Search Console
Getrennte GA- und GSC-Problemumgehung
Integrierte GA- und GSC-Problemumgehung

Was ist ein (nicht bereitgestelltes) Keyword?

Im Oktober 2011 begann Google mit der Verschlüsselung seiner Suchdaten, um die Suche für Benutzer sicherer zu machen und den Zugang zu Keywords, die Besucher laut Google Analytics auf eine Webseite führten, zu begrenzen.

Vor diesem Update konnte der Besitzer einer Webseite unkompliziert die genauen organischen Keywords sehen, die den meisten Suchverkehr auf eine bestimmte Seite führten. So konntest du sofort sehen, was die Leute gesucht haben und daraufhin deine SEO Strategie anpassen.

Jetzt zeigt dir dein Google Analytics Konto jedoch bis zu 99 % der Keywords, mit denen deine Webseite rankt, als "nicht bereitgestellt" an.

Du kannst jedoch diese Keywords finden, wenn du deine Daten zu Landingpages aus Google Analytics mit deinen Daten zu Suchanfragen aus der Google Search Console kombinierst und die Berichte mit Querverweisen versiehst. Das Besondere an Organic Traffic Insights ist, dass dieses Tool die Problemumgehung automatisch durchführen kann.

So entsperrst du (nicht bereitgestellte) Keywords mit Organic Traffic Insights

Unsere Lösung führt automatisch die Daten von deinem Google Analytics Konto und deiner Google Search Console sowie der Semrush Datenbank an einer Stelle zusammen. Das spart dir viel Zeit und Aufwand bei der Problemumgehung ein.

Mehr Details zu Organic Traffic Insights:

  1. Das Tool überprüft die Landingpages von deinem Google Analytics Konto, auf denen (nicht bereitgestellte) Keywords angezeigt wurden
  2. Das Tool führt diese Daten mit deinen GSC-Suchanfragen für jede Seite zusammen
  3. Das Tool fügt Keywords hinzu, die laut unserer Datenbank den Traffic auf dieselben Seiten lenken
  4. Das Tool erstellt eine Liste der (nicht bereitgestellten) Keywords

Die Anzahl der für die Analyse verfügbaren Landingpages hängt von deinem Semrush Abo ab.

Auch wenn du kein Google Search Console Konto hat, hilft dir Organic Traffic Insights dabei, (nicht bereitgestellte) Keywords mithilfe von Informationen aus der Semrush Keyword Datenbank offenzulegen!

Das funktioniert mit nur einem Klick.

  1. Gehe zu Organic Traffic Insights für das du ein Projekt eingerichtet hast, und klicke in der Spalte Keywords für die Zielseite, die du recherchieren möchtest, auf die blaue Zahl unter GSCWie identifiziert das Tool
  2. Das war es schon. Im Ergebnis kannst du eine Tabelle sehen, die die bisher verborgenen Keywords, die Traffic an diese Landingpage senden, enthält.Wie identifiziert das Tool
  3. Wenn du kein GSC Konto besitzt oder mehr Keywords erhalten möchtest, um dir ein vollständiges Bild zu machen, dann klicke einfach auf die blaue Zahl unter dem Reiter "Semrush". Dort findest du mehr Keywords aus unserer Datenbank, die Traffic erzeugt haben sowie Metriken wie Position, Volumen, Keyword Difficulty und den Anteil am gesamten Traffic.Wie identifiziert das Tool

Wie du (nicht berücksichtigte) Keywords mit Google Analytics und der Google Search Console enthüllst.

Ohne Semrush zu nutzen, gibt es zwei Lösungen, mit denen du mithilfe von GA und GSC diese Keywords enthüllst:

  1. Verwende GA und GSC getrennt voneinander
  2. GA in GSC integrieren

Schauen wir uns einmal genauer an, wie die beiden Lösungen Schritt für Schritt funktionieren.

Lösung zur getrennten Nutzung von GA und GSC

  1. Gehe zu Google Analytics > Acquisition > All Traffic > Channels > Organic Search. Am Anfang der Tabelle siehst du die (nicht berücksichtigten) Keywords.Wie identifiziert das Tool
  2. Als Nächstes klickst du auf "not provided" und fügst eine zweite Dimension für den Report der Landingpages hinzu. Jetzt kannst du alle Landingpages sehen, die Traffic durch die (nicht berücksichtigten) Keywords erhalten haben.Wie identifiziert das Tool
  3. Falls du eine ältere Version von GSC nutzt, dann gehe zur Google Search Console > Search Traffic > Search Analytics. Für die neueste Version der GSC gehst du zum Status > Performance. Sortiere den Bericht nach Landingpages. Jetzt kannst du die Suchanfragen sehen, die Traffic auf jede Seite gebracht haben.Wie identifiziert das Tool

Lösung zur Integration von GA und GSC

Wenn du dein GA Konto mit der GSC verbunden hast, gehe zu Google Analytics> Acquisition > Search Console > Landing Pages. Klicke auf die jeweilige Landingpage, um die Keywords zu sehen, die Traffic erzeugt haben. Jetzt hast du bis auf wenige Ausnahmen Zugang zu den (nicht berücksichtigten) Keywords.

Wie identifiziert das Tool

Einige Abfragen sind gesperrt und werden dir als "other" angezeigt. Google definiert diese als Suchanfragen, die entweder selten gestellt werden oder sensible beziehungsweise personenbezogene Daten enthalten. Anders ausgedrückt, Google möchte diese nicht öffentlich machen. Leider gibt es derzeit keinen bekannten Weg die "other" Keywords zu enthüllen.

Um mehr Tipps für die Arbeit mit Organic Traffic Insights zu erhalten und von den Vorteilen der ausgeprägten Filter zu profitieren, haben wir hier das Handbuch für dich verlinkt.

Hier findest du mehr Google Search Console Techniken, um die Leistung deiner Webseite zu steigern.

Häufig gestellte Fragen
Mehr anzeigen